Zum Inhalt

TU Dortmund zeigt Kunstwerke von Schülerinnen und Schülern

-
in
  • Campus & Kultur

Zum 11. Mal stellte das Seminar für Kunst und Kunstwissenschaften der TU Dortmund die Arbeiten von Schülerinnen und Schülern verschiedener Schulen in seinen Atelier-Räumen aus. Am 15. April konnten Besucherinnen und Besucher Gespräche mit den teilnehmenden Jugendlichen an der Kunst-AG führen.

Prof. Tillmann Damrau (Professur für Malerei an der TU Dortmund), Dr. Dennis Draxler (Schulleiter des Leibniz-Gymnasiums), Bodo Schmidt-Sonnenschein (Kunstlehrer am Leibniz Gymnasium) und Ulvis Müller (Tutor der Kunst-AG) eröffneten die Ausstellung und stimmten in die künstlerischen Werke ein.

Die Ausstellung zeigte Arbeiten von Schülerinnen und Schülern, die innerhalb des letzten Jahres im Rahmen des Kunst-AG Angebots an der TU Dortmund entstanden sind. Bei der Veranstaltung konnten interessierte Besucherinnen und Besucher mit den Werkschaffenden über ihre Arbeiten sprechen.

AG für die jungen Kreativen

Die Kunst-AG an der TU Dortmund ist ein wöchentliches Angebot, das sich an alle Schülerinnen und Schüler richtet, die Interesse daran haben, ihre Gestaltungsfähigkeit über ihr schulinternes Engagement hinaus zu vertiefen. Die bildnerische Umsetzung eigener Ideen gehört dabei zum künstlerischen Prozess, den Studierende des Faches Kunst engagiert und kompetent begleiten.

Organisatorisches

Die AG findet immer montags und mittwochs jeweils von 18 bis 20 Uhr in der Emil-Figge-Straße 50, Raum 4.107 statt.

 

Eine Anmeldung per Mail an Herrn Müller ist erforderlich.

 

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.