Zum Inhalt

CALEDO

Beginn: Ende: Veranstaltungsort: Dort­mun­der U, Leonie-Reygers-Terrasse, 44317 Dort­mund
Veran­stal­tungs­art:
  • Ausstellung
  • tu | kultur
  • tu | kultur: Ausstellung
  • Ausstel­lungs­projekt

Nach dem ersten Spatenstich im März und der Grundsteinlegung Ende September 2021 beginnt die Errichtung des neuen Forschungsgebäudes CALEDO (Center for Advanced Liquid-Phase Engineering Dortmund) auf dem Campus der Technischen Universität. Konzipiert und entworfen wird CALEDO vom Büro Gerber Architekten in Dortmund.

Das neue Gebäude wird mit seiner Ausstattung der international erfolgreichen Forschung an Flüssigphasen im Bereich der Chemie, im Bio- und Chemieingenieurwesen und der Physik neue Möglichkeiten eröffnen, um in der Grundlagenforschung, Analytik und der Anwendungsentwicklung für Umwelt-, Klima- und Gesundheitsthematiken neue Standards zu entwickeln.

Die Ausstellung auf dem Campus Stadt der TU Dortmund zeigt als Kooperation zwischen an CALEDO beteiligten Wissenschaftler:innen, namentlich Professorin Gabriele Sadowski und ihr Team, sowie Gerber Architekten sowohl die architektonische Aufgabe des Entwerfens eines Gebäudes, das der Forschung bestmögliche Rahmenbedingungen setzt, als auch die dort später bearbeiteten Forschungsaufgaben, Prozesse und Anwendungsgebiete aus den Natur- und Ingenieurwissenschaften beim wissensbasierten Design von Flüssigphasen. Auf dem Campus Stadt werden so der neue Ort wie auch die dort stattfindende Forschung sichtbar.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der TU Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.