Zum Inhalt

UA Ruhr

Die Technische Uni­ver­si­tät Dort­mund gehört neben der Ruhr-Uni­ver­si­tät Bochum und der Uni­ver­si­tät Duisburg-Essen zur Uni­ver­si­täts­allianz Ruhr (UA Ruhr), die 2007 gegründet wurde. „Gemeinsam besser“ – unter diesem Motto wachsen die Universitäten und Forschungsinstitute des Ruhrgebiets mehr und mehr zusammen. Inzwischen gibt es über 100 Kooperationen in For­schung, Lehre und Ver­wal­tung.

drei dunkelblaue Streifen, die durch einen weißen gebogenen Streifen verbunden sind Bitte Bildnachweis einfügen

Wenn Sie an einer der UA Ruhr-Hoch­schu­len eingeschrieben sind, haben Sie die Möglichkeit, an einer der anderen Partnerhochschulen Lehr­ver­an­stal­tun­gen zu besuchen, ohne zusätzliche Gebühren zu zahlen. 

In­for­ma­ti­onen zum Studium im Rahmen der Uni­ver­si­täts­allianz gibt es auf den Seiten der UA-Ruhr.

Nutzen Sie bei In­te­res­se­ bitte den Antrag auf Zulassung zu Lehr­ver­an­stal­tun­gen. Diesem können Sie auch wei­tere In­for­ma­ti­onen zum Ablauf entnehmen.

Gemeinsamer Master­studien­gang „Econometrics“

Seit dem Win­ter­semester 2019/20 bieten die TU Dort­mund, die Ruhr-Uni­ver­si­tät Bochum und die Uni­ver­si­tät Duisburg-Essen einen gemeinsamen Studiengang an: Der viersemestrige englischsprachige Master­studien­gang „Econometrics“ bringt Wirtschafts­wissen­schaften, Mathe­matik und Statistik zusammen. Das neue Angebot richtet sich an Stu­die­ren­de mit her­vor­ragen­den Englischkenntnissen, die einen Bachelorabschluss in Mathe­matik, Statistik oder Wirtschafts­wissen­schaften haben. Er ist der erste Studiengang, der von allen drei Universitäten im Ruhrgebiet durchgeführt wird. Koordinierte Stundenpläne ermöglichen ein effizientes standortübergreifendes Studium.

Weitere In­for­ma­ti­onen zum Studiengang und zu den Zulassungsvoraussetzungen

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen können Sie den Lageplänen entnehmen.