Zum Inhalt
Vortragsreihe

TU Dortmund im Gespräch

Auch im Wintersemester 2022/23 sind alle Mitglieder der TU Dortmund herzlich zur Vor­trags­rei­he „TU Dort­mund im Ge­spräch“ eingeladen. Ziel ist es, Forschung an der TU Dortmund in einem interdisziplinären Format vorzustellen und die Mitglieder der Universität miteinander ins Gespräch zu bringen.

Nachhaltiges Handeln und die voranschreitende Digitalisierung spielen für die Gesellschaft und auch für die TU Dortmund eine zunehmend wichtigere Rolle. Es wird immer deutlicher, dass ein Lebensstil, der keine Rücksicht auf vorhandene Ressourcen nimmt, den Planeten massiv negativ verändert. Gleichzeitig durchdringt die Digitalisierung nahezu jeden Bereich des Lebens.

Vor diesem Hintergrund widmet sich die Veranstaltungsreihe „TU Dortmund im Gespräch“ in diesem Wintersemester mit zwei kompakten Veranstaltungen den Themen Nachhaltigkeit und Digitale Transformation.

An beiden Terminen finden jeweils zwei Vorträge von Pro­fes­sor*innen aus un­ter­schied­li­chen Dis­zi­pli­nen statt. Im An­schluss daran wird es jeweils eine Podiumsdiskussion mit weiteren Forschenden der TU Dortmund geben. Die Ver­an­stal­tung ist für alle Mit­ar­bei­ter*innen und Stu­die­ren­den der TU Dort­mund ge­öff­net. Eine Teil­nah­me ist sowohl in Präsenz als auch di­gi­tal via Zoom mög­lich sein.

Für die Teilnahme vor Ort ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Zur Anmeldung 

Themen und Termine

Donnerstag, 8. Dezember 2022: Nachhaltigkeit

  • Referent*innen: Prof. Christiane Pott (Fakultät Wirtschaftswissenschaften) und Prof. Timm Faulwasser (Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik)
  • Podiumsdiskussion mit Prof. Silvia-Iris Beutel (Fakultät Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bildungsforschung), Prof. Gerhard Schembecker (Prorektor Finanzen, Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen), Prof. Uwe Clausen (Fakultät Maschinenbau), Prof. Gudrun König (Fakultät Kunst- und Sportwissenschaften), Moderation: Dr. Henning Moldenhauer (Leiter Nachhaltigkeitsbüro)
  • Ort und Zeit: 17:00 Uhr bis 18:45 Uhr im Internationalen Begegnungszentrum (IBZ)

Donnerstag, 12. Januar 2023: Digitale Transformation

  • Referent*innen: Prof. Christina Elmer (Fakultät Kulturwissenschaften) und Prof. Michael Henke (Fakultät Maschinenbau)
  • Podiumsdiskussion mit Prof. Katharina Morik (Fakultät für Informatik), Prof. Christoph Schuck (Fakultät Humanwissenschaften und Theologie), Prof. Maximiliane Wilkesmann (Fakultät Sozialwissenschaften), Prof. Christian Wietfeld (Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik), Moderation: Dr. Ute Engelkenmeier (Universitätsbibliothek, Hybrid Learning Center)
  • Ort und Zeit: 16:00 Uhr bis 17:45 Uhr im Rudolf-Chaudoire-Pavillon

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der TU Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.