Zum Inhalt

Scouts der TU Dort­mund gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern am Start

© Oliver Schaper

16.06.2019 - Ein einzigartiges Lauferlebnis durch die kontrastreiche Stadt Dort­mund versprachen die Veranstalter des „DORTMUND URBAN TRAIL®“. Das wurde der Lauf auf jeden Fall für ein knappes Dutzend Schülerinnen und Schüler verschiedener Schulen: Sie gingen nämlich mit den Talentscouts der TU Dort­mund an den Start und erlebten als Gruppe einen organisierten Lauf durch die Dort­mun­der Innenstadt.

Talentscouts fördern Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Gartenstadt

© Martina Hengesbach

27.05.2019 - Mit dem Ende der Schullaufbahn eröffnen sich Schülerinnen und Schülern viele Möglichkeiten. Für viele Jugendliche ist es schwer, das Angebot zu finden, das zu ihnen passt. Die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Gartenstadt in Dort­mund werden von Annette Jendrosch, Talentscout der TU Dort­mund, begleitet. Zusammen mit den Lehrkräften der Gesamtschule unterstützt sie motivierte Jugendliche, die bisher nicht die Möglichkeit hatten, ihre Potenziale voll auszuschöpfen. Am Montag, 27. Mai, festigten die TU Dort­mund und die Gesamtschule ihre Zusammenarbeit im Rahmen des Talentscouting-Projekts mit einer Kooperationsvereinbarung.

Immer ein Ziel vor Augen

© NRW-Zentrum für Talentförderung

09.04.2019 - In ein anderes Land ziehen. Eine neue Sprache lernen. Freunde finden. Und dann auch noch studieren? Die 28-jährige Abier zeigt, dass all das möglich ist. Als Abier 2012 mit ihrer Familie aus Iraks Hauptstadt Bagdad nach Deutschland kam, sprach sie kaum ein Wort Deutsch. Heute studiert Abier im fünften Semester Wirtschafts­wissen­schaften an der TU Dort­mund. Für Abier war das ein weiter Weg, den sie mit viel Willenskraft, Motivation und Unterstützung ihres NRW-Talentscouts Ulrike Magarin von der TU Dort­mund erfolgreich gemeistert hat.

GEMEINSAMER AUSTAUSCH IM RATHAUS DER STADT DORTMUND

Dort­mun­der Schulen und Hochschulen arbeiten beim Talentscouting eng zusammen

© Lisa Hajok

19.03.2019 - Talentscouts unterstützen Schülerinnen und Schüler beim Übergang von der Schule in Studium oder Ausbildung. Sie entdecken Potenziale, zeigen Wege auf und fördern die jungen Talente. Damit dies erfolgreich gelingen kann, arbeiten zahlreiche Institutionen eng zusammen. Deren Akteure kamen am Dienstag, 19. März, auf Einladung der TU Dort­mund und der FH Dort­mund zu einem Erfah­rungs­aus­tausch im Rathaus der Stadt Dort­mund zusammen.

TU Dort­mund fördert Talente des Werner-Richard-Berufskollegs

© Thomas Urban

04.12.2018 – Die Schülerinnen und Schüler des Werner-Richard-Berufskollegs in Wetter müssen sowohl ihren Schulalltag als auch die Studien- und Berufsorientierung mit ihren körperlichen Beeinträchtigungen oder Autismus-Spektrum-Störungen meistern. Barbara Bernhard, Talentscout der TU Dort­mund, besucht die Schule seit Herbst 2017 regelmäßig und geht mit den Jugendlichen auf die Suche nach Studiengängen, die zu ihnen passen. Sie unterstützt die jungen Frauen und Männer dabei, ihre Potenziale auszuschöpfen. Das Berufskolleg und die TU Dort­mund haben ihre Zusammenarbeit am Dienstag, 4. Dezember, mit einer Kooperationsvereinbarung besiegelt.

Kooperation mit dem LWL-Berufskolleg in Soest offiziell besiegelt

© Dahm/Soester Anzeiger

12.11.2018 - Mit dem Ende der Schullaufbahn eröffnen sich Jugendlichen viele Möglichkeiten. Gerade die Vielfalt der Angebote erschwert es, die richtige Entscheidung für die eigene Zukunft zu treffen. Bei einigen Schülerinnen und Schülern des LWL-Berufskollegs in Soest kommt noch eine wei­tere Herausforderung dazu: Sie müssen sowohl den Schulalltag als auch die Studien- und Berufsorientierung mit einer Sehbeeinträchtigung meistern. Barbara Bernhard, Talentscout der TU Dort­mund, besucht die Schule seit Herbst 2016 regelmäßig und geht mit den Jugendlichen auf die Suche nach Studiengängen, die zu ihnen passen. Das Berufskolleg und die TU Dort­mund haben ihre Zusammenarbeit nun mit einer Kooperationsvereinbarung besiegelt.

Talentscouting wirbt für Stipendienkultur an der TU Dort­mund

Zitat von Frau Prof. Insa Melle (Prorektorin Studium): "Ziel ist es, die Zahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten an unserer Universität zu erhöhen und damit für Studierende die Studienbedingungen noch weiter zu verbessern. Deshalb werden wir unsere Aktivitäten im Bereich Stipendienberatung bündeln und ausbauen." © Melpomene/Shotshop.com

29.10.2018 - Die Talentscouts der TU Dort­mund ermutigen talentierte Jugendliche, ein Studium aufzunehmen. Zu den Themen, um die sich die Talentscouts auch kümmern, zählen zudem Studienfinanzierung und Stipendien. Die Scouts haben sogar ein Vorschlagsrecht für zukünftige Stipendiatinnen und Stipendiaten bei der Studienstiftung des Deutschen Volkes und beim Evangelischen Studienwerk Villigst. Zum Thema Stipendien bietet das Talentscouting bereits zahlreiche Beratungsmöglichkeiten an, die zukünftig noch erweitert werden sollen.

Talentscouts informieren "Tandems" über Finanzierung des Studiums

© Martina Hengesbach/TU Dort­mund

19.09.2018 – Erster Eltern-Talent-Abend der Talentscouts von der TU Dort­mund: Ein knappes Dutzend „Tandems“ kamen Mitte September zum Infoabend Studienfinanzierung. Die „Tandems“ waren jeweils eine Schülerin oder ein Schüler, die studieren wollen, mit Vater oder Mutter. Die Scouts Ulrike Magarin und Barbara Bernhard informierten sie – unterstützt von Praktikantin Sophie Oberscheidt und Studentin Luisa Wessel –, wie man ein Studium finanzieren kann.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Universität Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.