Zum Inhalt

Technische Uni­ver­si­tät Dort­mund ver­ab­schie­det Lehramtsabsolventinnen und -absolventen

-
in
  • Studium & Lehre
© Martina Hengesbach​/​TU Dort­mund
Gratulierten Lena Korte, Maria Scholhölter und Lisa-Marie Hofsäss-Bornfelder (vorne) zu den besten Masterabschlüssen: Prof. Insa Melle und Dr. Georg Kottmann von der Gesell­schaft der Freunde der TU Dort­mund.

Die TU Dort­mund zählt zu den größten Ausbildungsstätten für angehende Lehrerinnen und Lehrer in Nordrhein-Westfalen. Rund ein Fünftel aller 34.600 Stu­die­ren­den der Uni­ver­si­tät sind in einem Lehramtsstudiengang eingeschrieben. Am Donnerstag, 27. September, verabschiedete die TU Dort­mund in einer Absolventenfeier die Stu­die­ren­den, die im ver­gang­enen Studienjahr ihr Lehramtsstudium mit dem Master ab­ge­schlos­sen haben. Im Rahmen der Ver­an­stal­tung wurden zudem Auszeich­nungen für die besten Masterabschlüsse vergeben.

Fachlich fundiert, forschungsbasiert, praxisbezogen – diese Grundsätze kennzeichnen das Profil des Lehramtsstudiums an der TU Dort­mund. Für die Dort­mun­der Stu­die­ren­den stehen 30 Lehramtsfächer zur Wahl. Das Studienangebot deckt alle fünf Schulformen ab: Grundschulen, Haupt-, Real, Sekundar- und Ge­samt­schulen, Gymnasien, Berufskollegs sowie das Lehramt für son­der­päd­ago­gische Förderung. Jährlich schließen rund 600 Frauen und Männer ihr Lehramtsstudium an der TU Dort­mund ab.
Im ver­gang­enen Prüfungsjahr entfielen rund 30 Prozent der Abschlüsse als „Master of Education“ auf das Lehramt an Gymnasien oder Ge­samt­schulen. Auf Sonderpädagogik und Grundschulen haben sich je ein Viertel der Absolventinnen und Ab­sol­ven­ten spezialisiert. Die übrigen Abschlüsse erfolgten für das Lehramt an Berufskollegs sowie für das Lehramt an Haupt-/Real-/Sekundar- und Ge­samt­schulen.
 

Ehrung der besten Masterabschlüsse

Zum Pro­gramm der Absolventenfeier der TU Dort­mund zählte auch die Aus­zeich­nung der besten Masterabschlüsse nach Schulformen. Dr. Georg Kottmann, Vorstandsmitglied der Gesell­schaft der Freunde der TU Dort­mund (GdF), überreichte die Urkunden an die Preisträgerinnen. Die Auszeich­nungen sind mit jeweils 500 Euro dotiert, die von der Bernd Jochheim Stiftung der GdF gestiftet wurden.
Nach der Aus­zeich­nung der „Besten“ wurden alle anwesenden Absolventinnen und Ab­sol­ven­ten einzeln von Prof. Stephan Hußmann, Direktor des Dort­mun­der Kompetenzzentrums für Lehrerbildung und Lehr-/Lernforschung (DoKoLL), und der Prorektorin Studium Prof. Insa Melle ver­ab­schie­det. „Ich wünsche Ihnen viel Erfolg im Re­fe­ren­da­riat. Die Schulen brauchen gut ausgebildete Lehrerinnen und Lehrer wie Sie“, sagte Prof. Melle. Von den Referendarinnen und Referendaren in NRW kommt jede und jeder zwölfte von der TU Dort­mund.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen können Sie den Lageplänen entnehmen.