Zum Inhalt
Internationale Forschungserfahrungen

Forschungsmobilität an der TU Dort­mund

Das Referat Inter­natio­nales und das Referat Forschungsförderung stehen gern für die Beratung von Forschenden zur Planung und Durchführung von Auslandsaufenthalten (incoming und outgoing) bereit.

Zudem bietet das Referat Inter­natio­nales folgende Programme an, die die Mo­bi­li­tät von Forschenden unterstützen:

Häufig gefragte Unterstützungsformate

Preis in Höhe von 5.000 Euro zur Unter­stütz­ung von Forschungsaufenthalten hochqualifizierter, in der Regel promovierter Nach­wuchs­wissen­schaft­ler­innen und Nach­wuchs­wissen­schaft­ler der TU Dort­mund an einer ausländischen Uni­ver­si­tät oder Forschungseinrichtung.

Mehr In­for­ma­ti­onen

Das Pro­gramm un­ter­stützt Gastaufenthalte renommierter internationaler Wis­sen­schaft­ler­in­nen und Wissen­schaft­ler an der TU Dort­mund.

Mehr In­for­ma­ti­onen

Durch das ERASMUS+ Pro­gramm geförderte Kurzzeitdozenturen (max. 6 Wochen) im europäischen Ausland.

Mehr In­for­ma­ti­onen

Auf der Internetseite des DAAD „Stipendien finden“ können Dok­toran­dinnen und Doktoranden sowie Promovierte und Hochschullehrerinnen und -lehrer wei­tere Stipendien finden.

Mehr In­for­ma­ti­onen

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen können Sie den Lageplänen entnehmen.