Zum Inhalt
Auf dem neusten Stand über die TU Dort­mund

Printpublikationen und Imagefilm

unizet

Drei Ausgaben der unizet liegen übereinander auf einem Tisch. © Presse​/​TU Dort­mund

Was gibt es Neues auf dem Cam­pus der TU Dort­mund? Welche neuen For­schungs­pro­jekte sind ge­star­tet? Welche interessanten Ver­an­stal­tun­gen wer­den für Studien­in­te­res­sier­te, Stu­die­ren­de oder Be­schäf­tigte an­ge­bo­ten? Antworten auf diese und viele andere Fragen gibt es in der unizet.

Bereits seit 1980 versorgt die Cam­pus­zei­tung regelmäßig alle TU-Angehörigen mit aktuellen Nach­richten, Berichten und Reportagen aus For­schung, Lehre und Ver­wal­tung. unizet för­dert die interne Kom­mu­ni­ka­ti­on unter den Hoch­schul­ange­höri­gen, hält den Kontakt zu den Ehemaligen der Hoch­schu­le und dient der lokalen Presse als Informationsquelle. unizet erscheint viermal pro Jahr und hat eine Auflage von 4.000 Stück.

mundo

mundo (lateinisch: in der Welt) ist das Wissenschaftsmagazin der TU Dort­mund. Das Magazin bietet jeweils unter ei­nem Schwer­punkt­the­ma einen Einblick in die Welt der Wis­sen­schaft der TU Dort­mund und richtet sich auch an Nicht-Fach­leute. Die Meldungen, Be­rich­te und Reportagen sind da­her so ge­schrie­ben, dass auch komplexe wis­sen­schaft­liche Zu­sam­men­hän­ge leicht ver­ständ­lich sind. Die Rubrik minimundo soll auch junge Leser*innen schon auf wis­sen­schaft­liche The­men und Fragen neugierig ma­chen. mundo erscheint zwei Mal im Jahr und hat eine Auflage von 3.600 Stück.

Sechs Ausgaben der mundo 31 liegen aufgefächert auf einem Holztisch. © TU Dort­mund

Jahrbuch

Das Jahrbuch der TU Dort­mund bietet einen Rückblick auf all jene Ereignisse, die das Hoch­schul­leben im ver­gang­enen Jahr geprägt haben. Dazu gehören Erfolge in For­schung und Lehre, aber auch Auszeich­nungen für Men­schen an der TU Dort­mund sowie zahl­reiche Ver­an­stal­tun­gen, durch die wir den Aus­tausch mit Partnern in der Region und aus aller Welt pflegen.

richtungsweisend - Der Wegweiser durch die TU Dort­mund

Von A wie AStA bis Z wie Zentralbibliothek: Der Wegweiser stellt die Gremien der TU Dort­mund ebenso vor wie die Serviceeinrichtungen und die Ver­wal­tung, die 16 Fa­kul­tä­ten und die benachbarten Wis­sen­schafts­ein­rich­tun­gen. Die Broschüre gibt einen Überblick über Ansprechpartnerinnen und An­sprech­part­ner sowie Zuständigkeiten.

Zahlen, Daten, Fakten

Das Faltblatt Zahlen, Daten, Fakten gibt auf einen Blick eine kurze Über­sicht wich­ti­ger In­for­ma­ti­onen zur TU Dort­mund. Dazu gehört Wissenswertes zu Fa­kul­tä­ten und Ein­rich­tun­gen, For­schung und Drittelmitteln sowie Angehörigen der Uni­ver­si­tät.

Zum aktuellen Faltblatt Zahlen, Daten, Fakten

Imagebroschüre

Welche Ei­gen­schaf­ten zeichnen die TU Dort­mund aus? Wie hat sie sich seit ihrer Grün­dung ent­wickelt? Welche he­raus­ra­gen­den Leis­tun­gen wer­den in den Profilbereichen erbracht? Was be­schäf­tigt For­schung und Lehre? Was ist die Be­deu­tung der Uni­ver­si­tät für die Stadt Dort­mund? In der Imagebroschüre prä­sen­tiert die TU Dort­mund sich und ih­re Vielseitigkeit.

Wir sind die TU Dort­mund

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Cam­pus Nord, Vo­gel­pothsweg.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Stre­cke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.