Zum Inhalt
Talente und ihre Geschichten

Ausstellung im Dort­mun­der U gibt Einblicke in das Ta­lent­scou­ting

-
in
  • Top-Meldungen
  • Studium & Lehre
  • Studienorientierung
Drei junge Männer stehen neben einander. © Martina Hengesbach​/​TU Dort­mund
Niclas Sobbe, Maijuran Rajeswaran und Stefan Zdziarstek sind drei der Talente, die vom Ta­lent­scou­ting auf dem Weg an die Uni­ver­si­tät begleitet werden.

Seit rund vier Jahren sind Ta­lent­scouts in Schulen des Dort­mun­der Stadtgebiets sowie im Kreis Unna und in Waltrop unterwegs, um dort talentierte Schü­ler­in­nen und Schüler zu entdecken. Im Dort­mun­der U erzählt ab dem 3. März eine Ausstellung die Geschichten der Talente.

Die Ta­lent­scouts der Zentralen Studienberatung der TU Dort­mund unterstützen junge Men­schen, die das Potenzial und die Motivation für ein Studium haben, jedoch aus Familien kommen, in denen bisher niemand studiert hat oder in denen ihnen niemand beratend zur Seite stehen kann, um möglicherweise ein Studium aufzunehmen. An aktuell insgesamt 25 Kooperationsschulen fördert das Ta­lent­scou­ting eine individuelle und nachhaltige Begleitung auf dem Weg in Aus­bil­dung und Studium.

Auf der Hoch­schul­etage des Dort­mun­der U präsentiert eine Ausstellung vom 3. bis zum 22. März die Arbeit des Ta­lent­scou­tings und stellt Talente und deren persönlichen Geschichten, Erfahrungen und Zukunftsvorstellungen vor.

Die Ausstellung wird durch ein Rahmenprogramm mit drei Work­shops ergänzt:

  • 6. März: Mein Weg – Deine Chance: Ein Studium im Bereich Wirtschaft – etwas für mich!?
    Hier erzählen Men­schen von ihren Bildungsaufstiegen, den Heraus­forde­rungen und ihren Wünschen und Vorstellungen. Junge Men­schen können in einem „Speed-Dating“ Bildungswege entdecken und herausfinden, welche Mög­lich­keiten ihnen offen stehen.
     
  • 13. März: Work­shop „Selbstbewusstes Auftreten“
    Im Rahmen der ideellen Förderung können interessierte Talente in diesem Work­shop ihre kommunikativen und sozialen Kompetenzen verbessern.
     
  • 20. März: Talent-Netzwerktreffen
    Die Ta­lent­scouts begrüßen junge Frauen und Männer, die sie beraten haben oder noch beraten. Das Treffen findet im Dort­mun­der U statt und die Talente sind für Organisation und Programmgestaltung verantwortlich.

Weitere Informationen zum Ta­lent­scou­ting gibt es auf den Seiten der Zentralen Studienberatung.
 

Ansprechpartner für Rückfragen:

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.