Zum Inhalt

Entfällt: „mit anschlag. internationale künstlerplakate aus der sammlung leininger“

Beginn: Ende: Veranstaltungsort: Dort­mun­der U, Ebene 1, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dort­mund
Veran­stal­tungs­art:
  • Ausstellung
  • tu | kultur
  • tu | kultur: Ausstellung

Die Ausstellung „mit anschlag. internationale künstlerplakate aus der sammlung leininger“ zeigt den Aufstieg des Künstlerplakats zum eigenständigen Medium aus Bild und Schrift.

Kunst und Ökonomie standen und stehen in einem schwierigen (Nicht-)Verhältnis zueinander; dies verhinderte lange, dass Plakate – aufgrund ihrer werbenden Funktion – als Kunst oder gar eigenständige Werkform für Künstlerinnen und Künstler anerkannt werden konnten. Dies ist umso erstaunlicher als die gestalterischen Mög­lich­keiten des Plakats als gleichzeitigem Träger von Schrift in der Öffentlichkeit auch neue künstlerische Dimensionen eröffnen. Erst Picasso – und in sei­nem Sog die Meister der klassischen Moderne – begründeten die Blüte des Künstlerplakats nach dem 2. Weltkrieg; in Deutsch­land war HAP Grieshaber der Pionier des Künstlerplakats.

Die Ausstellung belegt den Aufstieg des Künstlerplakats zum eigenständigen künstlerischen Medium aus Bild und Schrift, das aus allen Erweiterungen des Kunstbegriffs jeweils nur gestärkt hervorging. Die Exponate entstammen sämtlich der Sammlung des Dort­mun­der Ökonomie-Professors Wolfgang Leininger und spannen einen Bogen von Picasso, Grieshaber und Janssen bis zu Beuys, Kippenberger und Künstlerplakaten aus der DDR.

Zur ExtraSchicht am Samstag, 27. Juni, findet eine Führung um 19 Uhr sowie um 21 Uhr statt.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen können Sie den Lageplänen entnehmen.