Zum Inhalt

Betriebliches Gesundheitsmanagment

Das Betriebliche Gesundheits­management (BGM) der TU Dort­mund stärkt Gesundheit und Wohlbefinden der Beschäftigten an ihrem Arbeitsplatz. Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mitarbeiter kön­nen aus ei­nem breiten Angebot aus Fort- und Weiterbildungen, Pausenaktivitäten und Beratungen wählen. Für die Teilnahme am Gesundheitsangebot des BGM er­hal­ten sie Stempel in den Gesundheitspass, der nach ei­nem Jahr gegen attraktive Prämien eingetauscht wer­den kann.

Gesundheitspass der TU Dort­mund

Seit 2016  gibt es den Gesundheitspass der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund. Hier kön­nen die Beschäftigten für die Teilnahme an Gesundheitsangeboten Stempel im Gesundheitspass sammeln und diese am Ende des Jahres gegen attraktive Prämien eintauschen. Der Gesundheitspass motiviert Be­schäf­tigte und Aus­zu­bil­den­de, sich gesundheitsbewusst zu verhalten. Gleichzeitig vermittelt er in sei­nem übersichtlichem Format In­for­ma­ti­onen über das breit aufgestellte Gesundheitsangebot der TU Dort­mund

Die für Sie wichtigsten Schritte auf ei­nem Blick:

1. Nehmen Sie im Aktionszeitraum, vom 04.01.2021 bis 17.12.2021, an den Sport- und Gesundheitsangeboten der TU Dort­mund teil.
2. Lassen Sie sich nach der Teilnahme an Gesundheitsangeboten der Reihe nach Stempel in den entsprechenden Feldern auf Seite 3 des Gesundheitspasses geben und vermerken Sie die Bezeichnung des Angebotes in die dafür vorgesehenen Spalten auf Seite 4.
3. Geben Sie den Gesundheitspass bis spätestens am 17.12.2021 ab und suchen Sie sich, gestaffelt nach der Anzahl der gesammelten Stempel, eine Prämie aus.
4. Nehmen Sie an der Verlosung teil, indem Sie Ihren Gesundheitspass mit mindestens ei­nem gesammelten Stempelabdruck bis zum 17.12.2021 abgeben oder bei uns einsenden.

Weitere In­for­ma­ti­onen zum Gesundheitspass, den An­ge­boten, zur Verlosung und den Prämien finden Sie hier.

Spezifische Gesundheitsangebote

Die TU Dort­mund möch­te ihren Beschäftigten ein gesundes Arbeitsumfeld ermöglichen. Folgende Gesundheitsangebote zielen sowohl auf eine gesundheitsförderliche Gestaltung der Arbeitsbedingungen als auch auf ein gesundheitsorientiertes Verhalten der Men­schen an den Arbeitsplätzen ab:

  • Spezifische Fort- und Weiterbildungen des ZHB
  • Führungskräfteentwicklung: Führung als Gesundheitsfaktor
  • Spezifische Gesundheitsangebote für Aus­zu­bil­den­de
  • Angebote des Hochschulsports und des Fitnessförderwerks
  • Gesundes Zirkeltraining für Be­schäf­tigte
  • Pausenexpress
  • Entspannungspause
  • Mobile Massage
  • Be­ra­tungs­an­ge­bote, z.B. Psychologische Be­ra­tung, Be­ra­tung zur Arbeitsplatzergonomie, Be­ra­tung zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Zufriedenheitszirkel: Be­schäf­tigte er­ar­bei­ten Lösungsvorschläge zur Ver­bes­se­rung der Arbeitsbedingungen. Die Moderation kann intern oder extern erfolgen.
  • Arbeitsmedizinische Vorsorge
  • Grippeschutzimpfung
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

Weitere In­for­ma­ti­onen zu den An­ge­boten finden Sie hier.

An­sprech­per­so­nen

Zum Seitenanfang

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vo­gel­pothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.