Zum Inhalt
Bachelor (Lehramt)

Kulturanthropologie des Textilen (GyGe)

Zusammen­fassung

Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) für Lehramt
Fachbereich Lehramt
Regel­studienzeit 6 Semester
Zulassungs­beschränkung keine
Studienbeginn Winter­semester
Sprache deutsch
Einschreib­voraussetzungen

Übersicht

Bitte beachten Sie, dass darüber hinaus zwingend eine Zulassung für Bildungswissenschaften notwendig ist!

Weitere Informationen Modulhandbuch
Studienverlauf

Kurzportrait

Der Bachelor soll auf ein Studium des entsprechenden Masters of Education vorbereiten, als Grundlage für interdisziplinäre Master­studien­gänge dienen und für die Arbeit in unterschiedlichen Beschäftigungsbereichen qualifizieren. Die Studierenden entwickeln und erarbeiten Grundlagen des künstlerischen Arbeitens, des reflektierten Umgangs mit den Inhalten und Methoden der Kunstgeschichte/Bildwissenschaft, der Kunstdidaktik, der kulturanthropologischen Vermittlung und der Kulturanthropologie des Textilen. 

Das Studium am Seminar für Kulturanthropologie des Textilen vereint wis­sen­schaft­liche, didaktische und gestalterische Ansätze sowie Betrachtungen auf dem Feld des Vestimentären und der materiellen Kultur.
In der Tradition kulturanthropologischer Forschungsperspektive und in der Verknüpfung mit den Dress sowie Fashion-Studies wird sowohl historisch wie gegenwartsorientiert zu Textilien, Kleidung und Mode geforscht. Die kulturwissenschaftliche Analyse textiler Techniken, textiler Materialien und textiler Funktionen bildet dabei den Kern der Beschäftigung. Zentrale Kontexte sind: Textilgeschichte, Kleider, Körper und Geschlechtergeschichte, Textilien in Kunst und Architektur, Theorien der Mode, Konsumgeschichte, visuelle Kultur (Foto und Film), Mode und Medien, Museen, Ausstellungen und Sammlungen.

Fähigkeiten und Kenntnisse

Zulassungsvoraussetzung ist eine Hochschul­zugangs­berechtigung oder eine vergleichbare Qualifikation.
Zudem ist eine Eignungsprüfung im Fach Kunst er­folg­reich abzulegen, da der Studiengang nur in Kombination mit diesem Fach als sogenannter 1-Fach-Bachelor studiert werden kann.

Darüber hinaus sind In­te­res­se­ an der Beschäftigung mit kulturellen und ge­sell­schaft­li­chen Themen sowie an Textilien, Bekleidung und Mode wich­tig. Eigeninitiative und Kreativität beim Entwickeln von eigenen Ideen, Projekten und Fragestellungen und erste Erfahrungen im Umgang mit textilen Techniken sind ebenfalls erwünscht.

Berufs- und Tätigkeitsfelder

Spätere Arbeitsbereiche finden sich im schulischen Bildungswesen, in der Medien- oder Verlagsbranche, in regionalen oder kommunalen Kultur- und Bil­dungs­ein­richt­ungen (z.B. Museen) oder in der Ausstellungsarbeit.

Einen Überblick über die Einstellungschancen im Lehrerberuf bietet das Schulministerium.

Weiterführende Informationen

Der Lehramtsbachelor zielt auf den Anschluss eines Masterstudiengangs im Lehramt.  Dessen Abschluss ist zusammen mit dem erfolgreichen Absolvieren des Referendariats die Voraussetzung zur Aufnahme des Lehrerberufs. 
Daneben haben Stu­die­ren­de in Dort­mund die Möglichkeit mit dem Master Kulturanalyse und Kulturvermittlung auch außerhalb des Lehramts einen forschungsorientierten, interdisziplinären Master­studien­gang an den Bachelor anzuschließen.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.