Zum Inhalt

Dezernat Bau-und Fa­ci­li­ty­ma­nage­ment

Kernaufgabe des Dezernats ist neben der Koordinierung, der Organisation und der Ausführung von Bau­maß­nahmen das tech­ni­sche, infrastrukturelle und kaufmännische Fa­ci­li­ty­ma­nage­ment.

Das Fa­ci­li­ty­ma­nage­ment (FM) or­ga­ni­siert den tech­nisch­en Betrieb und sorgt für gute Ar­beits­be­din­gungen für Lehre, For­schung und Stu­di­um sowie für den langfristigen Erhalt von Bausubstanz, tech­nisch­en Anlagen und Ein­rich­tun­gen. Ziel des FM ist ein sicherer, wirtschaftlicher und energetisch optimierter Betrieb der Ge­bäu­de und der Infrastruktur.

Dezernatsleitung und Sekretariat

Anlage im Heiz- und Kühlkraftwerk © Oliver Schaper
  • Neubau-, Sanierungs- u. Umbaumaßnahmen
  • Bauunterhaltung und Berufungsmaßnahmen
  • Koordinierung von Planung, Bauvorbereitung u. Durchführung zwi­schen BLB und Firmen
  • Aus­schrei­bung, Ausführung, Abrechnung, Abnahme, Dokumentation von eigenen Bau­maß­nahmen
  • Mitbestimmungsverfahren, Personalräte u. Schwerbehindertenvertretung
  • Bauliche Entwicklungsplanung Cam­pus Nord und Cam­pus Süd
  • Verhandlungen, Instandhaltungsplanung, Operative Planung mit dem BLB

Zur Abteilung

  • Instandhaltungsmanagement TGA
  • Energieeffizienz
  • Controlling Betriebsgenehmigungen
  • Prüf- und Wartungsmanagement
  • Technisches und Vertragliches Dokumentationsmanagement
  • Auftrags- und Störmanagement
  • Inventarverwaltung
  • Energiecontrolling

Zur Abteilung

  • Betriebsbüro
  • Beschaffungs-, Vergabe- u. Rechnungsmanagement
  • Verträge und Verbrauchsabrechnung
  • Lagerhaltung und Materialwirtschaft
  • Zentralaufgaben und Bauunterhaltung
  • Kleine Umbau- und Instandhaltungsmaßnahmen
  • Bauunterhaltungsarbeiten: Maurer-, Putz-, Pflaster-, Schreiner- u. Anstreicherarbeiten
  • Pflege der Außenanlagen, Gärtnerarbeiten, Verkehrssicherung, Beschilderung
  • Winterdienst, kleinere Umzüge, Abfallentsorgung

Zur Abteilung

  • Liegenschafts- und Mietmanagement
  • Zentrale Raumvergabe für Lehr,- Prüfungs- und Sonderveranstaltungen
  • Parkraumbewirtschaftung
  • Hausmeisterdienste
  • Reinigungsdienste
  • Sicherheitsdienste
  • Schließanlagenmanagement

Zur Abteilung

Bauliche und anlagentechnische Störmeldungen, sowie Meldungen über unzureichende Reinigung nehmen die jeweils für den Gebäudebestand zuständigen Hausmeisterteams (über die vermerkten funktionalen E-Mailadressen) entgegen.

Übersichtsplan Hausmeisterbereiche

  • Elek­tro­tech­nik
  • Betrieb, Störungsbeseitigung u. Instandhaltung der Strom­ver­sor­gung
  • 10 kV Mittelspannungsnetz
  • Aufzüge, Fördertechnik, Krananlagen, Rolltore
  • Haustechnische Anlagen, Kraftanlagen
  • Mess-, Steuer und Regeltechnik
  • Raumbeleuchtung, Außenbeleuchtung, Sicherheitsbeleuchtung
  • Gebäudeleittechnik, Feldgeräte
  • Brandmeldeanlagen
  • Gefahrenmeldeanlagen

Zur Abteilung

Übersichtsplan Bereichswerkstätten Elek­tro­tech­nik

Betrieb, Störungsbeseitigung  u. Instandhaltung der:

  • Heizungstechnik, Sanitärtechnik, Umlaufkühlungen
  • Abwasseranlagen, Druckluftanlagen
  • Raumlufttechnische Anlagen, Kältetechnik
  • Erdverlegtes Erdgasnetz, Erdverlegte Trinkwasserversorgung
  • Laborabzüge und Sicherheitsschränke, be­son­de­re Prüfaufgaben
  • Schlosserarbeiten

Zur Abteilung

Übersichtsplan Bereichswerkstätten Maschinentechnik

  • Zentrale Anlagentechnik
  • Betrieb, Störungsbeseitigung u. Instandhaltung des Blockheizkraftwerks (BHKW)
  • Betrieb, Störungsbeseitigung u. Instandhaltung der Heiz- und Kältewerke
  • Gebäudeleittechnik
  • Zentrale Leitwarte und Störungsstelle
  • Ersatzstromanlagen, Heiz- und Kältewerk CS

Zur Abteilung

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Cam­pus Nord, Vo­gel­pothsweg.

Direkt auf dem Cam­pus Nord be­fin­det sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwi­schen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwi­schen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Stre­cke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­tio­nen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.