Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Aktuelles

Nacht der Beratung 2018

Mathetower mit Logo in Abendstimmung

20.06.2018 – Die Nacht der Beratung findet am 28. Juni bereits zum 11. Mal an der TU Dortmund statt und wird jedes Jahr von rund 150 Schülerinnen und Schülern, Abiturientinnen und Abiturienten sowie deren Eltern besucht. Die Veranstaltung ist eingebettet in die NRW-weite Initiative der Zentralen Studienberatungsstellen „Langer Abend der Studienberatung”. Kurz vor Bewerbungsschluss bieten verschiedene Akteure der TU Dortmund die Gelegenheit, sich über verschiedenste Fragen zu informieren – beispielsweise zu Studienstart, Studiengangswahl, Auslandsaufenthalt, Finanzierung oder studieren mit Behinderung.

 

Jetzt für SchnupperUni der TU Dortmund anmelden: Studienorientierung für Schülerinnen und Schüler

Gruppenfoto der Schülerinnen und Schüler, auf Tisch im Vordergrund stehen ein Versuchsaufbau und das grüne TU-Logo

19.06.2018 – Am Ende der Sommerferien öffnen vom 20. bis 24. August elf Fakultäten der Technischen Universität Dortmund ihre Hörsäle und Labore und laden interessierte Schülerinnen und Schüler zum „Schnuppern“ ein. Inhaltlich liegt der Schwerpunkt der SchnupperUni bei den MINT-Fächern, also Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Zudem sind auch zahlreiche interdisziplinäre Beiträge im Programm zu finden. Intensive Studienberatung, Informationen über BAföG, studentisches Wohnen in Dortmund und Studieren im Ausland runden die spannende Woche ab. Während der gesamten SchnupperUni werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von studentischen Mentorinnen und Mentoren betreut.

 

TU Dortmund baut mit an Sprachbrücken für zugewanderte Jugendliche: Staatssekretärin Serap Güler besucht Projekt an Berufskolleg

Im Vordergrund stehen zwei Frauen und ein Mann, dahinter sitzen Personen an einem Tisch

11.06.2018 – Die Integration der neu-zugewanderten Jugendlichen steht und fällt mit ihrem Schulerfolg. Und für diesen brauchen sie die deutsche Sprache. Diese ist nicht nur als Alltagssprache wichtig, sondern muss den Jugendlichen auch ermöglichen, in verschiedenen Schulfächern zu bestehen, beispielsweise in der Mathematik. Die TU Dortmund trägt dazu bei, passende Unterrichts-Konzepte zu entwickeln und Fachkräfte zu stellen. Damit soll in den internationalen Förderklassen jedes Schulfach fach- und sprachintegriert unterrichtet werden.

 

Talentscouting an der TU Dortmund – Studieninteressierte Talente aus NRW besuchen das Institut für Journalistik

Talente Journalistik

08.06.2018 – Die Talentscouts der TU Dortmund finden, fördern und begleiten Talente auf dem Weg ins Studium. Dank der NRW-weiten Vernetzung von Talentscouts konnte eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern das Institut für Journalistik der TU Dortmund besuchen und mehr über das Studium und den Bachelor Journalistik erfahren.

 

Nacht der Ausbildung 2018 an der TU Dortmund

Poster Dortmunder Nacht der Ausbildung 2018

07.06.2018 – In der „Dortmunder Nacht der Ausbildung“ bekommen Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus erster Hand Informationen über Ausbildungsmöglichkeiten an der TU Dortmund. Ausbilderinnen, Ausbilder und Auszubildende beraten und informieren zu den zahlreichen Berufsausbildungen, die angeboten werden. Die 9. Nacht der Ausbildung 2018 findet am 8. Juni ab 16.30 Uhr statt.

 

Campuslauf 2018: Nachholtermin am 10. Oktober

Läuferinnen und Läufer an der Startlinie

17.05.2018 – Aufgrund eines Unwetters über Dortmund musste der Campuslauf am Mittwoch, 16. Mai, kurzfristig abgesagt werden. Die Veranstaltung wird am 10. Oktober nachgeholt. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die zur Veranstaltung am 16. Mai angemeldet waren, haben beim Campuslauf im Herbst automatisch einen Startplatz sicher.

 

Campuslauf wegen Unwetterwarnung abgesagt

info grafik

16.05.2018 – Aufgrund einer Unwetterwarnung für Dortmund wurde der Campuslauf abgesagt. Nachdem der Startschuss für den ersten Lauf zunächst verschoben wurde, hat die Hochschulleitung angesichts der Wetterlage entschieden, die Veranstaltung abzusagen.

 

TU Dortmund zeigt ihre Gesichter beim Cityfestival DORTBUNT! 2018

Die TU Dortmund und ihre Fußballroboter.

