Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Veranstaltungen

30.03.2017 17:00 - 05.05.2017 20:00: Flickwerk – