Zum Inhalt
Sie möchten in den Master einsteigen?

Master-Studium

1-Fach Master­studien­gänge

Voraussetzung für ein Masterstudium ist ein bereits abgeschlossenes Hochschulstudium (meist Bachelor). Derzeit gibt es jedoch keine zulassungsbeschränkten Master­studien­gänge an der Technischen Universität Dort­mund. Erkundigen Sie sich daher unter der Rubrik Einschreibvorausetzungen über den Zugang zum Masterstudium.

Absolventinnen und Absolventen, die ihren Bachelor im Ausland erworben haben, müssen sich für die Bewerbung und Einschreibung in einen Master mit dem Referat Internationales in Verbindung  setzen.

Das Masterstudium ist ein zweiter, meist auf ein erfolgreiches Bachelorstudium aufbauender, Studiengang. Zur Einschreibung in einen zulassungsfreien Master­studien­gang ist folgendes zu beachten:

  • Ein Masterstudium kann entweder direkt nach Abschluss eines Bachelorstudiums oder nach einer ersten Phase der Berufstätigkeit aufgenommen werden.
  • Ein anderer Studienabschluss kann je nach Maßgabe der einzelnen Prüfungsordnungen gegebenenfalls auch als dem Bachelorabschluss gleichwertig anerkannt werden. Die Prüfung anderweitiger Abschlüsse obliegen dem jeweiligen Prüfungsausschuss. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an die entsprechenden Fachberater oder Prüfungsausschüsse.
  • Absolventinnen und Absolventen, die ihren Bachelor im Ausland erworben haben, müssen sich für die Bewerbung und Einschreibung in einen Master mit dem Referat Internationales in Verbindung setzen.
  • Eine Einschreibung in Master­studien­gänge ist zum Winter­semester und in einigen Studiengängen auch zum Sommer­semester möglich.
  • Die Einschreibung erfolgt Online über die Internetseiten der TU Dort­mund. Die Fristen variieren je nach Fakultät und Studiengang.
  • Prinzipiell ist zu klären, ob der erste Hochschulabschluss inhaltlich und qualitativ zur Aufnahme des gewünschten Masterstudiengangs ausreicht. Dies entscheidet der zuständige Prüfungsausschuss. Nähere Auskünfte erteilen die Studienfachberater der einzelnen Master­studien­gänge. Nach Übersendung der vollständigen Einschreibunterlagen an das Studierenden­sekretariat werden diese zur Prüfung an den jeweiligen Prüfungsausschuss weitergeleitet. Sie werden über das Ergebnis der Prüfung schriftlich informiert und im Falle einer Zulassung unmittelbar eingeschrieben.

2-Fach Master­studien­gänge - Gestufte Studiengänge in der Lehrerbildung

Der Weg in das Lehramt führt an der TU Dort­mund über ein Bachelor-Master-Modell. Wer einen entsprechenden Bachelorabschluss an der TU Dort­mund absolviert hat, kann in den Master of Education einsteigen und dort seine Kenntnisse vertiefen.  Ein Masterabschluss ist für den späteren Einstieg in den Lehrerberuf zwingend Voraussetzung. Ein Einstieg in den Master ist zum Sommer- und Winter­semester möglich. Wenden Sie sich für die Umschreibung in den Master bitte an das Studierenden­sekretariat.

Wer einen Bachelorabschluss an einer anderen Hochschule absolviert hat und an der TU Dort­mund in den Master of Education einsteigen möchte, muss seine Leistungen überprüfen lassen. Hierfür reichen Sie bitte folgenden Antrag auf Äquivalenzfeststellung (gilt nicht für den sog. "Seiteneinstiegs-Master" - siehe unten) ein. Bitte beachten Sie, dass die Prüfung einige Zeit in Anspruch nimmt, da für die Aufnahme eines Masterstudiums im Lehramt, neben den allgemeinen Zugangsvoraussetzungen, wei­tere Voraussetzungen nach der Prüfungsordnung oder den fächerspezifischen Bestimmungen zu prüfen sind.

Master of Education - Berufsbildung Elektrotechnik, bzw. Berufsbildung Maschinenbautechnik (sog. "Seiteneinstiegs-Master")

Im Zuge der Umstellung auf das neue Lehrerausbildungsgesetz (LABG) hat die TU Dort­mund dieses gesonderte Studienmodell für die gewerblich-technischen Fachrichtungen im Lehramt Berufskolleg entwickelt. Der Master setzt auf ingenieurwissenschaftliche (FH-)Bachelor­stu­dien­gänge auf und vermittelt im Wesentlichen bildungswissenschaftliche, fachdidaktische und berufspädagogische Kompetenzen. Wenn Sie diesen Studiengang anstreben, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Bitte nehmen Sie vorab Kontakt mit der Studienfachberatung für den angestrebten Master­studien­gang in Elektrotechnik oder Maschinenbautechnik auf.
  2. Nehmen Sie an einem obligatorischen Beratungsgespräch mit der Studienfachberatung teil.
  3. Stimmen Sie in Zusammenarbeit mit der Studienfachberatung, bzw. dem Prüfungsausschuss, ab, ob Sie die Zugangsvoraussetzungen erfüllen und welche Auflagen gegebenfalls zu erbringen sind. Diese werden schriftlich fixiert.
  4. Füllen Sie den Einschreibeantrag aus und reichen diesen fristgerecht inklusive der darauf geforderten Unterlagen im Studierenden­sekretariat ein.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Universität Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.