Zum Inhalt
Akademischen Nachwuchs erreichen

stellenwerk Dortmund

Flyer für eine Jobbörse mit einem Portrait einer Person rechts und grau-orangener Schrift links

Das stellenwerk erreicht als Jobportal der TU Dortmund direkt die Studierenden sowie Absolvent*innen.

Wer eine Stelle ausschreiben möchte, kann diese dort individuell, einfach und schnell einstellen. Nach einer unkomplizierten Registrierung kann ein Format ausgewählt werden, mit dem das Angebot präsentiert werden soll.

 

Die hohen Zugriffszahlen belegen die starke Frequentierung der Seite. Ein weiteres attraktives Angebot ist das offene Portal ohne Registrierung für Jobsuchende.

Das stellenwerk wird inzwischen deutschlandweit von Hamburg ausgehend in 14 Hochschulstädten präsentiert. Das effiziente sowie effektive Erreichen von Studierenden sowie Absolvent*innen ist über das stellenwerk auf überregionaler und bundesweiter Ebene somit vereinfacht gewährleistet.

Zur Website des stellenwerks

Frauen machen Karriere in der Region

female.2.enterprises

female.2.enterprises ist ein Projekt des Gleichstellungsbüros der TU Dortmund mit dem Ziel, Studentinnen und Akademikerinnen unterschiedlicher Fachrichtungen berufliche Entwicklungsmöglichkeiten in der Region aufzuzeigen und sie auf eine Karriere außerhalb des Wissenschaftsbetriebs vorzubereiten.

Logo zur Aktion female.2.enterprises des Gleichstellungsbüros. © Gleichstellungsbüro​/​TU Dortmund

Bei f.2.e on tour besuchen kleine Gruppen von Studentinnen und Wissenschaftlerinnen der TU Dortmund Unternehmen in Dortmund und Umgebung. Die gastgebenden Unternehmen haben die Chance, frühzeitig Kontakte zu weiblichen Fachkräften zu knüpfen. Tauschen Sie sich aus über aktuelle Inhalte aus Studium und Forschung, erläutern Sie interne Strukturen und Karrierewege und bleiben Sie so bei den Frauen als attraktiver Arbeitgeber in Erinnerung — aktuell und für die Zukunft.

Zur Webseite von female.2.enterprises

Studienabschlüsse von hoher Qualität

(Re-)Akkreditierung

Vier schwarze Doktorhüte fliegen in die Luft vor blauem Himmel mit weißen Wolken. © Jürgen Huhn​/​TU Dortmund

Alle Studiengänge, die an der TU Dortmund angeboten werden, sind (re-)akkreditiert. Durch die Akkreditierung wird sichergestellt, dass das Studienangebot bestimmten Anforderungen entspricht, also beispielsweise in der dafür vorgesehenen Zeit abgeschlossen werden kann oder die Module an den Qualifikationszielen ausgerichtet sind. Ist dies der Fall, so erhält der Studiengang – bis zur nächsten Qualitätskontrolle befristet – ein entsprechendes Qualitätssiegel der Stiftung zur Akkreditierung von Studiengängen in Deutschland.

Absolvent*innen der TU Dortmund haben also einen Studienabschluss, dessen Qualität offiziell bestätigt ist.

Weitere Informationen zur (Re-)Akkreditierung

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der TU Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.