Zum Inhalt
Lecker, preiswert, abwechslungsreich

Die Mensen des Studierendenwerks an der TU Dort­mund

Das Studierendenwerk Dort­mund betreibt auf dem Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund ins­ge­samt sieben gastronomische Betriebe und versorgt täglich mehrere tausend Men­schen mit abwechslungsreichem Essen. Stu­die­ren­de, Be­schäf­tigte und Gäste kön­nen aus ei­nem vielfältigen Angebot von vegetarischen oder veganen Menüs, Fleisch- und Fischgerichten wählen oder sich am Buffet bedienen.

Auf einem Tisch stehen ein Teller mit Nudeln und eine Tasse. Man sieht die Hände einer Frau, die Besteck halten © Volker Wiciok​/​Studierendenwerk Dort­mund

Der größte Betrieb, die Hauptmensa auf dem Cam­pus Nord, bietet rund 1.300 Gästen Platz. Darüber hinaus finden Stu­die­ren­de in der Galerie, Cafe Che, im Vital oder in der food fakultät von Burger, über belegte Brötchen bis hin zu Pasta ein breites Angebot für jeden Geschmack.

Auf dem südlichen Cam­pus laden die Archeteria und die Mensa Süd zu einer gemütlichen Pause ein mit ver­schie­de­nen warmen Gerichten und leckeren Snacks für zwischendurch. Mit der H-Bahn pendelt man schnell zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd.

Eine tagesaktuelle Über­sicht über das Angebot aller gastronomischen Betriebe bietet das Studierendenwerk Dort­mund.

In der rechten Menüleiste finden sich unter dem Punkt „Mensapläne“ zudem Absprünge zu allen Speiseplänen.

Kinderteller
Kindern von Stu­die­ren­den spendiert das Studierendenwerk Dort­mund täglich ein kostenloses Mittagessen.

Weitere In­for­ma­ti­onen

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Cam­pus Nord, Vo­gel­pothsweg.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.