Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Veranstaltungen

21.11.2017 09:00 - 21.11.2017 20:00: 15. Dortmunder Wissenschaftstag: „Wissenschaft live” erleben

Unter dem Motto „Wissenschaft live“ laden das Wissenschaftsnetzwerk windo e.V., die Stadt Dortmund und die Dortmund-Stiftung Bürgerinnen und Bürger zum 15. Dortmunder Wissenschaftstag ein. Interessierte können vor Ort entdecken, woran Dortmunds kluge Köpfe forschen, wie sie Innovationen entwickeln und Forschungsergebnisse für Gesellschaft und Wirtschaft nutzbar machen. Die Teilnahme ist kostenlos, die Anmeldung für die einzelnen Programmpunkte ist ab dem 18. September online möglich.

Ort:

Wissenschaftseinrichtungen, Unternehmen und kulturelle Institutionen in ganz Dortmund


21.11.2017 14:15 - 21.11.2017 15:45: Studieren in Kanada an der Partnerhochschule University of Victoria

Die University of Victoria, Kanada stellt sich vor und beantwortet zusammen mit dem International Education Centre (IEC) Fragen rund um das Auslandsstudium.

Ort:

Internationales Begegnungszentrum (IBZ), Raum 2/3, Emil-Figge-Str. 59, 44227 Dortmund


21.11.2017 19:30 - 21.11.2017 21:00: Vorlesungsreihe Bild und Klang: Byzanz

Die Vorlesungsreihe „Bild und Klang” bringt die Universität in die Stadt, die Stadtkirche St. Reinoldi wird zum Hörsaal. Die fünfte Vorlesung der Reihe, die in diesem Semester unter dem Oberthema „Orient und Okzident” steht, thematisiert Byzanz.

Ort:

Stadtkirche St. Reinoldi, Ostenhellweg 2, 44135 Dortmund


22.11.2017 18:00 - 22.11.2017 20:00: Ringvorlesung: Luther und die Gewalt

Thomas Ruster, Professor für Systematische Theologie am Institut für Katholische Theologie der TU Dortmund, informiert innerhalb der Ringvorlesung „Reformation 1517-2017” anlässlich des Reformationsjubiläums über Martin Luthers Nähe zur Gewalt aus einer theologischen Perspektive.

Ort:

TU Dortmund, Emil-Figge-Str. 50, Raum 2.405


23.11.2017 16:00 - 23.11.2017 20:00: CET-Workshop: Der perfekte Pitch - Wie überzeugst Du andere und insbesondere Investoren von Deinem Startup?

Innerhalb der Workshop-Reihe 17/18 des Centrums für Entrepreneurship & Transfer (CET) zeigt Referent Jan-Thomas Bachmann aus dem Bereich für Unternehmensführung den Teilnehmenden, wie sie Mitstreiterinnen und Mitstreiter sowie Investorinnen und Investoren von ihrer Idee überzeugen können.

Ort:

TU Dortmund, SRG I, Raum 3.031, Friedrich-Wöhler-Weg 6, 44227 Dortmund


23.11.2017 19:30 - 23.11.2017 21:30: Konzert: Deo Gratias

Der Universitätschor Dortmund und Kantor Klaus Eldert Müller geben bei diesem gemeinsamen Konzert einen Querschnitt durch die geistliche Musik der letzten 500 Jahre.

Ort:

Ev. Stadtkirche St. Reinoldi, Ostenhellweg 2, 44135 Dortmund


24.11.2017 10:00 - 24.11.2017 18:00: female.2.enterprises on stage: Kleine Geste – große Wirkung! Körpersprache und Stimme gekonnt einsetzen

Körpersprache und Stimme beeinflussen die Kommunikation. Der Inhalt des Gesagten wird nicht angenommen, wenn Körpersprache und Stimme ihm entgegenstehen. Dieser Workshop sensibilisiert zum Thema.

Ort:

Campus Nord, Gleichstellungsbüro der TU Dortmund, Emil-Figge-Str. 66, Gebäude G1, 44227 Dortmund


24.11.2017 16:00 - 24.11.2017 16:45: KinderUni: Teilhabe – Wie du schon als Kind sehr viel verändern kannst

Angelehnt an eine Fabel Äsops möchten das Institut für Philosophie und Politikwissenschaft und die Fakultät Humanwissenschaften und Theologie der TU Dortmund gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der KinderUni spielerisch herausfinden, wie Kinder ihre Ideen einbringen und somit an der Gestaltung der Gesellschaft teilhaben können.

Ort:

TU Dortmund, Hörsaal H3, Emil-Figge-Str. 50


27.11.2017 13:15 - 27.11.2017 14:00: Lässig statt Stressig: Lernen lernen - Zusammenspiel von Lernstrategien und Gedächtnis

Die Lässig-statt-Stressig-Vorträge beschäftigen sich mit den kleinen und großen Herausforderungen des Unialltags. Sie vermitteln in kurzer Zeit Wissen und Denkanstöße zu verschiedenen Themenbereichen, die die Alltagsbewältigung während des Studiums betreffen. Die Vorträge sollen dazu beitragen, dass Sie eigene Ressourcen entwickeln und sich den Alltagsanforderungen gelassener stellen können. Das Angebot richtet sich an alle interessierten Zuhörer und ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ort:

TU Dortmund, Leonard-Euler-Straße 5, SR1 E20/E21


27.11.2017 16:00 - 27.11.2017 18:00: Ringvorlesung „Eine Uni – Ein Buch: Die Fabeln des Äsop”: Klavieretüde und Literaturrevue: Äsop, Alkan, Apollinaire

Deutsche Sprache und Literatur: Was ist eine Fabel? Wer war Äsop? Was ist der Unterschied zwischen den Fabeln des Äsop und Äsopischen Fabeln? Was können Menschen von ihnen heute noch lernen? Lassen sich Fabeln auch automatisch generieren? Diese und andere Fragen werden immer montags in der Ringvorlesung „Eine Uni – ein Buch: Die Fabeln des Äsop” thematisiert. An diesem Montag spricht Prof. Michael Stegemann von der Fakultät Kunst- und Sportwissenschaften der TU Dortmund über „Klavieretüde und Literaturrevue: Äsop, Alkan, Apollinaire”.

Ort:

TU Dortmund, Campus Nord, Emil-Figge-Str. 50, Hörsaal 3


27.11.2017 16:15 - 27.11.2017 17:45: Die Wissensmacher: Vom Wissensradio in die Nachrichtenfabrik

Jan-Henner Reitze, freier Journalist bei der Nachrichtenagentur dpa-Audio in Berlin, berichtet in der Gastvortragsreihe des Instituts für Journalistik über die Beziehung von Nachricht und Wissenschaft im Medium Radio.

Ort:

Campus Nord, Erich-Brost-Haus, Otto-Hahn-Straße 2, 44227 Dortmund


27.11.2017 18:00 - 27.11.2017 20:00: Ringvorlesung: Praxis-Einblicke in das Unternehmen „KidzzInForm”

Der Lehrstuhl Entrepreneurship und Ökonomische Bildung organisiert gemeinsam mit dem Centrum für Entrepreneurship & Transfer (CET) im Wintersemester 2017/2018 eine Ringvorlesung. Diese bietet vielfältige Praxis-Einblicke ins Unternehmertum in der Region und zeigt, was aus Ideen werden kann – von jungen Gründungen bis hin zu etablierten Unternehmen.

