Zum Inhalt

Übergang vom Bachelor in den Master

Am Ende Ihres Bachelorstudiums stehen viele Stu­die­ren­de vor der Frage, wie der persönliche Lebensweg bzw. Bildungsweg weitergeht. Einstieg in den Beruf oder Vertiefung der Kenntnisse in einem Masterstudium? Fortsetzung des Stu­di­ums an derselben Hoch­schu­le oder doch ein Hochschulwechsel? Viele Fragen und grundsätzliche Entscheidungen.

Das Angebot von Masterstudiengängen an deutschen Hoch­schu­len ist sehr vielfältig. Sie sollten sich daher frühzeitig über die un­ter­schied­lichen Zugangsvoraussetzungen informieren. Grundsätzlich ist für den Zugang zu einem Master­studien­gang ein abgeschlossenes Hochschulstudium er­for­der­lich. Darüber hinaus kann die Aufnahme des Masterstudiums von weiteren besonderen Einschreibvoraussetzungen abhängig sein. Detaillierte In­for­ma­ti­onen über die Zugangsvoraussetzungen erhalten Sie in der jeweiligen Masterprüfungsordnung oder bei der entsprechenden Stu­di­en­fach­be­ra­tung.

Stu­die­ren­de der TU Dort­mund

Wenn Sie Ihren Bachelorabschluss an der TU Dort­mund erworben haben und hier Ihr Masterstudium ab­sol­vie­ren möchten, brauchen Sie sich nicht zu exmatrikulieren und neu ein­schrei­ben. Nach dem erfolgreichen Bachelorstudium können Sie sich mit einem Antrag auf Änderung des Stu­di­ums im Studierenden­sekretariat einfach umschreiben. In vielen Studiengängen ist dies zum Winter- und Som­mer­se­mes­ter mög­lich. Die Fristen sind je nach Studiengang unterschiedlich. Beachten Sie dabei, dass eine sehr späte Einschreibung  zu studienorganisatorischen Problemen im Master­studien­gang führen kann. Beachten Sie die entsprechenden Termine und Fristen für Ihren Studiengang. 
Wenn Sie an der TU Dort­mund studiert haben, sich aber bereits exmatrikuliert haben, nutzen Sie bitte die Online-Einschreibung .
Lehramtsstudierende der TU Dort­mund, die in den Master of Education wechseln möchten, finden alle relevanten In­for­ma­ti­onen auf den Internetseiten vom DOKOLL.

 

Externe Stu­die­ren­de (Hochschulwechslerinnen und -wechsler)

Wenn Sie Ihren Bachelorabschluss an einer anderen Hoch­schu­le absolviert haben und einen Master­studien­gang an der TU Dort­mund aufnehmen möchten, müssen Sie zunächst die Voraus­setz­ungen für das Masterstudium abklären. Bitte schreiben Sie sich zunächst online ein und reichen alle geforderten Unterlagen ein. Der ent­spre­chende Prü­fungs­aus­schuss wird dann über Ihre Zulassung ent­schei­den. Beachten Sie, dass dieses Prüfungsverfahren einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Wir empfehlen daher eine rechtzeitige Online-Einschreibung.


Lehramt:
Wenn Sie ihren Bachelorabschuss an einer anderen Hoch­schu­le absolviert haben und den Master of Education an der TU Dort­mund stu­die­ren möchten, müssen Sie zunächst einen Antrag auf Äquivalenzfeststellung im Studierenden­sekretariat einreichen. Dort werden die Voraus­setz­ungen für den Einstieg in den Master of Education in Zu­sam­men­arbeit mit den zuständigen Fa­kul­tä­ten überprüft.

 

Internationale Stu­die­ren­de (Hochschulwechslerinnen und -wechsler)

Wenn Sie Ihren Bachelorabschluss im Ausland erworben haben und einen Master­studien­gang an der TU Dort­mund aufnehmen möchten, wenden Sie sich bitte zunächst an das Referat Inter­natio­nales. Hier wird geprüft, ob mit dem entsprechenden Studienabschluss ein Studium in dem gewünschten Master­studien­gang mög­lich ist.

 

Zum Seitenanfang

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen können Sie den Lageplänen entnehmen.