07.05.2018 – Am 5. und 6. Mai feiert Dortmund sein Cityfestival DORTBUNT! Eine Stadt. Viele Gesichter. Auch in diesem Jahr präsentiert sich die Technische Universität Dortmund am Sonntag an ihrem Stand an der Reinoldikirche in ihrer ganzen Vielfalt: Beiträge aus den Bereichen Wissenschaft, Kultur, Technik und Sport laden zum Zuschauen und Mitmachen ein.

 

Girls’Day und Boys’Day an der TU Dortmund: 260 Schülerinnen und Schüler entdecken Studiengänge und Ausbildungen

Drei Mädchen gucken einer Frau zu, die eine Glasröhre über einen Bunsenbrenner hält.

27.04.2018 – Am Donnerstag, 26. April, haben rund 260 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 an der TU Dortmund in Studiengänge und Ausbildungsberufe hineingeschnuppert, die in der Regel jeweils vom anderen Geschlecht bevorzugt werden. Mädchen konnten aus 13 Workshops in den Bereichen Technik und Naturwissenschaften wählen, Jungen hatten die Möglichkeit, an einem von sieben Workshops im sozialen, erzieherischen und kulturwissenschaftlichen Bereich teilzunehmen.

 

TU Dortmund zeigt Kunstwerke von Schülerinnen und Schülern

Drei Kunstwerke als Ergebnis der AG

25.04.2018 – Zum 11. Mal stellte das Seminar für Kunst und Kunstwissenschaften der TU Dortmund die Arbeiten von Schülerinnen und Schülern verschiedener Schulen in seinen Atelier-Räumen aus. Am 15. April konnten Besucherinnen und Besucher Gespräche mit den teilnehmenden Jugendlichen an der Kunst-AG führen.

 

TU Dortmund kooperiert mit Robert-Bosch-Berufskolleg beim Talentscouting

Gruppenfoto mit Plakette, im Hintergrund ist Name des Berufskollegs zu lesen

23.04.2018 – Das Robert-Bosch-Berufskolleg ist seit gut zwei Jahren einmal pro Monat der Arbeitsplatz von Veronika Diring, die als Talentscout an der TU Dortmund arbeitet. Sie sucht gemeinsam mit talentierten Schülerinnen und Schülern nach einem passenden Angebot für die Zeit nach der Schule. Für viele Jugendliche ist es eine große Herausforderung, genau den Bildungsweg zu finden, der ihren Interessen entspricht. Das Talentscouting richtet sich vor allem an junge Frauen und Männer, die aus einem Umfeld kommen, das sie nicht bei der Studien- und Berufswahl unterstützen kann. Am Dienstag, 17. April, festigten die TU Dortmund und das Robert-Bosch-Berufskolleg ihre Zusammenarbeit im Rahmen des Talentscouting-Projekts mit einer Kooperationsvereinbarung.

 

KinderUni der TU Dortmund startet: Umgang mit Behinderung ein Thema der Vorlesungsreihe

Drei Frauen stehen neben Plakat der KinderUni und halten Pappfiguren in den Händen

12.04.2018 – Am Freitag, 13. April, startet die KinderUni ins Sommersemester. Prof. Barbara Welzel, Prorektorin Diversitätsmanagement der TU Dortmund, und Alexandra Franz von DoBuS, dem Bereich „Behinderung und Studium“ innerhalb des Zentrums für HochschulBildung der TU Dortmund, haben zuvor das Programm der KinderUni für das Sommersemester 2018 sowie die KitaUni vorgestellt.

 

Dortmund wird Physik-Stadt: Zum 50. Jubiläumsjahr der TU Dortmund kommen die „Highlights der Physik“ im September ins Stadtzentrum

Prof. Metin Tolan auf der Bühne, davor sitzt Publikum auf Stühlen

22.03.2018 – Vom 17. bis zum 22. September findet in Dortmund das große Wissenschaftsfestival „Highlights der Physik“ statt. Unter dem Motto „Herzrasen“ dreht sich alles um aktuelle physikalische Forschung in den Bereichen Medizin und Sport. Eine große Mitmach-Ausstellung an der Reinoldikirche bildet den Mittelpunkt des Festivals. Außerdem gibt es täglich mehrere Wissenschaftsshows auf Open-Air-Bühnen, Live-Experimente, den EinsteinSlam, ein Juniorlabor für die ganz Kleinen, Zelte mit Workshops, einen Schülerwettbewerb für junge Tüftler und Erfinder, zahlreiche Vorträge von bekannten Forscherinnen und Forschern wie Harald Lesch, Dietrich Grönemeyer oder dem Nobelpreisträger Harald zur Hausen und jede Menge Wissenschaft zum Anfassen und Ausprobieren. Am 17. September präsentiert ARD-Moderator Ranga Yogeshwar die „Highlights-Show“ in den Westfalenhallen. Das Festival richtet sich an alle Interessierten und an alle Altersgruppen. Schulklassen aus der gesamten Region werden erwartet. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

 