Ort:

TU Dortmund, Seminarraumgebäude I, Raum 3.032, Friedrich-Wöhler-Weg 6, 44227 Dortmund


28.11.2017 17:00 - 28.11.2017 19:00: Info- und Abschlussveranstaltung von „MinTU”

In feierlicher Atmosphäre werden die Mentees des aktuellen Mentoringjahres des Projekts MinTU verabschiedet. Gleichzeitig haben interessierte Schülerinnen, Eltern und Lehrkräfte die Möglichkeit, sich über das Projekt MinTU zu informieren.

Ort:

Rudolf-Chaudoire-Pavillon, Baroper Str. 297, 44227 Dortmund


28.11.2017 17:00 - 28.11.2017 20:00: UA Ruhr Lecture: „River-Ecosystems in Transformation – Conversion of the Emscher“

Auch in diesem Jahr richtet die Fakultät Raumplanung gemeinsam mit dem Institut für Geographie der Ruhr-Universität Bochum und dem Profilschwerpunkt „Urbane Systeme“ der Universität Duisburg-Essen eine Ruhr Lecture aus. Die diesjährige Veranstaltungsreihe trägt den Titel „River-Ecosystems in Transformation – Conversion of the Emscher“ und wird in Kooperation mit der Emschergenossenschaft durchgeführt. Akteure aus Wissenschaft und Praxis referieren über aktuelle Entwicklungen sowie Perspektiven, die sich durch die Transformation von Fließgewässersystemen in und für urbane Räume ergeben. Die Vorträge halten Dipl.-Geogr. Frank Bothmann vom Regionalverband Ruhr und Prof. Dietwald Gruehn von der TU Dortmund.

Ort:

TU Dortmund, August-Schmidt-Straße 10, 44227 Dortmund, Raum: GB III, R.103


28.11.2017 19:30 - 28.11.2017 21:00: Vorlesungsreihe Bild und Klang: Orientmoden

Die Vorlesungsreihe „Bild und Klang” bringt die Universität in die Stadt, die Stadtkirche St. Reinoldi wird zum Hörsaal. Die sechste Vorlesung der Reihe, die in diesem Semester unter dem Oberthema „Orient und Okzident” steht, thematisiert Orientmoden.

Ort:

Stadtkirche St. Reinoldi, Ostenhellweg 2, 44135 Dortmund


29.11.2017 16:00 - 29.11.2017 17:30: Auslandsstudium mit Behinderung?! Na klar!

Philipp Heyn war für ein Auslandsstudienjahr in Australien. Am Mittwoch, den 29. November, berichtet er von den vielfältigen Vorbereitungen und Erfahrungen seines Auslandsjahres mit Behinderung.

Ort:

TU Dortmund, Campus Nord, Emil-Figge-Str. 50, Raum 4.320


29.11.2017 18:00 - 29.11.2017 20:00: Ringvorlesung: Ralph Waldo Emersons Green Card für Martin Luther

Walter Grünzweig, Professor für amerikanische Literatur und Kultur an der Fakultät Kulturwissenschaften der TU Dortmund, referiert innerhalb der Ringvorlesung „Reformation 1517-2017” anlässlich des Reformationsjubiläums über die Bedeutung Martin Luthers für die Denkweise und Taten des amerikanischen Kulturkritikers Ralph Waldo Emerson.

Ort:

TU Dortmund, Emil-Figge-Str. 50, Raum 2.405


30.11.2017 16:00 - 30.11.2017 20:00: CET-Workshop: Mit der richtigen Planung zum Erfolg – Controlling für Gründerinnen und Gründer

Innerhalb der Workshop-Reihe 17/18 des Centrums für Entrepreneurship & Transfer (CET) gibt Referent Lars Hermling vom Bereich für Unternehmensrechnung und Controlling den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Lösungsansätze für bestimmte Führungsprobleme bei der Unternehmensgründung.

Ort:

TU Dortmund, SRG I, Raum 3.031, Friedrich-Wöhler-Weg 6, 44227 Dortmund


30.11.2017 16:30 - 30.11.2017 18:00: Mathematikdidaktisches Festkolloquium anlässlich der Verabschiedung von Heinz Laakmann

Die Dozentinnen und Dozenten des Instituts für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts laden alle Interessierten im Rahmen des mathematikdidaktischen Kolloquiums zum Vortrag von Prof. Bärbel Barzel von der Universität Duisburg-Essen ein. Thematisiert wird unter anderem der Mehrwert des Rechnereinsatzes.

Ort:

TU Dortmund, Vogelpothsweg 87, Raum E28, 44221 Dortmund


30.11.2017 18:00 - 30.11.2017 21:00: Ausstellung „SCHNITTSTELLE 7” im Dortmunder U

After-Work Termin im Museum: Junge Kreative aus Kunst und Wissenschaft zeigen Kunstwerke aus der Sammlung des Museums Ostwall im Dortmunder U. Die Besucherinnen und Besucher können im Kollektiv der #artlovers_dortmund die Kunst kennen lernen und gemeinsam die Neuinterpretationen einzelner Werke der Sammlungspräsentation „Fast wie im echten Leben” entdecken.

Ort:

Dortmunder U, 4. und 5. Etage, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund


01.12.2017 16:00 - 01.12.2017 16:45: KinderUni: mentales Lexikon

Das Institut für deutsche Sprache und Literatur und die Fakultät Kulturwissenschaften der TU Dortmund erkunden gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der KinderUni, wie Wissen erlernt und abgespeichert wird.

Ort:

TU Dortmund, Hörsaal H3, Emil-Figge-Str. 50


01.12.2017 18:00 - 07.01.2018 18:00: Ausstellung „Relaciones”

Der Lehrstuhl Baukonstruktion der Fakultät Architektur der TU Dortmund zeigt in Kooperation mit der Universität Buenos Aires, Argentinien, die Ausstellung „Relaciones” zur südamerikanischen Architektur.

Ort:

Dortmunder U, Hochschuletage, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund


04.12.2017 16:00 - 04.12.2017 18:00: Ringvorlesung „Eine Uni – Ein Buch: Die Fabeln des Äsop”: Äsops Fabeln in der deutschen Aufklärung und der Weimarer Klassik

Deutsche Sprache und Literatur: Was ist eine Fabel? Wer war Äsop? Was ist der Unterschied zwischen den Fabeln des Äsop und Äsopischen Fabeln? Was können Menschen von ihnen heute noch lernen? Lassen sich Fabeln auch automatisch generieren? Diese und andere Fragen werden immer montags in der Ringvorlesung „Eine Uni – ein Buch: Die Fabeln des Äsop” thematisiert. An diesem Montag spricht Prof. Volker Dörr von der Abteilung für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf zum Thema „Der 'verkleidete Freund' mit 'Chorrock und Perücke': Äsops Fabeln in der deutschen Aufklärung und der Weimarer Klassik”.

Ort:

TU Dortmund, Campus Nord, Emil-Figge-Str. 50, Hörsaal 3


05.12.2017 19:30 - 05.12.2017 21:00: Vorlesungsreihe Bild und Klang: Jerusalem

Die Vorlesungsreihe „Bild und Klang” bringt die Universität in die Stadt, die Stadtkirche St. Reinoldi wird zum Hörsaal. Die siebte Vorlesung der Reihe, die in diesem Semester unter dem Oberthema „Orient und Okzident” steht, thematisiert Jerusalem.

Ort:

Stadtkirche St. Reinoldi, Ostenhellweg 2, 44135 Dortmund


06.12.2017 18:00 - 06.12.2017 20:00: Ringvorlesung: Einheit in der Vielfalt? Zur Rolle des Protestantismus und anderer konfessioneller Minderheiten in Indonesien

Christoph Schuck, Professor für Politikwissenschaft am Institut für Philosophie und Politikwissenschaft der TU Dortmund und Dekan der Fakultät Humanwissenschaften und Theologie, referiert innerhalb der Ringvorlesung „Reformation 1517-2017” anlässlich des Reformationsjubiläums über die spezifischen gesellschaftlichen Gegebenheiten Indonesiens und die Auswirkungen des andauernden Demokratisierungsprozesses auf die religiösen Minderheiten des Landes.

