Zum Inhalt
Prorektor Finanzen

Prof. Dr. Gerhard Schem­becker

Porträtfoto von Prof. Gerhard Schembecker © Benito Barajas​/​TU Dort­mund

Prof. Dr. Gerhard Schem­becker wurde am 3. Juli 2020 zum Prorektor der TU Dort­mund gewählt. Als Mitglied des neuen Rektorats hat er am 1. Sep­tem­ber 2020 den Geschäftsbereich Finanzen übernommen.

Schem­becker ist seit 2005 Professor für Anlagen- und Prozesstechnik an der TU Dort­mund, seiner Alma Mater. Zuvor war der Chemieingenieur sieben Jahre lang als Geschäfts­führer in inter­natio­nalen Start-up-Firmen tätig. ln seiner Funktion als Präsident des UA Ruhr-Verbindungsbüros in New York hat er auch dort den Finanzvorstand inne. Als langjähriger Prodekan Haushalt der Fa­kul­tät Bio- und Chemie­ingenieur­wesen ist er mit dem Budgetierungsmodell der TU Dort­mund bestens vertraut. Vor seiner Nominierung als Prorektor war er vier Jahre lang Mitglied im Senat der TU Dort­mund (2016-2020).

In den Geschäftsbereich des Prorektors für Finanzen fallen alle allgemeinen An­ge­le­gen­hei­ten der Mittelverteilung und Budgetplanung an der TU Dort­mund sowie Aspekte der Leistungsbewertung von fakultätsübergreifender Relevanz. Darüber hinaus ist er mit The­men der Nach­hal­tig­keit befasst. Der Prorektor für Finanzen vertritt den Rektor entsprechend § 3 der Geschäftsordnung gemäß § 18 Abs. 1 Satz 2 HG.

Kontakt

Sekretariat

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Cam­pus Nord, Vo­gel­pothsweg.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.