Zum Inhalt

Erstsemesterbegrüßung im Stadion

Beginn: Ende: Veranstaltungsort: SIGNAL IDUNA PARK, Strobelallee 50, 44139 Dortmund
Veran­stal­tungs­art:
  • Veranstaltungen zum Mitmachen

Stadion statt Hörsaal: Unter diesem Motto begrüßt die TU Dortmund am 13. Oktober 2022 ihre Studienanfänger*innen beim Semesteranstoß im SIGNAL IDUNA PARK.

Gemeinsam mit dem BVB, der Stadt Dortmund und der Oper Dortmund heißt TU-Rektor Prof. Manfred Bayer die Studienanfänger*innen traditionell im Stadion des BVB willkommen.

Die neuen Studierenden können sich auch in diesem Jahr über ein abwechslungsreiches Programm freuen. Dazu zählen unter anderem musikalische Beiträge vonseiten der Oper und der Philharmoniker sowie verschiedene Gewinnspiele. Weitere Informationen zur Erstsemesterbegrüßung gibt es auf der Webseite des Referats Hochschulmarketing.

Eine Einladung zur Erstsemesterbegrüßung im Stadion ist vorab per Post verschickt worden. Dort sind auch alle weiteren Infos zum Einlass zu finden. Falls Studienanfänger*innen die Einladung am 13. Oktober nicht dabeihaben, können sie sich um 9 Uhr an der Strobelallee 50 einfinden. Der Einlass erfolgt dann über den Studierendenausweis in der TU-App (Student ID) oder über die ausgedruckte Studienbescheinigung und den Personalausweis.

Es gelten die aktuellen Corona-Regelungen des Landes NRW.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der TU Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.