Ort:

TU Dortmund, Emil-Figge-Str. 50, Raum 2.405


07.12.2017 09:00 - 07.12.2017 17:00: female.2.enterprises on stage: Per Netzwerk zum Job – mit Xing, Facebook und Co. den Berufseinstieg vorbereiten

Berufliche Netzwerke gelten als wichtige Unterstützung für Beruf und Karriere. In diesem Seminar wird es darum gehen, einen eigenen Netzwerk-Schatz zu heben und zum Wachsen zu bringen.

Ort:

Campus Nord, Gleichstellungsbüro der TU Dortmund, Emil-Figge-Str. 66, Gebäude G1, 44227 Dortmund


07.12.2017 16:00 - 07.12.2017 20:00: CET-Workshop: Finanzierungsmöglichkeiten für Dein Startup

Innerhalb der Workshop-Reihe 17/18 des Centrums für Entrepreneurship & Transfer (CET) erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Informationen über verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten sowie deren Vor- und Nachteile.

Ort:

TU Dortmund, SRG I, Raum 3.031, Friedrich-Wöhler-Weg 6, 44227 Dortmund


07.12.2017 16:00 - 07.12.2017 17:30: Global Volunteer werden mit AIESEC

Die größte internationale Studentenorganisation AIESEC ist im IBZ zu Gast und hält einen Vortrag über Freiwilligenprojekte im Ausland.

Ort:

Internationales Begegnungszentrum (IBZ), Raum 2/3, Emil-Figge-Str. 59, 44227 Dortmund


07.12.2017 16:30 - 07.12.2017 18:00: Mathematikdidaktisches Kolloquium: Rechenschwache Schülerinnen und Schüler erfassen und fördern

Die Dozentinnen und Dozenten des Instituts für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts laden alle Interessierten im Rahmen des mathematikdidaktischen Kolloquiums zum Vortrag von Lis Reusser von der Pädagogischen Hochschule Bern ein. Thematisiert werden Methoden, um rechenschwache Schülerinnen und Schüler zu erfassen und zu fördern.

Ort:

TU Dortmund, Vogelpothsweg 87, Raum M433, 44221 Dortmund


08.12.2017 16:00 - 08.12.2017 16:45: KinderUni: Wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen…

Gemeinsam mit dem Seminar für Kunst und Kunstwissenschaft der TU Dortmund werden sich die Schülerinnen und Schüler der KinderUni die Fabeln Äsops näher anschauen. Dabei werden sie versuchen, einige der „sprachlichen Bilder” zu durchschauen und die verschlüsselte Wahrheit hinter den Bildern zu entschlüsseln.

Ort:

Hochschuletage im Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund


09.12.2017 10:30 - 09.12.2017 12:00: Zwischen Brötchen und Borussia: „Physikalische Verbrauchertipps zur Weihnachtszeit”

Im Wintersemester 2017/18 findet erneut die beliebte, öffentliche Samstags-Vorlesungsreihe „Zwischen Brötchen und Borussia” statt. Diesmal unter dem Oberthema „Fake vs. Facts”, das aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet wird. An diesem Samstag referiert Prof. Metin Tolan über „Abnehmen ohne Sport, Heizen mit dem Handy und die schnelle Liebe. Physikalische Verbrauchertipps zur Weihnachtszeit”.

Ort:

TU Dortmund, Campus Nord, Hörsaalgebäude II, Hörsaal 1 + 2


11.12.2017 16:00 - 11.12.2017 18:00: Ringvorlesung „Eine Uni – Ein Buch: Die Fabeln des Äsop”: Identität und Diversität in der Fabeldichtung

Deutsche Sprache und Literatur: Was ist eine Fabel? Wer war Äsop? Was ist der Unterschied zwischen den Fabeln des Äsop und Äsopischen Fabeln? Was können Menschen von ihnen heute noch lernen? Lassen sich Fabeln auch automatisch generieren? Diese und andere Fragen werden immer montags in der Ringvorlesung „Eine Uni – ein Buch: Die Fabeln des Äsop” thematisiert. An diesem Montag spricht Prof. Sigrid Nieberle vom Institut für deutsche Sprache und Literatur der Fakultät Kulturwissenschaften der TU Dortmund zum Thema „Äsop feiert Weihnachten. Identität und Diversität in der Fabeldichtung”.

Ort:

TU Dortmund, Campus Nord, Emil-Figge-Str. 50, Hörsaal 3


11.12.2017 16:15 - 11.12.2017 17:45: Die Wissensmacher: Medizin in Reichweite

Dr. Dennis Ballwieser, Executive Editor beim Wort & Bild Verlag in Baierbrunn, berichtet in der Gastvortragsreihe des Instituts für Journalistik über seine journalistische Arbeit, bei der er unter anderem für die Apotheken Umschau schreibt.

Ort:

Ruhr-Universität Bochum, Blue Square Gebäude, Kortumstraße 90, 44787 Bochum


11.12.2017 18:00 - 11.12.2018 20:00: Ringvorlesung: Praxis-Einblicke in den Coworking-Space „Impact Hub Ruhr ”

Der Lehrstuhl Entrepreneurship und Ökonomische Bildung organisiert gemeinsam mit dem Centrum für Entrepreneurship & Transfer (CET) im Wintersemester 2017/2018 eine Ringvorlesung. Diese bietet vielfältige Praxis-Einblicke ins Unternehmertum in der Region und zeigt, was aus Ideen werden kann – von jungen Gründungen bis hin zu etablierten Unternehmen.

Ort:

TU Dortmund, Seminarraumgebäude I, Raum 3.032, Friedrich-Wöhler-Weg 6, 44227 Dortmund


12.12.2017 12:00 - 12.12.2017 13:30: Reihe „Forschung fördern": „Rüstzeug zu finanziellen und formalen Aspekten der Antragstellung“

Esther Rahma vom Dezernat Finanzen und Beschaffung (Abteilung Drittmittelmanagement) der TU Dortmund informiert unter dem Titel „Rüstzeug zu finanziellen und formalen Aspekten der Antragstellung“ zur Drittmittelkompetenz für Antragstellende.

Ort:

Rudolf-Chaudoire-Pavillon, TU Dortmund Campus Süd


12.12.2017 14:00 - 12.12.2017 15:30: Study Abroad mit magoo international

Die Organisation Magoo international informiert an der TU Dortmund über Studienmöglichkeiten weltweit. Der Vortrag ist besonders auch für diejenigen Studierenden interessant, die möglicherweise die Bewerbungsfrist für das Übersee-Austauschprogramm verpasst haben, da es trotzdem noch Möglichkeiten gibt - besonders durch Auslandsbafög finanziert - ein Semester im Ausland zu verbringen.

Ort:

Internationales Begegnungszentrum (IBZ), Raum 2/3, Emil-Figge-Str. 59, 44227 Dortmund


12.12.2017 15:00 - 12.12.2017 18:00: Patent-Recherche-Workshop

Neben der wissenschaftlichen Literatur sind Patentschriften die Informationsquelle zur strategischen Planung von Forschungsaktivitäten. Der Workshop stellt Patentdatenbanken vor und schult die Patentrecherche.

