Zum Inhalt
Stu­di­en­ori­en­tie­rung

Dort­mun­der Hoch­schul­tage 2022 finden hybrid statt

-
in
  • Top-Meldungen
  • Stu­di­um & Lehre
  • Stu­di­en­ori­en­tie­rung
Eine Gruppe von jungen Menschen läuft draußen auf einem Weg in eine Richtung. Links oben in der Ecke steht der Schriftzug "Dortmunder Hochschultage". © Dort­mund-Agentur
Das um­fang­rei­che Pro­gramm der Dort­mun­der Hoch­schul­tage mit seinen rund 150 An­ge­boten gibt Schü­ler*­in­nen einen Überblick über die Studien­mög­lich­keiten und Hoch­schu­len in Dort­mund.

Aufgrund der Co­ro­na-Pan­de­mie finden die Dort­mun­der Hoch­schul­tage in diesem Jahr hybrid statt: Am 19. Januar kön­nen sich Schü­ler*­in­nen on­line über Stu­di­en­gän­ge und Hoch­schu­len in Dort­mund in­for­mie­ren. Am 20. Januar kön­nen sie an einer Cam­pus­füh­rung vor Ort teil­neh­men. Im Rah­men der Hoch­schul­tage bietet auch die TU Dort­mund zahl­rei­che Ver­an­stal­tun­gen an. Für in­te­res­sier­te Eltern findet bereits am 17. Januar ein digitaler Elternabend statt.

Über 9.400 Bachelor­stu­dien­gänge bieten die Hoch­schu­len bundesweit an, in NRW sind es alleine über 2.250 Bachelor­stu­dien­gänge. Viele Oberstufenschüler*innen stehen da­her vor der Fra­ge: Was soll ich bloß stu­die­ren? Da viele Angebote vor Ort zur Stu­di­en­ori­en­tie­rung pan­de­mie­be­dingt ein­ge­schränkt sind, ist es wich­tig, dass die Jugend­lichen einen Überblick über die Studien­mög­lich­keiten er­hal­ten und gleichzeitig einen Eindruck von den Hoch­schu­len in Dort­mund bekommen. 

TU Dort­mund mit rund 50 Ver­an­stal­tun­gen be­tei­ligt

Des­we­gen erwartet die Schü­ler*­in­nen bei den Dort­mun­der Hochschultagen am Mittwoch, 19. Januar, von 8.30 Uhr bis 18 Uhr ein um­fang­reiches Pro­gramm mit rund 150 An­ge­boten. Auch die TU Dort­mund ist mit rund 50 Ver­an­stal­tun­gen vertreten. In Informationsveranstaltungen kön­nen sich die Jugend­lichen über Stu­di­en­gän­ge an der TU Dort­mund in­for­mie­ren und an di­gi­ta­len Laborführungen teil­neh­men; au­ßer­dem haben sie die Mög­lich­keit, sich in Sprechstunden in­di­vi­du­ell beraten zu las­sen. Zu­dem kön­nen die Stu­dien­in­teres­sierten Vorlesungen be­su­chen, um einen authentischen Blick in die ver­schie­de­nen Stu­di­en­gän­ge zu er­hal­ten, und Stu­die­ren­den Fra­gen zum Cam­pus­leben stellen. In Ko­ope­ra­ti­on mit der FH Dort­mund bietet die TU Dort­mund des Weiteren die Veranstal­tung „Wie finde ich den Stu­di­en­gang, der zu mir passt?“ an. Das Re­fe­rat Inter­natio­nales der TU Dort­mund informiert zum Aus­lands­auf­ent­halt und das Studierendenwerk Dort­mund über Mög­lich­keiten der Stu­di­en­fi­nan­zie­rung. Zu­dem führen die Ta­lent­scou­ting-Teams der TU Dort­mund und der FH Dort­mund durch die vielfältige Stipendienlandschaft und klären über Bewerbungsprozess für Sti­pen­di­en auf.

Viele di­gi­ta­le Angebote

Alle Vorlesungen, Vorträge oder Sprechstunden wer­den per Zoom oder Webex statt­finden. In der Mediathek der Internetseite der Dort­mun­der Hoch­schul­tage wer­den au­ßer­dem Videos be­reit­ge­stellt, die über die TU Dort­mund und über ver­schie­de­ne Stu­di­en­gän­ge in­for­mie­ren.

An den Dort­mun­der Hochschultagen sind neben allen Fa­kul­tä­ten der TU Dort­mund auch die zentrale Stu­dien­be­ra­tung, die Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek, das Dort­mun­der Kom­pe­tenz­zen­trum für Leh­rer­bil­dung und Lehr-/Lernforschung (DoKoLL), das Re­fe­rat Inter­natio­nales sowie der Be­reich Be­hin­derung und Stu­di­um (DoBuS) be­tei­ligt.

Digitaler Elternabend

Für in­te­res­sier­te Eltern findet bereits am Montag, 17. Januar, ab 17 Uhr ein digitaler Elternabend statt. Berater*innen der Hoch­schu­len, der Agentur für Ar­beit und des Studierendenwerks be­ant­wor­ten alle Fra­gen zum The­ma Stu­di­um, bei­spiels­weise zur Stu­di­en­fi­nan­zie­rung und zur Studienbewerbung.

Zu den Hochschultagen
Die Dort­mun­der Hoch­schul­tage finden seit 2011 statt und sind aus einer engen Ver­net­zung des Regionalen Bildungsbüros mit den Dort­mun­der Schulen und den Hoch­schu­len der Stadt ent­stan­den. Sie sind ein wich­ti­ger Baustein im Über­gang von Schule zu Hoch­schu­le. Die Schü­ler*­in­nen  wer­den damit bei ihrer Studienentscheidung un­ter­stützt und kön­nen sich über das Angebot der Hoch­schu­len in Dort­mund in­for­mie­ren. Angesichts der Fülle an Studien­mög­lich­keiten ist es von großer Be­deu­tung für die Studienfachwahl, sich früh­zei­tig und um­fas­send über die ver­schie­de­nen Studienangebote zu in­for­mie­ren, Zulassungsvoraussetzungen zu prü­fen, Hoch­schu­len zu ver­glei­chen und auch Alternativen mit in den Blick zu nehmen, falls es mit dem Wunschstudium nicht auf Anhieb klappt.

 

Pro­gramm und weiterführende In­for­ma­ti­onen

Dort­mun­der Hoch­schul­tage (hochschulübergreifend)

Dort­mun­der Hoch­schul­tage (TU Dort­mund)

An­sprech­per­so­nen für Rückfragen:

Zentrale Stu­dien­be­ra­tung
Dr. Irene Szymanski
Gerrik Hofmann
E-Mail senden

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Cam­pus Nord, Vo­gel­pothsweg.

Direkt auf dem Cam­pus Nord be­fin­det sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bo­chum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu er­rei­chen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwi­schen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwi­schen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Stre­cke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus ge­lan­gt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu er­rei­chen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.