Zum Inhalt
Studienstiftung und Stipendienberatung

Jetzt für ein Sti­pen­dium der Studienstiftung bewerben

-
in
  • Studium & Lehre
Eine Frau und ein mann sitzen an einem Tisch und sprechen mit einander. © Archiv​/​TU Dort­mund
Die Zentrale Studienberatung der TU Dort­mund bietet einmal wöchentlich eine Stipendien­sprechstunde an, in der zu Stipendien­wahl und -bewerbung beraten wird.

Bis zum 18. Februar können sich Stu­die­ren­de, die sich aktuell im ersten oder zweiten Bachelorsemester befinden, für ein Sti­pen­dium der Studienstiftung des deutschen Volkes bewerben. Die Zentrale Studienberatung der TU Dort­mund berät außerdem zu verschiedenen Förderungsmöglichkeiten.

Noch bis zum 18. Februar können sich Stu­die­ren­de, die sich aktuell im ersten oder zweiten Bachelorsemester befinden, für ein Sti­pen­dium der Studienstiftung des deutschen Volkes bewerben. Bewerberinnen und Bewerber absolvieren einen Test und werden bei erfolgreichem Abschneiden zu einem Auswahlseminar eingeladen, bei dem sie sich für eine Förderung qualifizieren können. Bewerben können sich Stu­die­ren­de unabhängig von ihrer Fachrichtung. Aus­wahl­kri­te­ri­en sind unter anderem intellektuelle Fähigkeiten, Motivation, Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenz. Für den Auswahltest wird kein spezifisches Fachwissen vorausgesetzt, auch die Abiturnote ist nicht relevant.

Die Studienstiftung bietet ihren Geförderten neben einem monatlichen Sti­pen­dium, dessen Höhe sich nach der jeweiligen Einkommenssituation richtet, ein vielfältiges Förderungs- und Bildungsprogramm. Auf der Seite der Studienstiftung erhalten Interessierte wei­tere Informationen, können eine Demo-Version des Tests absolvieren und sich für den Auswahltest anmelden.

Stipendienberatung an der TU Dort­mund

In einer wöchentlichen Stipendien­sprechstunde, die die Zentrale Studienberatung der TU Dort­mund seit dem Sommer­semester 2019 anbietet, können sich Stu­die­ren­de über verschiedene Sti­pen­dien­pro­gramme informieren. Denn es gibt eine Vielzahl an Mög­lich­keiten für eine Förderung im Studium – und dies nicht nur für Stu­die­ren­de mit Bestnoten: Einige Sti­pen­dien­pro­gramme berücksichtigen neben Leistung auch Engagement und Lebensumstände der Studierenden oder sind auf unterschiedliche Gruppen von Studierenden zugeschnitten. Zusätzlich zu den Beratungen finden regelmäßig Work­shops und Kurse statt – von Schreibwerkstätten bis zu Vorbereitungen auf Auswahlgespräche und Assessments.

Weitere Informationen:  Stipendien an der TU Dort­mund

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.