Ort:

Universitätsbibliothek Dortmund, Raum 215, Vogelpothsweg 76, 44227 Dortmund


12.12.2017 18:00 - 12.12.2017 21:00: Städtebauliches Kolloquium: Grüne Infrastruktur und planungskultureller Wandel

Mit dem zunehmenden Wachstums- und Verdichtungsdruck in den großen Stadtregionen verändert sich der Blick auf die Freiraumressourcen. Daraus resultiert, dass Grünflächen und auch Orte am Wasser eine zunehmend wichtige Bedeutung erhalten. Vor diesem Hintergrund richtet das Städtebauliche Kolloquium im Winter 2017/2018 den Fokus auf den Stellenwert der grün-blauen Infrastruktur im Kontext von Verdichtung und Wachstum. Dieses Mal geht es um das Thema „Grüne Infrastruktur und planungskultureller Wandel”.

Ort:

TU Dortmund, Rudolf-Chaudoire Pavillon, Baroper Str. 297, 44227 Dortmund


12.12.2017 19:30 - 12.12.2017 21:00: Vorlesungsreihe Bild und Klang: Joseph in Ägypten

Die Vorlesungsreihe „Bild und Klang” bringt die Universität in die Stadt, die Stadtkirche St. Reinoldi wird zum Hörsaal. Die achte Vorlesung der Reihe, die in diesem Semester unter dem Oberthema „Orient und Okzident” steht, thematisiert Joseph in Ägypten.

Ort:

Stadtkirche St. Reinoldi, Ostenhellweg 2, 44135 Dortmund


12.12.2017 20:00 - 12.12.2017 22:00: CineScience: Der Wissenschaftler als Filmheld

Von Fluxkompensatoren, peitschenschwingenden Archäologen und verunglückten Experimenten – diskurtiert wird an diesem Termin der Reihe „CineScience” über den Wissenschaftler als Filmheld und die gängigsten Stereoptype seiner filmischen Darstellung.

Ort:

Filmstudio Glückauf, Rüttenscheider Str. 2, 45128 Essen


13.12.2017 15:00 - 13.12.2017 15:45: KitaUni: Teilhabe - Wie du schon als Kind sehr viel verändern kannst

Prof. Tatiana Zimenkova und Kevin Brandt vom Institut für Philosophie und Politikwissenschaft der TU Dortmund erklären das Prinzip der Teilhabe und wie man schon als Kind sehr viel verändern kann.

Ort:

FABIDO Familienzentrum Wittener Straße, Wittener Str. 10 - 14, 44149 Dortmund


13.12.2017 18:00 - 13.12.2017 20:00: Ringvorlesung: Protestantismus und Sozialdemokratie

Udo Vorholt, Professor für Politikwissenschaft am Institut für Philosophie und Politikwissenschaft der TU Dortmund, referiert innerhalb der Ringvorlesung „Reformation 1517-2017” anlässlich des Reformationsjubiläums über das Verhältnis von Protestantismus und Deutscher Sozialdemokratie anhand politischer Parteien.

Ort:

TU Dortmund, Emil-Figge-Str. 50, Raum 2.405


14.12.2017 16:00 - 14.12.2017 20:00: CET-Workshop: Prototyping mittels moderner Fertigungstechnologien – Einführung in 3D-Druck, 3D-Scannen und Lasercutten.

Innerhalb der Workshop-Reihe 17/18 des Centrums für Entrepreneurship & Transfer (CET) zeigen die Referenten Patrick Jaruschowitz und Benedikt van Kampen von der DEZENTRALE, dem Gemeinschaftslabor für Zukunftsfragen, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern verschiedene digitale Fertigungstechnologien, unter anderem den 3D-Druck, das 3D-Scannen und das Lasercutten.

Ort:

DEZENTRALE – Gemeinschaftslabor für Zukunftsfragen, Richardstraße 18, 44137 Dortmund


14.12.2017 18:00 - 14.12.2017 23:30: Open-Stage-Abend: Fiasco

Live Musik, Theater und Poetry – das verspricht der beliebte Open-Stage-Abend „Fiasco” des Fachschaftsrats Englisch. Auf der Bühne können Studierende ihr Können präsentieren.

Ort:

Internationales Begegnungszentrum der TU Dortmund (IBZ), Emil-Figge-Str. 59, 44227 Dortmund


14.12.2017 19:00 - 14.12.2017 21:00: Musik an einem Winterabend

Die Fachschaft Rehabilitationswissenschaften und das Team von Musik und Bewegung in Rehabilitation und Pädagogik bei Behinderung laden auch dieses Semester wieder zu Konzerten ein.

Ort:

TU Dortmund, Emil-Figge-Str. 50, Raum 5.425


15.12.2017 16:00 - 15.12.2017 16:45: FamilienUni: Das "Goldene Wunder" und wie die Restauratoren das Gold retteten

Prof. Oskar Francke lädt Familien und alle Interessierten dazu ein, Dortmund und seine Schätze und Geschichte aus dem Mittelalter zu entdecken. Thema des Vortrags ist das „Goldene Wunder” und wie die Restauratoren das Gold in den Kirchen retteten.

Ort:

St. Petri-Kirche, Petrikirchhof 7, 44137 Dortmund


15.12.2017 19:00 - 15.12.2017 22:00: IKC: Internationale Weihnachtsfeier

Das Referat Internationales der TU Dortmund organisiert zusammen mit den International Office der Fachhochschule Dortmund, den ASten, der Evangelischen Studierendengemeinde und der Katholischen Hochschulgemeine ein internationales Weihnachtsfest.

Ort:

Katholische Hochschulgemeinde (KHG), Ostenbergstraße 107, 44227 Dortmund


18.12.2017 13:15 - 18.12.2017 14:00: Lässig statt Stressig: Ihr Wunschthema zu Weihnachten

Die Lässig-statt-Stressig-Vorträge beschäftigen sich mit den kleinen und großen Herausforderungen des Unialltags. Sie vermitteln in kurzer Zeit Wissen und Denkanstöße zu verschiedenen Themenbereichen, die die Alltagsbewältigung während des Studiums betreffen. Die Vorträge sollen dazu beitragen, dass Sie eigene Ressourcen entwickeln und sich den Alltagsanforderungen gelassener stellen können. Das Angebot richtet sich an alle interessierten Zuhörer und ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ort:

TU Dortmund, Leonard-Euler-Straße 5, SR1 E20/E21


18.12.2017 16:15 - 18.12.2017 17:45: Die Wissensmacher: Wissenschaft crossmedial

Mustafa Benali, Redaktionsleiter Campus Wissen Online beim WDR in Köln, berichtet in der Gastvortragsreihe des Instituts für Journalistik über die crossmediale Verbreitung wissenschaftlicher Nachrichten.

Ort:

Campus Nord, Erich-Brost-Haus, Otto-Hahn-Straße 2, 44227 Dortmund


19.12.2017 12:15 - 19.12.2017 14:00: International Planning Session: Urban proto-formal dynamics in an African city

In der Reihe „International Planning Session” der Fakultät Raumplanung der TU Dortmund sprechen Expertinnen und Experten über urbane und regionale Herausforderungen.

Ort:

TU Dortmund, Geschossbau I, Raum 410


19.12.2017 17:00 - 19.12.2017 20:00: UA Ruhr Lecture: „River-Ecosystems in Transformation – Conversion of the Emscher“

Auch in diesem Jahr richtet die Fakultät Raumplanung gemeinsam mit dem Institut für Geographie der Ruhr-Universität Bochum und dem Profilschwerpunkt „Urbane Systeme“ der Universität Duisburg-Essen eine Ruhr Lecture aus. Die diesjährige Veranstaltungsreihe trägt den Titel „River-Ecosystems in Transformation – Conversion of the Emscher“ und wird in Kooperation mit der Emschergenossenschaft durchgeführt. Akteure aus Wissenschaft und Praxis referieren über aktuelle Entwicklungen sowie Perspektiven, die sich durch die Transformation von Fließgewässersystemen in und für urbane Räume ergeben. Die Vorträge halten Volker Lindner von der Stadt Herten und Prof. Susanne Frank von der TU Dortmund.

