Zum Inhalt

Karriere

Mit rund 6.500 Be­schäf­tig­ten ist die TU Dort­mund einer der größten Arbeitgeber der Stadt. Sie bietet vielseitige Mög­lich­keiten einer Karriere in der Wis­sen­schaft sowie in Ver­wal­tung und Tech­nik. Die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter profitieren vom betrieblichen Gesundheits­management und zahl­rei­chen Weiter­bil­dungs­mög­lich­keiten. Als offene und familienfreundliche Hoch­schu­le setzt sich die TU Dort­mund für Chan­cen­gleich­heit und Viel­falt sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein.

Exzellente Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer zu ge­win­nen, ist ein zentrales Element der Quali­täts­ent­wick­lung an der TU Dort­mund. Das Berufungsportal bietet alle re­le­van­ten In­for­ma­tio­nen zur Berufungspraxis sowie zu lau­fen­den Berufungsverfahren an der TU Dort­mund.

Mit über 100 Aus­zu­bil­den­den in Tech­nik und Ver­wal­tung ist die TU Dort­mund zudem einer der größten Aus­bil­dungs­be­trie­be in Dort­mund.

Der wis­sen­schaft­liche Nach­wuchs er­hält im „Gra­du­ier­ten­zen­trum TU Dort­mund“ eine um­fas­sen­de Be­ra­tung für alle Phasen – von der Pro­mo­ti­on bis zur Junior-Pro­fes­sur.

Zum Gra­du­ier­ten­zen­trum

Im Stellenwerk, dem Jobportal der TU Dort­mund, finden Stu­die­ren­de sowie Absolventinnen und Ab­sol­ven­ten Praktika- und Jobangebote.

Zum Stellenportal

 

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Cam­pus Nord, Vo­gel­pothsweg.

Direkt auf dem Cam­pus Nord be­fin­det sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwi­schen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwi­schen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Stre­cke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­tio­nen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.