Zum Inhalt

Informationsveranstaltung zum Deutschlandstipendium

Beginn: Ende: Veranstaltungsort: Online
Veran­stal­tungs­art:
  • Informationsveranstaltung

Welche Voraussetzungen müssen für ein Deutschlandstipendium erfüllt sein? Was muss bei der Bewerbung beachten werden? Wie werden die Stipendiatinnen und Stipendiaten ausgewählt? Diese und weitere Fragen rund um das Deutschlandstipendium beantworten Talentscouts der Zentralen Studienberatung bei einer Informationsveranstaltung.

Aktuell werden 256 Studierende der TU Dortmund mit einem Deutschlandstipendium gefördert. Vom 1. bis zum 30. September läuft die Bewerbungsphase für die kommende Förderperiode. Bewerben können sich eingeschriebene Studierende der TU Dortmund, aber auch Studienanfängerinnen und -anfänger. Neben einer monatlichen Förderung von 300 Euro profitieren die Stipendiatinnen und Stipendiaten vom Kontakt zu ihren Förderern.

In der Veranstaltung, die eine Kooperation des Talentscoutings und des Referats Hochschulmarketings ist, geben Talentscouts der TU Dortmund Informationen zu den Rahmenbedingungen, zum Bewerbungsverfahren und zum Auswahlprozess des Deutschlandstipendiums. Nach dem Vortrag können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung individuelle Fragen klären.

Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich – bis zum 6. September per Mail an stipendienberatung@tu-dortmund.de.

 

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der TU Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.