Ort:

TU Dortmund, August-Schmidt-Straße 10, 44227 Dortmund, Raum: GB III, R.103


20.12.2017 18:00 - 20.12.2017 20:00: Ringvorlesung: Luthers Lieder – Leuchttürme der Reformation

Prof. Martin Geck, Literaturpreisträger und Emeritus der Musikwissenschaften an der TU Dortmund, informiert innerhalb der Ringvorlesung „Reformation 1517-2017” anlässlich des Reformationsjubiläums über Martin Luthers Kirchenliedschaffen aus theologischer, musikalischer und kultureller Perspektive.

Ort:

TU Dortmund, Emil-Figge-Str. 50, Raum 2.405


08.01.2018 16:00 - 08.01.2018 18:00: Ringvorlesung „Eine Uni – Ein Buch: Die Fabeln des Äsop”: Physikalische Phänomene in den Fabeln

Deutsche Sprache und Literatur: Was ist eine Fabel? Wer war Äsop? Was ist der Unterschied zwischen den Fabeln des Äsop und Äsopischen Fabeln? Was können Menschen von ihnen heute noch lernen? Lassen sich Fabeln auch automatisch generieren? Diese und andere Fragen werden immer montags in der Ringvorlesung „Eine Uni – ein Buch: Die Fabeln des Äsop” thematisiert. An diesem Montag spricht Prof. Metin Tolan von der Fakultät Physik der TU Dortmund und Prorektor Finanzen zum Thema „Kräfteverhältnisse bei Äsop: Physikalische Phänomene in den Fabeln”.

Ort:

TU Dortmund, Campus Nord, Emil-Figge-Str. 50, Hörsaal 3


08.01.2018 16:15 - 08.01.2018 17:45: Die Wissensmacher: Wissenschaft, Wissenschaftsförderung & Wissenschafts-PR

Jens Rehländer, Leiter der Abteilung Kommunikation bei der VolkswagenStiftung in Hannover, berichtet in der Gastvortragsreihe des Instituts für Journalistik über Wege, das Thema Wissenschaft in Medien darzustellen, zu verbreiten und zu fördern.

Ort:

Campus Nord, Erich-Brost-Haus, Otto-Hahn-Straße 2, 44227 Dortmund


08.01.2018 18:00 - 08.01.2018 20:00: Ringvorlesung: Praxis-Einblicke in das Unternehmen „GREEN IT”

Der Lehrstuhl Entrepreneurship und Ökonomische Bildung organisiert gemeinsam mit dem Centrum für Entrepreneurship & Transfer (CET) im Wintersemester 2017/2018 eine Ringvorlesung. Diese bietet vielfältige Praxis-Einblicke ins Unternehmertum in der Region und zeigt, was aus Ideen werden kann – von jungen Gründungen bis hin zu etablierten Unternehmen.

Ort:

TU Dortmund, Seminarraumgebäude I, Raum 3.032, Friedrich-Wöhler-Weg 6, 44227 Dortmund


09.01.2018 12:00 - 09.01.2018 13:30: Reihe „Forschung fördern": „Tipps und Strategien, um die eigene Forschung sichtbarer zu machen – vom Open Access-Publizieren und der Pflege der eigenen Autorendaten in ORCID und Co“

Dr. Kathrin Höhner von der Universitätsbibliothek der TU Dortmund informiert zum Thema „Die Auffindbarkeit der eigenen Forschung erhöhen". Der Titel des Vortrags lautet: „Tipps und Strategien, um die eigene Forschung sichtbarer zu machen – vom Open Access-Publizieren und der Pflege der eigenen Autorendaten in ORCID und Co“.

Ort:

Rudolf-Chaudoire-Pavillon, TU Dortmund Campus Süd


09.01.2018 17:00 - 09.01.2018 20:00: UA Ruhr Lecture: „River-Ecosystems in Transformation – Conversion of the Emscher“

Auch in diesem Jahr richtet die Fakultät Raumplanung gemeinsam mit dem Institut für Geographie der Ruhr-Universität Bochum und dem Profilschwerpunkt „Urbane Systeme“ der Universität Duisburg-Essen eine Ruhr Lecture aus. Die diesjährige Veranstaltungsreihe trägt den Titel „River-Ecosystems in Transformation – Conversion of the Emscher“ und wird in Kooperation mit der Emschergenossenschaft durchgeführt. Akteure aus Wissenschaft und Praxis referieren über aktuelle Entwicklungen sowie Perspektiven, die sich durch die Transformation von Fließgewässersystemen in und für urbane Räume ergeben. Die Vorträge halten Prof. Burkhard Teichgräber von der Emschergenossenschaft und Prof. Marc Wichern von der Ruhr-Universität Bochum.

Ort:

Ruhr-Universität Bochum, Universitätsstraße 150, 44801 Bochum, Raum: HZO 100


09.01.2018 19:30 - 09.01.2018 21:00: Vorlesungsreihe Bild und Klang: West-Östlicher Divan

Die Vorlesungsreihe „Bild und Klang” bringt die Universität in die Stadt, die Stadtkirche St. Reinoldi wird zum Hörsaal. Die neunte Vorlesung der Reihe, die in diesem Semester unter dem Oberthema „Orient und Okzident” steht, thematisiert die Gedichtsammlung „West-Östlicher Divan” von Johann Wolfgang von Goethe.

Ort:

Stadtkirche St. Reinoldi, Ostenhellweg 2, 44135 Dortmund


11.01.2018 16:00 - 11.01.2018 20:00: CET-Workshop: Entwickle ein Marketingkonzept für Dein Startup

Innerhalb der Workshop-Reihe 17/18 des Centrums für Entrepreneurship & Transfer (CET) entwickelt Referent Stefan Ruffer vom Bereich für Marketing mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern anhand einer realen Gründungsgeschichte einen passenden Marketingplan.

Ort:

TU Dortmund, SRG I, Raum 3.031, Friedrich-Wöhler-Weg 6, 44227 Dortmund


11.01.2018 16:30 - 11.01.2018 18:00: Mathematikdidaktisches Kolloquium: Orientierung am Zahlenstrahl – Strategien und Verständnis

Die Dozentinnen und Dozenten des Instituts für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts laden alle Interessierten im Rahmen des mathematikdidaktischen Kolloquiums zum Vortrag von Dr. Axel Schulz von der Universität Bielefeld ein. Thematisiert wird der Gebrauch des Zahlenstrahls als Werkzeug des Mathematikunterrichts.

Ort:

TU Dortmund, Vogelpothsweg 87, Raum M433, 44221 Dortmund


12.01.2018 16:00 - 12.01.2018 16:45: KinderUni: Kostbare Gemälde und die Herkunft der Farben

Prof. Oskar Francke lädt die Schülerinnen und Schüler der KinderUni dazu ein, Dortmund und seine Schätze und Geschichte aus dem Mittelalter zu entdecken. In seinem Vortrag thematisiert er die kostbaren Gemälde und die Herkunft der Farben.

Ort:

St. Marienkirche, Kleppingstraße 5, 44135 Dortmund


13.01.2018 10:30 - 13.01.2018 12:00: Zwischen Brötchen und Borussia: „Fake in der Wissenschaft”

Im Wintersemester 2017/18 findet erneut die beliebte, öffentliche Samstags-Vorlesungsreihe „Zwischen Brötchen und Borussia” statt. Diesmal unter dem Oberthema „Fake vs. Facts”, das aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet wird. An diesem Samstag referiert Prof. Dietrich Wegener zum Thema „Fake in der Wissenschaft. Warum es Regeln für gute Wissenschaft geben muss”.

