Zum Inhalt

CET-Work­shop: Marketing

Beginn: Ende: Veranstaltungsort: Web-Seminar
Veran­stal­tungs­art:
  • Digitale Veranstaltung
  • Seminar
  • Work­shop
  • Veranstaltung zum The­ma Gründung

Innovative Gründungsvorhaben können nur dann er­folg­reich werden, wenn die jeweiligen Produkte auch den Weg zu Kundinnen und Kunden finden. Deswegen ist es wich­tig, eine geeignete Strategie für das Marketing zu entwickeln. Welche Ziele soll man sich setzen? Welche Rolle spielen Wettbewerber? Worauf muss man im Marketing nach einer Gründung achten? Antworten auf diese und wei­tere Fragen gibt der Work­shop zum The­ma „Marketing“.

In diesem Work­shop wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern praxis­nah aufgezeigt, wie man sich vor der Gründung eines Start-up-Unternehmens sinnvolle Unternehmens- und Marketingziele erarbeiten kann. Dabei stehen die genaue Analyse des zu bearbeitenden Marktes sowie die Analyse von Wettbewerbern vor und zu Beginn der Gründung im Vordergrund. Anhand eines Praxisbeispiels lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbstständig, die aufgezeigten Methoden anzuwenden. Abschließend erfolgt ein Überblick über die typischen Marketingbereiche, die nach der Gründung weiter ausgearbeitet werden sollten.

Referieren wird Thorsten Autmaring, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Bereichs Marketing an der Fakultät Wirtschafts­wissen­schaften an der TU Dort­mund.

Organisiert wird der Work­shop vom Centrum für Entre­preneur­ship & Transfer (CET) der TU Dort­mund, ein vom NRW-Wirtschaftsministerium ausgezeichnetes Exzellenz Start-up Center.NRW.

Eine Anmeldung erfolgt bis 24 Stunden vor dem Work­shop per E-Mail an das CET.

Weitere In­for­ma­ti­onen 

Ansprechpartner für Rückfragen:

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen können Sie den Lageplänen entnehmen.