Zum Inhalt
UA Ruhr

Postdocs informieren sich beim 18. Karriereforum über Laufbahnen in der Wis­sen­schaft

-
in
  • Top-Meldungen
  • For­schung
Drei Frauen stehen um einen Stehtisch und schauen sich Infomaterial des Karriereforums an. © Martina Hengesbach
Das Karriereforum bot Postdocs zahlreiche Mög­lich­keiten, sich zu informieren und untereinander auszutauschen.

„Wo stehe ich? Wo will ich hin?“ – Antworten auf diese Fragen fanden Postdocs beim 18. Karriereforum am Donnerstag, 14. März, im Erich-Brost-Institut an der TU Dort­mund. Unter dem Titel „Wissen­schafts­wege im Weit­win­kel“ bot das Forum promovierten Nach­wuchs­wissen­schaft­ler­innen und -wissenschaftlern der drei UA Ruhr-Universitäten ein informatives Pro­gramm.

Prof. Gabriele Sadowski, Prorektorin For­schung der TU Dort­mund, begrüßte die knapp 60 Teilnehmenden im Erich-Brost-Institut und übergab das Wort anschließend an Mirjam Müller. Die Autorin und Trainerin bot mit ihrem „akademischen Karriereportfolio“ einen Überblick über die Anforderungen an eine Wis­sen­schafts­kar­ri­e­re. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer diente dies zugleich als Grundlage für eine eigene Standortanalyse: Wo stehe ich aktuell und wie gestalte ich aktiv die nächsten Karriereschritte?

Themenrunden und Einzelberatungen

Danach folgte ein individuelles Tagesprogramm, bestehend aus zwölf Themenrunden und 21 Einzelberatungen, die sich mit Karrierewegen innerhalb und außerhalb der Wis­sen­schaft auseinandersetzten: Ex­per­tin­nen und Experten berichteten über Laufbahnmöglichkeiten etwa in außeruniversitären For­schungs­ein­richtungen oder im Wissenschaftsmanagement. Ebenfalls im Fokus standen Themen wie Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­tion und Dual Career. Informationen des Deutschen Hochschulverbandes zu Berufungsverfahren rundeten das Pro­gramm ab.

19. Karriereforum im September

Das nächste Karriereforum findet am 24. September 2019 statt und beschäftigt sich mit dem The­ma „Internationale Forschungserfahrungen sammeln – Strategien und Förderung“.

WEITERE INFORMATIONEN ZUM KARRIEREFORUM

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.