Zum Inhalt

Das Stu­di­um fortführen

Nach intensiver Überlegung dazu, ob Sie den passenden Studiengang gewählt haben, könnte Ihre Antwort „ja“ lauten. Vielleicht sind Sie im höheren Fach­se­mes­ter, haben schon einige Leis­tun­gen erbracht und die vor Ihnen liegenden Prüfungen wer­den zwar anstrengend sein, sind aber realisierbar. Dann gibt es ver­schie­de­ne Mög­lich­keiten, um Ihren Studienerfolg (nachhaltig) zu sichern und Ihren Studienverlauf zu un­ter­stüt­zen.

Lerngruppe aus Studierenden sitzt an einem Tisch © Felix Schmale​/​TU Dort­mund

Allgemeine Stu­dien­be­ra­tung

In ei­nem Gespräch mit den Beraterinnen und Beratern der Allgemeinen Stu­dien­be­ra­tung kön­nen Sie Ihre Studienwahl bestätigen und eine in­di­vi­du­elle Strategie entwickeln, um motiviert und er­folg­reich Ihr Stu­di­um fortzuführen und ferner noch: abzuschließen! Hier er­hal­ten Sie nicht nur Tipps für eine effektive Stu­dien­or­ga­ni­sa­tion, sondern auch In­for­ma­ti­onen zu den entsprechenden Anlaufstellen, um bei­spiels­weise motivationsförderliche Maß­nahmen zu ergreifen sowie Berufsfelder Ihres Fachs und Karrieremöglichkeiten auszuloten.

Psychologische Stu­dien­be­ra­tung

Die Beraterinnen und Berater der Psy­cho­lo­gi­schen Stu­dien­be­ra­tung un­ter­stüt­zen Sie bei der Bewältigung universitärer, studienbezogener oder privater He­raus­for­de­run­gen und Probleme. Das kann z.B. bedeuten Studienzweifel zu klären, Prüfungsängste zu bewältigen, Ressourcen zu reaktivieren oder Kom­pe­ten­zen zu erweitern. Sie haben in diesem Zusammenhang folgende Optionen:

  • Die Sprechstunden kön­nen Sie aufsuchen, wenn Sie studienbezogene Probleme haben oder sich in schwierigen Lebenssituationen befinden und alleine keinen Ausweg sehen. Sie besprechen dort in einer vertrauensvollen und wertschätzenden Atmosphäre Ihre in­di­vi­du­elle Problemlage und finden ge­mein­sam neue Per­spek­tiven. Ausgehend hiervon kön­nen in wei­te­ren Gesprächen Lösungswege erarbeitet wer­den.
  • In den Choachinggruppen wer­den die He­raus­for­de­run­gen des Stu­di­ums zu un­ter­schied­lichen Themen wie z.B. Prüfungsangst oder Aufschiebeverhalten ressourcenorientiert und evidenzbasiert besprochen und Kom­pe­ten­zen zum Umgang mit diesen ent­wi­ckelt.
  • In der Vor­trags­rei­he „lässig statt stressig“ er­hal­ten Sie Impulse und An­re­gung­en u.a. zu Ihrem Zeitmanagement, für eine Burnout-Prophylaxe und auch zum The­ma Lernstrategien.
  • Die Schreib­woche un­ter­stützt Sie gezielt beim Schreiben Ihrer Bachelor-, Master- oder Seminararbeit, indem Sie einen festen Arbeitsplatz nut­zen und sich mit Kommilitoninnen und Kommilitonen austauschen kön­nen. Darüber hinaus treffen Sie auf Ex­per­tin­nen und Experten für Themen wie z.B. richtig Argumentieren und Zitieren, Literatur recherchieren und Schreibblockaden überwinden.

Berufsfelder kennenlernen

Nach einer Phase des Zweifelns das Stu­di­um motiviert fortführen. Ein Blick auf die möglichen Berufsfelder und persönlichen Berufsziele kann dafür entscheidend sein. Zum Erkunden möglicher Berufe beraten Sie die Studienfachberaterinnen und -berater gern. Darüber hinaus bieten die Fa­kul­tä­ten der TU Dort­mund unterschiedliche Angebote an. Hier finden Sie zum einen Stellenanzeigen, aus denen ersichtlich wird, was von Ihnen als Absolventin be­zieh­ungs­wei­se als Absolvent im Arbeitsalltag und in Ihrer Bewerbung erwartet wird:

Fa­kul­tät für Mathe­matik  
Fa­kul­tät Physik  
Fa­kul­tät für In­for­ma­tik
Fa­kul­tät Statistik
Fa­kul­tät Bio- und Chemie­ingenieur­wesen
Fa­kul­tät Maschinen­bau
Fa­kul­tät Ar­chi­tek­tur und Bau­in­ge­ni­eur­we­sen
Fa­kul­tät Wirtschafts­wissen­schaften  

Zusätzlich wer­den auf den Seiten der Fa­kul­tä­ten Stellenbörsen verlinkt, welche nicht nur die Stellenangebote bündeln, sondern häufig auch Tipps für die Bewerbung oder für die Vorbereitung auf ein Auswahlgespräch bieten:
Fa­kul­tät Statistik
Fa­kul­tät für Elektrotechnik und In­for­ma­tions­tech­nik

An einigen Fa­kul­tä­ten wer­den darüber hinaus Informationsveranstaltungen und -angebote zu (möglichen) Berufsfeldern und für den Berufseinstieg durch­ge­führt:
Fa­kul­tät Physik
Fa­kul­tät Statistik
Fa­kul­tät Raum­pla­nung 
Fa­kul­tät Kul­tur­wissen­schaften
Vorbereitungsdienst im Lehramt

Hinweise auf Karriere- und Jobmessen:
DRIVE-E-Akademie 
Karrieretag Bauwirtschaft
KONAKTIVA Unternehmenskontaktmesse in Dort­mund
PhysiKon
Internationale Karrieremesse der TU Dort­mund   
REALITY Jobmesse der Informatikbranche

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vo­gel­pothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.