Ort:

TU Dortmund, Campus Nord, Hörsaalgebäude II, Hörsaal 1 + 2


15.01.2018 16:00 - 15.01.2018 18:00: Ringvorlesung „Eine Uni – Ein Buch: Die Fabeln des Äsop”: Filme nach den Fabeln Äsops

Deutsche Sprache und Literatur: Was ist eine Fabel? Wer war Äsop? Was ist der Unterschied zwischen den Fabeln des Äsop und Äsopischen Fabeln? Was können Menschen von ihnen heute noch lernen? Lassen sich Fabeln auch automatisch generieren? Diese und andere Fragen werden immer montags in der Ringvorlesung „Eine Uni – ein Buch: Die Fabeln des Äsop” thematisiert. An diesem Montag spricht Dr. Hans-Jürgen Wulff, pensionierter Professor für Medienwissenschaft am Institut für Literaturwissenschaft der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, zum Thema „Zwischen Biederkeit und semiotischer Anarchie: Filme nach den Fabeln Äsops”.

Ort:

TU Dortmund, Campus Nord, Emil-Figge-Str. 50, Hörsaal 3


15.01.2018 16:15 - 15.01.2018 17:45: Die Wissensmacher: Wissenschaft & Technik in Museen und Ausstellungen

Dr. Nina Möllers, Kuratorin für Sonderausstellungen im Deutschen Museum in München, berichtet in der Gastvortragsreihe des Instituts für Journalistik über Möglichkeiten, Themen der Wissenschaft und der Technik in Museen und Ausstellungen darzustellen.

Ort:

Ruhr-Universität Bochum, Blue Square Gebäude, Kortumstraße 90, 44787 Bochum


16.01.2018 12:15 - 16.01.2018 14:00: International Planning Session: The Future of Africa's Cities

In der Reihe „International Planning Session” der Fakultät Raumplanung der TU Dortmund sprechen Expertinnen und Experten über urbane und regionale Herausforderungen.

Ort:

TU Dortmund, Geschossbau 3, Raum 310


16.01.2018 18:00 - 16.01.2018 21:00: Städtebauliches Kolloquium: Multifunktionale Freiräume und mehrdimensionale Wasserkonzepte

Mit dem zunehmenden Wachstums- und Verdichtungsdruck in den großen Stadtregionen verändert sich der Blick auf die Freiraumressourcen. Daraus resultiert, dass Grünflächen und auch Orte am Wasser eine zunehmend wichtige Bedeutung erhalten. Vor diesem Hintergrund richtet das Städtebauliche Kolloquium im Winter 2017/2018 den Fokus auf den Stellenwert der grün-blauen Infrastruktur im Kontext von Verdichtung und Wachstum. Dieses Mal geht es um das Thema „Multifunktionale Freiräume und mehrdimensionale Wasserkonzepte”.

Ort:

TU Dortmund, Rudolf-Chaudoire Pavillon, Baroper Str. 297, 44227 Dortmund


16.01.2018 19:30 - 16.01.2018 21:00: Vorlesungsreihe Bild und Klang: Orientforschung

Die Vorlesungsreihe „Bild und Klang” bringt die Universität in die Stadt, die Stadtkirche St. Reinoldi wird zum Hörsaal. Die zehnte Vorlesung der Reihe, die in diesem Semester unter dem Oberthema „Orient und Okzident” steht, thematisiert Orientforschung.

Ort:

Stadtkirche St. Reinoldi, Ostenhellweg 2, 44135 Dortmund


17.01.2018 18:00 - 17.01.2018 20:00: Ringvorlesung: Die Wittenberger Reformation und die Ostkirche

Martin Tamcke, Professor für Ökumenische Theologie und Orientalische Kirchen- und Missionsgeschichte an der Theologischen Fakultät der Universität Göttingen und Dr. Mugurel Pavaluca, orthodoxer Theologe und Lehrbeauftragter am Institut für Evangelische Theologie der TU Dortmund, referieren innerhalb der Ringvorlesung „Reformation 1517-2017” anlässlich des Reformationsjubiläums über die Geschichte der Wittenberger Reformation.

Ort:

TU Dortmund, Emil-Figge-Str. 50, Raum 2.405


18.01.2018 16:00 - 18.01.2018 20:00: CET-Workshop: Kundenakquise mit Google AdWords – ein erster Überblick

Innerhalb der Workshop-Reihe 17/18 des Centrums für Entrepreneurship & Transfer (CET) informieren die Referenten Marc Becker, Danilo Labarile und Felix Stahmer von der caregaroo UG die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über die Möglichkeiten der Anzeigenschaltung und Kundenakquise mit Google AdWords.

Ort:

TU Dortmund, SRG I, Raum 3.031, Friedrich-Wöhler-Weg 6, 44227 Dortmund


18.01.2018 16:30 - 18.01.2018 18:00: Mathematikdidaktisches Kolloquium: Nomisches mathematisches Erklären

Die Dozentinnen und Dozenten des Instituts für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts laden alle Interessierten im Rahmen des mathematikdidaktischen Kolloquiums zum Vortrag von Prof. Eva Müller-Hill von der Universität Rostock ein. Thematisiert wird der Gebrauch des Zahlenstrahls als Werkzeug des Mathematikunterrichts.

Ort:

TU Dortmund, Vogelpothsweg 87, Raum M415, 44221 Dortmund


19.01.2018 16:00 - 19.01.2018 16:45: KinderUni: Was macht eigentlich ein Manager?

Wie funktioniert eigentlich die Wirtschaft? Um das zu verstehen, schlüpfen die Schülerinnen und Schüler der KinderUni in die Rolle eines Nachwuchsmanagers und vermarkten spielerisch ihr eigenes Produkt.

Ort:

TU Dortmund, Hörsaal H3, Emil-Figge-Str. 50


19.01.2018 17:00 - 19.01.2018 17:45: KinderUni: Was ist Architektur?

Prof. Wolfgang Sonne von der Fakultät Architektur und Bauingenieurwesen der TU Dortmund berichtet den Schülerinnen und Schülern der KinderUni in Unna über das Thema Architektur.

Ort:

Geschwister-Scholl-Gesamtschule Lünen, Holtgrevenstraße 2-6, 44532 Lünen


19.01.2018 19:30 - 19.01.2018 21:30: Konzert und Film: Tangofieber

Das Ensemble für Neue Kammermusik der TU Dortmund präsentiert den Stummfilm „Tangofieber” von Carl Wilhelm aus dem Jahr 1913 mit Live-Musikbegleitung.

Ort:

SweetSixteen-Kino im Depot, Immermannstraße 29, 44147 Dortmund


20.01.2018 19:00 - 20.01.2018 23:59: Fitnessnacht des Hochschulsports

Zum dritten Mal lädt der Hochschulsport der TU Dortmund wieder kurz nach dem Jahreswechsel zur Fitnessnacht. Alle Sportbegeisterten sind eingeladen, ihre guten Neujahrsvorsätze in die Tat umzusetzen und an dem abwechslungsreichen Abendprogramm teilzunehmen.

Ort:

TU Dortmund, Otto-Hahn-Str. 3, 44227 Dortmund


20.01.2018 19:00 - 20.01.2018 22:00: 22. Jazzfestival der TU Dortmund

Zum 22. Mal wird auf den Bühnen im Fritz-Henßler-Haus ein buntes Programm aus Jazz, Blues und vielem mehr geboten. Das Festival ist dabei in seiner Form einzigartig in Dortmund, weil sich hier jedes Jahr die lebhafte und vielfältige Musikszene der Uni, die Jazzszene der Stadt und namhafte Gäste aus dem In- und Ausland begegnen.

