Zum Inhalt

Übergang vom Bachelor in den Master

Am Ende Ihres Bachelorstudiums stehen viele Studierende vor der Frage, wie der persönliche Lebensweg bzw. Bildungsweg weitergeht. Einstieg in den Beruf oder Vertiefung der Kenntnisse in einem Masterstudium? Fortsetzung des Studiums an derselben Hochschule oder doch ein Hochschulwechsel? Viele Fragen und grundsätzliche Entscheidungen.

Das Angebot von Masterstudiengängen an deutschen Hochschulen ist sehr vielfältig. Sie sollten sich daher frühzeitig über die unterschiedlichen Zugangsvoraussetzungen informieren. Grundsätzlich ist für den Zugang zu einem Masterstudiengang ein abgeschlossenes Hochschulstudium erforderlich. Darüber hinaus kann die Aufnahme des Masterstudiums von weiteren besonderen Einschreibvoraussetzungen abhängig sein. Detaillierte Informationen über die Zugangsvoraussetzungen erhalten Sie in der jeweiligen Masterprüfungsordnung oder bei der entsprechenden Studienfachberatung.

Studierende der TU Dortmund

Wenn Sie Ihren Bachelorabschluss an der TU Dortmund erworben haben und hier Ihr Masterstudium absolvieren möchten, brauchen Sie sich nicht zu exmatrikulieren und neu einschreiben. Nach dem erfolgreichen Bachelorstudium können Sie sich mit einem Antrag auf Änderung des Studiums im Studierendensekretariat einfach umschreiben. Für alle anderen Wechsel in weitere Masterstudiengänge, wie beispielsweise von Bachelor Mathematik auf Master Wirtschaftsmathematik, erfolgt die Umschreibung über das Campusportal . Bitte registrieren Sie sich in diesen Fällen im Campusportal und geben Sie dort einen Antrag für den von Ihnen gewünschten Master ab. In vielen Studiengängen ist die Umschreibung zum Winter- und Sommersemester möglich. Die Fristen sind je nach Studiengang unterschiedlich. Beachten Sie dabei, dass eine sehr späte Einschreibung  zu studienorganisatorischen Problemen im Masterstudiengang führen kann. Beachten Sie die entsprechenden Termine und Fristen für Ihren Studiengang.  Wenn Sie an der TU Dortmund studiert haben, sich aber bereits exmatrikuliert haben, nutzen Sie bitte die Online-Einschreibung . Lehramtsstudierende der TU Dortmund, die in den Master of Education wechseln möchten, finden alle relevanten Informationen auf den Internetseiten vom DOKOLL.

 

Externe Studierende (Hochschulwechsler*innen)

Wenn Sie Ihren Bachelorabschluss an einer anderen Hochschule absolviert haben und einen Masterstudiengang an der TU Dortmund aufnehmen möchten, müssen Sie zunächst die Voraussetzungen für das Masterstudium abklären. Bitte schreiben Sie sich zunächst online ein und reichen alle geforderten Unterlagen ein. Der entsprechende Prüfungsausschuss wird dann über Ihre Zulassung entscheiden. Beachten Sie, dass dieses Prüfungsverfahren einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Wir empfehlen daher eine rechtzeitige Online-Einschreibung.


Lehramt:
Wenn Sie ihren Bachelorabschuss an einer anderen Hochschule absolviert haben und den Master of Education an der TU Dortmund studieren möchten, müssen Sie zunächst einen Antrag auf Äquivalenzfeststellung im Studierendensekretariat einreichen. Dort werden die Voraussetzungen für den Einstieg in den Master of Education in Zusammenarbeit mit den zuständigen Fakultäten überprüft.

 

Internationale Studierende (Hochschulwechsler*innen)

Wenn Sie Ihren Bachelorabschluss im Ausland erworben haben und einen Masterstudiengang an der TU Dortmund aufnehmen möchten, wenden Sie sich bitte zunächst an das Referat Internationales. Hier wird geprüft, ob mit dem entsprechenden Studienabschluss ein Studium in dem gewünschten Masterstudiengang möglich ist.

 

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der TU Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.