Zum Inhalt
Voll konzentriert

Lernorte auf dem Cam­pus

Präsentationen vorbereiten, für Prüfungen lernen, Hausarbeiten schreiben – für diese Aufgaben bietet die TU Dort­mund zahl­reiche Lernorte auf dem Cam­pus. Neben der Zentralbibliothek stehen an ver­schie­de­nen Orten auf dem Cam­pus Nord und Cam­pus Süd mehrere hundert Arbeitsplätze zur Ver­fü­gung.

Zum Ende der Vorlesungszeit bietet die TU Dort­mund zusätzliche Lernorte an, um die Klausur- und Prü­fungs­vor­be­rei­tung der Stu­die­ren­den räumlich zu un­ter­stüt­zen. Das Se­mi­nar­raum­ge­bäu­de ist in der Prüfungsphase mit seinen rund 485 Arbeitsplätzen zusätzlich samstags in der Zeit von 9 bis 18 Uhr ge­öff­net.

Eine interaktive Karte der Zentralbibliothek bietet In­for­ma­ti­onen zu Lage, Aus­stat­tung und Öff­nungs­zei­ten der Lernorte. Zudem zeigt sie an, wie stark die Arbeitsräume  jeweils ausgelastet sind.

Zur Karte

Drei Studierende sitzen an einem Tisch in der Bibliothek und arbeiten. © Nikolas Golsch​/​TU Dort­mund

Das Centrum für Entre­preneur­ship & Transfer (CET) der TU Dort­mund bietet Räu­me für an­geh­en­de Gründerinnen und Gründer:

Zum Coworking-Space

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Cam­pus Nord, Vo­gel­pothsweg.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.