Ort:

Fritz-Henßler-Haus, Geschwister-Scholl-Str. 33-37, 44135 Dortmund


22.01.2018 16:00 - 22.01.2018 18:00: Ringvorlesung „Eine Uni – Ein Buch: Die Fabeln des Äsop”: Art Spiegelman: Maus

Deutsche Sprache und Literatur: Was ist eine Fabel? Wer war Äsop? Was ist der Unterschied zwischen den Fabeln des Äsop und Äsopischen Fabeln? Was können Menschen von ihnen heute noch lernen? Lassen sich Fabeln auch automatisch generieren? Diese und andere Fragen werden immer montags in der Ringvorlesung „Eine Uni – ein Buch: Die Fabeln des Äsop” thematisiert. An diesem Montag spricht Prof. Barbara Welzel von der Fakultät Kunst- und Sportwissenschaften der TU Dortmund und Prorektorin Diversitätsmanagement zum Thema „Art Spiegelman: Maus”.

Ort:

TU Dortmund, Campus Nord, Emil-Figge-Str. 50, Hörsaal 3


22.01.2018 16:15 - 22.01.2018 17:45: Die Wissensmacher: Wissenschaft vor der Kamera

Dr. Eckart von Hirschhausen, Kabarettist, Moderator, Buchautor und Gründer der Stiftung „Humor hilft Heilen”, berichtet in der Gastvortragsreihe des Instituts für Journalistik über seine Arbeit sowie über Darstellungsformen wissenschaftlicher Themen vor der Kamera.

Ort:

Campus Nord, Erich-Brost-Haus, Otto-Hahn-Straße 2, 44227 Dortmund


22.01.2018 18:00 - 22.01.2018 20:00: Ringvorlesung: Praxis-Einblicke in das Unternehmen „Materna GmbH”

Der Lehrstuhl Entrepreneurship und Ökonomische Bildung organisiert gemeinsam mit dem Centrum für Entrepreneurship & Transfer (CET) im Wintersemester 2017/2018 eine Ringvorlesung. Diese bietet vielfältige Praxis-Einblicke ins Unternehmertum in der Region und zeigt, was aus Ideen werden kann – von jungen Gründungen bis hin zu etablierten Unternehmen.

Ort:

TU Dortmund, Seminarraumgebäude I, Raum 3.032, Friedrich-Wöhler-Weg 6, 44227 Dortmund


23.01.2018 12:15 - 23.01.2018 14:00: International Planning Session: Can planning help deliver healthier cities?

In der Reihe „International Planning Session” der Fakultät Raumplanung der TU Dortmund sprechen Expertinnen und Experten über urbane und regionale Herausforderungen.

Ort:

TU Dortmund, Geschossbau 1, Raum 410


23.01.2018 14:00 - 23.01.2018 17:30: Vortrag: DFG-Förderung für den wissenschaftlichen Nachwuchs

„Welche Unterstützungsformate bietet die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) für den wissenschaftlichen Nachwuchs und wie plane ich meine wissenschaftliche Karriere nach der Promotion?“ Diese Fragen beantworten DFG-Referentin Dr. Anna Böhme, der DFG-Vertrauensdozent Prof. Wolfgang Rhode sowie erfolgreiche Antragstellende der TU Dortmund mit persönlichen Erfahrungsberichten.

Ort:

Rudolf-Chaudoire-Pavillon, TU Dortmund Campus Süd


23.01.2018 19:30 - 23.01.2018 21:00: Vorlesungsreihe Bild und Klang: Handel und Kulturtransfer

Die Vorlesungsreihe „Bild und Klang” bringt die Universität in die Stadt, die Stadtkirche St. Reinoldi wird zum Hörsaal. Die elfte Vorlesung der Reihe, die in diesem Semester unter dem Oberthema „Orient und Okzident” steht, thematisiert Handel und Kulturtransfer.

Ort:

Stadtkirche St. Reinoldi, Ostenhellweg 2, 44135 Dortmund


24.01.2018 15:00 - 24.01.2018 15:45: KitaUni: Warum sprechen wir Menschen eigentlich?

Dr. Kerstin Leimbrink von der Fakultät Kulturwissenschaften der TU Dortmund erklärt den Kindern der KitaUni, warum wir Menschen überhaupt sprechen und was uns die Sprache bringt.

Ort:

FABIDO Familienzentrum, Wittener Straße Wittener Str. 10 - 14, 44149 Dortmund


24.01.2018 19:30 - 24.01.2018 22:00: Rocktutoriumskonzert

Legendär und unverwechselbar: Beim Abschlusskonzert des Seminars „Jazz-/Pop-/Rock-Praxis” der TU Dortmund präsentieren Studierende in kleinen Konzerten, was sie während des Semesters gelernt haben.

Ort:

Campus Nord, Emil-Figge-Straße 50, Studiobühne


25.01.2018 16:30 - 25.01.2018 18:00: Mathematikdidaktisches Kolloquium: Mathematikdidaktische Traditionen in Europa

Die Dozentinnen und Dozenten des Instituts für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts laden alle Interessierten im Rahmen des mathematikdidaktischen Kolloquiums zum Vortrag von Prof. Werner Blum von der Universität Kassel ein. Thematisiert werden verschiedene mathematikdidaktische Traditionen in Europa und deren strukturelle Gemeinsamkeiten.

Ort:

TU Dortmund, Vogelpothsweg 87, Raum M433, 44221 Dortmund


26.01.2018 16:00 - 26.01.2018 16:45: KinderUni: Arzneimittel herstellen – die Küche als Fabrik

Die Schülerinnen und Schüler der KinderUni tauchen in der Vorlesungsreihe „Technik macht Spaß” in die Welt der Arzneimittel ein und lernen unter anderem, warum und wie ein Medikament wirkt.

Ort:

TU Dortmund, Hörsaal H3, Emil-Figge-Str. 50


28.01.2018 17:00 - 28.01.2018 19:00: Konzert: La Patisserie Musicale – Musik und Gebäck

Das Sinfonische Blasorchester der TU Dortmund macht sich auf die Suche nach Backwaren in der Musik und bringt Köstliches zu Tage: Florentiner und Amerikaner, Torten und sonstiges Gebäck finden sich in Werken aller Stilrichtungen – von Unterhaltungsmusik bis hin zu großen sinfonischen Kompositionen.

Ort:

Audimax, Vogelpothsweg 87, 44227 Dortmund


29.01.2018 13:15 - 29.01.2018 14:00: Lässig statt Stressig: Gute Vorsätze - In diesem Semester wird alles anders

Die Lässig-statt-Stressig-Vorträge beschäftigen sich mit den kleinen und großen Herausforderungen des Unialltags. Sie vermitteln in kurzer Zeit Wissen und Denkanstöße zu verschiedenen Themenbereichen, die die Alltagsbewältigung während des Studiums betreffen. Die Vorträge sollen dazu beitragen, dass Sie eigene Ressourcen entwickeln und sich den Alltagsanforderungen gelassener stellen können. Das Angebot richtet sich an alle interessierten Zuhörer und ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ort:

TU Dortmund, Leonard-Euler-Straße 5, SR1 E20/E21


29.01.2018 16:00 - 29.01.2018 18:00: Ringvorlesung „Eine Uni – Ein Buch”: Äsop: Ein so guter Autor, dass er erfunden werden musste

Deutsche Sprache und Literatur: Was ist eine Fabel? Wer war Äsop? Was ist der Unterschied zwischen den Fabeln des Äsop und Äsopischen Fabeln? Was können Menschen von ihnen heute noch lernen? Lassen sich Fabeln auch automatisch generieren? Diese und andere Fragen werden immer montags in der Ringvorlesung „Eine Uni – ein Buch: Die Fabeln des Äsop” thematisiert. An diesem Montag spricht Dr. Joachim Kreische, Bibliotheksdirektor der TU Dortmund, zum Thema „Äsop: Ein so guter Autor, dass er erfunden werden musste”.