Technische Universität Dortmund bietet Workshop „Talentscouting inklusiv“ an

Gruppenfoto

15.03.2018 – NRW will mit seinen Talentscouts auch beeinträchtigten Schülerinnen und Schülern den Weg ins Studium ebnen, für die trotz guter Leistungen der Weg an die Universität, die Fachhochschule oder in die Ausbildung nicht selbstverständlich ist. Am Mittwoch, 14. März, boten die Scouts der TU Dortmund im NRW-Zentrum für Talentförderung in Gelsenkirchen zusammen mit dem DoBuS – dem Bereich Behinderung und Studium im Zentrum für HochschulBildung der TU Dortmund – einen Workshop „Talentscouting inklusiv“ an. Er wandte sich an zertifizierte Talentscouts und gab Raum für Austausch und Reflektion zu den Erfahrungen der Begleitung von studieninteressierten Schülerinnen und Schülern mit Behinderung.

 

TU Dortmund bietet Talentscouting am Geschwister-Scholl-Gymnasium in Unna an

Personen halten gemeinsam die Plakette

08.03.2018 – Studium, Ausbildung, Freiwilliges Soziales Jahr – am Ende der Schullaufbahn können Schülerinnen und Schüler zwischen verschiedenen Möglichkeiten wählen. Für viele Jugendliche ist es eine große Herausforderung, genau das Angebot zu finden, das zu ihnen passt. An diesem Punkt setzt das Talentscouting der TU Dortmund an, das seit Ende 2016 am Geschwister-Scholl-Gymnasium in Unna durchgeführt wird. Das Angebot richtet sich vor allem an Jugendliche, die aus einem Umfeld kommen, das sie nicht bei der Studien- und Berufswahl unterstützen kann. Am Dienstag, 6. März, festigten die TU Dortmund und das Gymnasium ihre Zusammenarbeit im Rahmen des Talentscouting-Projekts mit einer Kooperationsvereinbarung.

 

Vortragsreihe „Abi! Und dann?” geht in die nächste Runde

Abi! Und dann?

02.03.2018 – Was soll ich studieren und wie funktioniert eigentlich das Bewerbungsverfahren? – Mit diesen Fragen sehen sich Abiturientinnen und Abiturienten nach ihrem Schulabschluss konfrontiert. Mit der Veranstaltungsreihe „Abi! Und dann?” bietet die TU Dortmund Studieninteressierten die Möglichkeit, Fragen rund um das Studium an der TU Dortmund zu stellen und zahlreiche Studiengänge kennenzulernen. Los geht's am 7. März.

 

An TU Dortmund entwickeltes Mathebuch als „Schulbuch des Jahres 2018” ausgezeichnet

Montage aus zwei Porträtfotos von einer Frau und einem Mann

23.02.2018 – Das Mathebuch „mathewerkstatt“ ist Schulbuch des Jahres in der Kategorie MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik). Entwickelt wurde es von Prof. Stephan Hußmann und Prof. Susanne Prediger vom Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts (IEEM) an der TU Dortmund, gemeinsam mit Prof. Bärbel Barzel von der Universität Duisburg-Essen und Prof. Timo Leuders von der Pädagogischen Hochschule Freiburg. Den Preis verleiht das Georg-Eckert-Institut (Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung) zusammen mit der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) und dem Didacta Verband.

 

TU-Studierende präsentieren Wandmalprojekt „BILD – RAUM – PIXEL"

Bild-Raum-Pixel

31.01.2018 – Studierende der Malerei am Seminar für Kunst und Kunstwissenschaft der TU Dortmund haben unter dem Titel „BILD – RAUM – PIXEL” bereits zum zweiten Mal einem Wandmalprojekt im Konrad-Klepping-Berufskolleg realisiert. Zur Eröffnungsfeier und Präsentation des Kunstprojektes laden die Studierenden am 8. Februar um 11 Uhr in die Aula des Berufskollegs ein.

 

do-camp-ing an der Technischen Universität Dortmund bietet Einblicke in MINT-Studienfächer

Schülergruppe vor einem Zelt

31.01.2018 – do-camp-ing findet zum 17. Mal an der TU Dortmund statt. Dazu lädt die Universität Schülerinnen und Schüler ein: Vom 15. bis 20. Juli können sie in mehreren Projekten die Fachgebiete Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik kennenlernen, also sogenannte MINT-Studienfächer. Untergebracht werden die Studierenden in spe in einem Zelt auf dem Campus, Bewerbungen sind ab Freitag, 2. Februar, bis zum 31. Mai möglich.

 

Humans of TU Dortmund – eine Herzensangelegenheit

Porträtfoto von Ali Raza

18.08.2017 – Liebe mit Hindernissen, die Suche nach Glück und Glauben – auf der Facebook-Seite „Humans of TU Dortmund” öffnen TU-Studierende ihr Herz und geben Einblicke in ihre ganz private Welt. Das Projekt in Anlehnung an den Fotoblog „Humans of New York” gibt es seit Februar. Der 26-jährige Ali Raza hat es ins Leben gerufen.

 

Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed