Zum Inhalt

Inforeihe

Problemsituationen

Persönliche psychologische Be­ra­tung für Be­schäf­tigte

Viele von uns sind mit Belastungen aus dem beruflichen und/oder pri­va­ten Umfeld konfrontiert, die aufgrund von Veränderungen im ge­sell­schaft­li­chen und tech­nisch­en Umfeld vielschichtiger und schwieriger er­schei­nen, als dies in der Ver­gan­gen­heit der Fall war. Vor diesem Hintergrund ist in Absprache mit den Personalräten vereinbart worden, allen Be­schäf­tig­ten der TU Dort­mund ein fachkundiges psychologisches Be­ra­tungs­an­ge­bot zur Ver­fü­gung zu stellen.

Be­schäf­tigte der TU Dort­mund kön­nen da­her auch für per­sön­li­che Anliegen Beratungsgespräche in der Psy­cho­lo­gi­schen Stu­dien­be­ra­tung oder im betriebsärztlichen Dienst in Anspruch nehmen. In beiden Ein­rich­tun­gen geht es da­rum, die persönlichen Problemsituationen zu reflektieren und Lösungswege zu er­ar­bei­ten. Das Angebotsspektrum umfasst unter an­de­rem:

  •     Kriseninterventionen im Akut-Fall
  •     themenoffene Kurzberatung mit der Besprechung eines möglichen wei­te­ren Vorgehens
  •     In­for­ma­ti­onen und Hinweise zur psychosozialen Prophylaxe
  •     Unter­stüt­zung bei der Suche nach ei­nem geeigneten Behandlungsplatz

Das Be­ra­tungs­an­ge­bot ist selbst­ver­ständ­lich vertraulich.

Kontakt

Zentrale Stu­dien­be­ra­tung – Psychologische Stu­dien­be­ra­tung

Emil-Figge-Straße 61 (Cam­pus Nord, Einfahrt 8 oder 11)
Tel. 0231 755-5050
E-Mail an die Psychologische Stu­dien­be­ra­tung

 

Betriebsarzt Frank Broscheit

Arbeitsmedizinische und Sicherheitstechnische Dienste e. V.
Baroper Str. 299 Zwischenbau B (Cam­pus Süd, Einfahrt 44)
Tel. 0231 755-5555
E-Mail an die ASD

Studierendenbezogene Unter­stüt­zung

Im Alltag kom­men Situationen vor, in denen sich wis­sen­schaft­liche und nicht-wis­sen­schaft­liche Beschäftige der TU Dort­mund Sorgen um Stu­die­ren­de ma­chen. Dann sind die Beraterinnen und Berater der Psy­cho­lo­gi­schen Stu­dien­be­ra­tung ansprechbar. Im Ge­spräch kön­nen die Beschäftigen eine psychologische Ein­schät­zung der Situation bekommen und ge­mein­sam mit den Beraterinnen und Beratern Verhaltensstrategien überlegen. Der Kontakt zur Psy­cho­lo­gi­schen Stu­dien­be­ra­tung kann telefonisch oder per Mail er­fol­gen.

Ser­vice­an­ge­bote zur Unter­stüt­zung von Stu­die­ren­den

Deckblatt vom Flyer Unterstützung von Studierenden (blaues Muster) © freepik.com

Ob alltägliche Situationen wie der Umgang mit aufschiebenden und prüfungsängstlichen Stu­die­ren­den oder außergewöhnliche Situationen wie die Be­geg­nung mit psychisch erkrankten Stu­die­ren­den – die Be­treu­ung und Begleitung von Stu­die­ren­den ist manch­mal auch eine Her­aus­for­de­rung. Die Zentrale Stu­dien­be­ra­tung bietet da­her Formate an, von denen die Lehrenden und die Stu­die­ren­den profitieren kön­nen.

Die Angebote richten sich an alle interessierten Lehrenden an der TU Dort­mund und sind kos­ten­los.

Weitere In­for­ma­ti­onen zu den Ver­an­stal­tun­gen

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Cam­pus Nord, Vo­gel­pothsweg.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Stre­cke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.