Ort:

TU Dortmund, Campus Nord, Emil-Figge-Str. 50, Hörsaal 3


29.01.2018 16:15 - 29.01.2018 17:45: Die Wissensmacher: Wissenschaft im Blog

Dr. Mareike König, Redaktionsleiterin von de.hypotheses.org und Abteilungsleiterin für Digital Humanities beim Deutschen Historischen Institut in Paris, berichtet in der Gastvortragsreihe des Instituts für Journalistik über ihre Arbeit und Wege, die Wissenschaft in Blogs darzustellen.

Ort:

Campus Nord, Erich-Brost-Haus, Otto-Hahn-Straße 2, 44227 Dortmund


29.01.2018 18:00 - 29.01.2018 20:00: Ringvorlesung: Praxis-Einblicke in das Unternehmen „Hans bringt Glück”

Der Lehrstuhl Entrepreneurship und Ökonomische Bildung organisiert gemeinsam mit dem Centrum für Entrepreneurship & Transfer (CET) im Wintersemester 2017/2018 eine Ringvorlesung. Diese bietet vielfältige Praxis-Einblicke ins Unternehmertum in der Region und zeigt, was aus Ideen werden kann – von jungen Gründungen bis hin zu etablierten Unternehmen.

Ort:

TU Dortmund, Seminarraumgebäude I, Raum 3.032, Friedrich-Wöhler-Weg 6, 44227 Dortmund


30.01.2018 17:00 - 30.01.2018 20:00: UA Ruhr Lecture: „River-Ecosystems in Transformation – Conversion of the Emscher“

Auch in diesem Jahr richtet die Fakultät Raumplanung gemeinsam mit dem Institut für Geographie der Ruhr-Universität Bochum und dem Profilschwerpunkt „Urbane Systeme“ der Universität Duisburg-Essen eine Ruhr Lecture aus. Die diesjährige Veranstaltungsreihe trägt den Titel „River-Ecosystems in Transformation – Conversion of the Emscher“ und wird in Kooperation mit der Emschergenossenschaft durchgeführt. Akteure aus Wissenschaft und Praxis referieren über aktuelle Entwicklungen sowie Perspektiven, die sich durch die Transformation von Fließgewässersystemen in und für urbane Räume ergeben. Die Vorträge halten Dr. Martina Oldengott von der Emschergenossenschaft und Prof. Harald Zepp von der Ruhr-Universität Bochum.

Ort:

Ruhr-Universität Bochum, Universitätsstraße 150, 44801 Bochum, Raum: HZO 100


30.01.2018 19:30 - 30.01.2018 21:00: Vorlesungsreihe Bild und Klang: Ausklang

Die Vorlesungsreihe „Bild und Klang” bringt die Universität in die Stadt, die Stadtkirche St. Reinoldi wird zum Hörsaal. Die letzte Vorlesung der Reihe in diesem Semester lässt das Oberthema „Orient und Okzident” ausklingen.

Ort:

Stadtkirche St. Reinoldi, Ostenhellweg 2, 44135 Dortmund


30.01.2018 20:00 - 30.01.2018 22:00: Semesterabschlusskonzert: „Welten”

Gemeinsam mit Prof. Metin Tolan und Gustav Holsts Suite „Die Planeten” geht das Universitätsorchester in seinem Semesterabschlusskonzert auf die Suche nach neuen Welten.

Ort:

Audimax, Vogelpothsweg 87, 44227 Dortmund


31.01.2018 14:00 - 31.01.2018 15:30: Global Volunteer werden mit AIESEC

Die größte internationale Studentenorganisation AIESEC ist im IBZ zu Gast und hält einen Vortrag über Freiwilligenprojekte im Ausland.

Ort:

Internationales Begegnungszentrum (IBZ), Raum 2/3, Emil-Figge-Str. 59, 44227 Dortmund


01.02.2018 16:30 - 01.02.2018 18:00: Mathematikdidaktisches Kolloquium: Researching the discourses of university mathematics

Die Dozentinnen und Dozenten des Instituts für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts laden alle Interessierten im Rahmen des mathematikdidaktischen Kolloquiums zum englischsprachigen Vortrag von Prof. Elena Nardi von der University of East Anglia ein. Thematisiert werden Grundsätze des kognitiven Lernens und Lehrens von Mathematik auf Universitätsebene.

Ort:

TU Dortmund, Vogelpothsweg 87, Raum M433, 44221 Dortmund


01.02.2018 20:00 - 01.02.2018 22:00: Semesterabschlusskonzert: „Titanen”

Das Studentenorchester präsentiert im Audimax an zwei Tagen seine Semesterabschlusskonzerte. Bei diesen treffen zwei österreichische Titanen aufeinander – der Begründer (Haydn) und der Vollender (Mahler) der „Sinfonie”.

Ort:

Audimax, Vogelpothsweg 87, 44227 Dortmund


02.02.2018 16:00 - 02.02.2018 16:45: KinderUni: Dortmunds älteste Stadtansicht

Prof. Oskar Francke lädt die Schülerinnen und Schüler der KinderUni dazu ein, Dortmund und seine Schätze und Geschichte aus dem Mittelalter zu entdecken. In seinem Vortrag thematisiert er die älteste Stadtansicht Dortmunds und zeigt, wer in einem „Konvent” lebte.

Ort:

Propsteikirche St. Johannes Baptist, Propsteihof 3, 44137 Dortmund


02.02.2018 20:00 - 02.02.2018 22:00: Semesterabschlusskonzert: „Titanen”

Das Studentenorchester präsentiert im Audimax an zwei Tagen seine Semesterabschlusskonzerte. Bei diesen treffen zwei österreichische Titanen aufeinander – der Begründer (Haydn) und der Vollender (Mahler) der „Sinfonie”.

Ort:

Audimax, Vogelpothsweg 87, 44227 Dortmund


03.02.2018 20:00 - 03.02.2018 22:00: Semesterabschlusskonzert: „Welten”

Gemeinsam mit Prof. Metin Tolan und Gustav Holsts Suite „Die Planeten” geht das Universitätsorchester in seinem Semesterabschlusskonzert auf die Suche nach neuen Welten.

Ort:

Audimax, Vogelpothsweg 87, 44227 Dortmund


20.02.2018 12:00 - 20.02.2018 13:30: Reihe „Forschung fördern": „Ein Überblick über Unterstützungsangebote von Promotion bis zur Professur im Rahmen von ScienceCareerNet Ruhr und Research Academy Ruhr“

Dr. Ute Zimmermann von der Stabsstelle Chancengleichheit, Familie und Vielfalt der TU Dortmund informiert unter dem Titel „Ein Überblick über Unterstützungsangebote von Promotion bis zur Professur im Rahmen von ScienceCareerNet Ruhr und Research Academy Ruhr“ über Unterstützungsmöglichkeiten für den wissenschaftlichen Nachwuchs.

Ort:

Rudolf-Chaudoire-Pavillon, TU Dortmund Campus Süd


Nebeninhalt

Die TU Dortmund lädt ein

Akademische Jahresfeier
Montag, 18. Dezember 2017


 

Fehlt Ihre TU-Veranstaltung im Veranstaltungskalender?
Dann tragen Sie bitte alle Rahmendaten zu Ihrer Veranstaltung in unser Formular (Download) ein und senden es uns per E-Mail:

 

Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed