Zum Inhalt

SchülerUni - FAQ

Im Folgenden finden Sie die häufigsten Fragen zur Bewerbung und der Teilnahme an der SchülerUni:

Die Anmeldung zur SchülerUni gilt immer für ein Semester. Bei der ersten Bewerbung reichen Sie folgende Unterlagen ein:

  • Anmeldeformular
  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Letztes Zeugnis in Kopie

Sofern Sie bereits zuvor an der SchülerUni teilgenommen haben, ist für eine erneute Anmeldung lediglich die Zustimmung der Schule (Anmeldeformular) notwendig.

Die Teilnahme am Projekt ist ab der Jahrgangsstufe 10 möglich. Bei jüngeren Schüler*innen ist zuvor ein Beratungsgespräch mit der Projektkoordinatorin erforderlich.

Die Teilnahme an der SchülerUni ist kostenfrei.

Allerdings müssen Sie für die Fahrtkosten (können ggf. anteilig erstattet werden) sowie Verpflegungskosten vor Ort selbst aufkommen.

Ob Ihre gewählten Veranstaltungen auch online stattfinden, können Sie entweder dem LSF oder der Webseite der jeweiligen Fakultät entnehmen.

Muss ich eine Prüfung ablegen?

Im Rahmen der SchülerUni können Sie Prüfungen ablegen. Ob Sie am Ende des jeweiligen Semesters eine Prüfung zu der von Ihnen gewählten Veranstaltung mitschreiben, entscheiden Sie selbst.

 

Was passiert, wenn ich eine Prüfung nicht bestehe?

Das nicht-bestehen einer Prüfung im Rahmen der Teilnahme am Projekt der SchülerUni hat keinen Einfluss auf ein späteres Studium.

 

Können meine Prüfungsleistungen, welche ich an der TU Dortmund erbracht habe an anderen Universitäten anerkannt werden?

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, sich die Leistungen, welche Sie an der TU Dortmund im Rahmen der SchülerUni erbracht haben, an einer anderen Hochschule anerkennen zu lassen. Darüber entscheidet die zukünftige Universität oder Fachhochschule.

Innerhalb der ersten Vorlesungswoche gibt es die Möglichkeit ggf. einen Kurswechsel vorzunehmen. Alle Änderungen teilen Sie bitte unbedingt der Projektkoordinatorin mit: Frau Dr. Irene Szymanski.

Die Universitätsbibliothek (UB) kann im Rahmen der Teilnahme an der SchülerUni kostenfrei genutzt werden.

Während Ihrer Teilnahme am Projekt der SchülerUni erhalten Sie weder einen Studierendenausweis, noch ein Semesterticket, da Sie keinen regulären Studierendenstatus an der TU Dortmund haben. Sie sind nicht an der Universität eingeschrieben sondern nehmen als Schülerstudierende an Lehrveranstaltungen teil.

Fahrtkosten können ggf. anteilig erstattet werden. Bitte kontaktieren Sie hierzu vorher Frau Dr. Irene Szymanski.

E-Mail an Frau Dr. Szymanski

Die Krankmeldung muss grundsätzlich bei der zuständigen Schule eingereicht werden, nicht an der TU Dortmund.

Sollte eine schriftliche Prüfungsleistung erbracht werden, so informieren Sie bitte zusätzlich die zuständigen Lehrerenden.

Wenn Sie sich von der SchülerUni abmelden möchten, kontaktieren Sie bitte die Projektkoordinatorin sowie Ihre jeweilige Schule über die Abmeldung am Projekt.

Noch Fragen?

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an die Projektkoordinatorin:

E-Mail an Frau Dr. Szymanski

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der TU Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.