Zum Inhalt

Vertretungen

Die verschiedenen Personalräte der Hoch­schu­le haben die Aufgabe, die Anliegen und In­teres­sen der Beschäftigten auf kollektiver Ebene gegenüber der Dienststellenleitung zu vertreten.

In vielen Angelegenheiten müssen die Personalräte angehört werden, bevor eine Entscheidung getroffen wird. Es kommt aber auch vor, dass eine Entscheidung in bestimmten Fragen nur durch eine gemeinsame Abstimmung in der Dienststelle und im Personalrat gefällt wird. Die Personalräte sind außerdem beteiligt, wenn es um die Förderung der Eingliederung ausländischer Beschäftigter und die enge Zu­sam­men­arbeit mit Jugend- und Ausbildungsvertretungen geht.

Personalrat der wissenschaftlich und künst­lerisch Beschäftigten

  • Vorsitzender: Dr. Andreas Brink
    Emil-Figge-Str. 72, Campus Nord
    Tel.: (0231) 755-4371

    Webseite

Personalrat der nichtwissenschaftlich Beschäftigten

  • Vorsitzender: Thomas Tölch
    Emil-Figge-Straße 72, Campus Nord
    Tel.: (0231) 755-3435

    Webseite

Vertretung der wis­sen­schaft­lichen Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mitarbeiter der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund
zuständig bei hochschulpolitischen Fragestellungen, hochschulweite Vernetzung der Gremienarbeit in der Statusgruppe

  • Sprecherin: Corina Nentwich
    Emil-Figge-Straße 70, G2-509, Campus Nord
    Tel.: (0231) 755-6080

Der Allgemeine Stu­die­ren­den­aus­schuss, kurz AStA, vertritt an der Hoch­schu­le die Stu­die­ren­den­schaft und ist damit so et­was wie die studentische „Regierung“. Die Vertreterinnen und Vertreter werden vom Stu­die­ren­den­par­la­ment gewählt, es gibt eine Vorsitzende oder einen Vorsitzenden sowie Referentinnen und Referenten für ver­schie­de­ne Aufgabengebiete wie Hochschulpolitik, Kultur und Soziales.

Neben der Vertretung der Stu­die­ren­den der TU Dort­mund bietet der AStA eine Reihe von Serviceleistungen an. Dazu gehören Beratungen zu BAföG, Studium und Job sowie Rechts- und So­zial­be­ra­tung. An­ge­boten werden außerdem eine Wohnungs- und Arbeitsvermittlung, eine Fahrradwerkstatt, In­for­ma­ti­onen rund um das Semesterticket und verbilligte Kopiermöglichkeiten im AStA Copyshop.

Kontakt

AStA TU Dort­mund
Emil-Figge-Str. 50
Campus Nord
44221 Dort­mund
Tel.: (0231) 755-2584

Weitere In­for­ma­ti­onen gibt es auf der Website des AStA:

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen können Sie den Lageplänen entnehmen.