Zum Inhalt

Vertretungen und Kommissionen

Personalräte und Studierendenvertretung an der TU Dortmund

Vertretungen

Sowohl Personal als auch Studierende wählen Gremien, die deren Anliegen und Interessen auf kollektiver Ebene vertreten.

Ständige Kommissionen an der TU Dortmund

Kommissionen

Zur Vorbereitung von Stellungnahmen, Empfehlungen und Beschlüssen bildet der Senat sechs ständige Kommissionen (SK) zu verschiedenen Themengebieten. Auch das Rektorat kann die Kommissionen zur Vorbereitung seiner Beschlussfassungen beteiligen. Nähere Informationen zu den ständigen Kommissionen sind in der Grundordnung der TU Dortmund zu finden (§7). Die Kommissionen wählen jeweils aus ihrer Mitte eine Vorsitzende oder einen Vorsitzenden.

Arbeitsgemeinschaften an der TU Dortmund

AG Diversität

Die TU Dortmund legt auf allen Hand­lungsebenen einen Schwerpunkt auf Chancengleichheit und Vielfalt. In diesem Sinne wurde vom Rektorat 2020 die AG Diversität ins Leben gerufen, der der Rektor Prof. Manfred Bayer vorsitzt. In der AG vertreten sind Refe­rent*innen des AStA, die Stabsstelle Chancengleichheit, Familie und Vielfalt, das Gleichstellungsbüro, das Referat In­ternationales, DoBuS, die Zentrale Studi­enberatung, das Zentrum für Hochschul­Bildung sowie Wissenschaftler*innen der gesamten TU Dortmund, die sich aus Sichtweisen verschiedenster Fachrichtungen schwerpunktmäßig mit dem Thema Diversität beschäftigen. Gegenstand der AG sind unter anderem Regelun­gen zur Vereinbarkeit von Familie und Be­ruf, Vernetzungsmöglichkei­ten für Wissenschaftler*innen der TU Dortmund, die Anpassung baulicher Gegebenheiten auf dem Campus im Sinne der Inklusion und Barrierefreiheit sowie geschlechtergerechte Sprache im Arbeitsalltag an der TU Dortmund.

Empfeh­lungen der TU Dortmund zur geschlechtergerechten Spra­che

Vorsitz:

Prof. Manfred Bayer, Rektor
E-Mail senden
 

Geschäftsführung:

Hannah Gerlach, Referentin des Rektorats
E-Mail senden

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der TU Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.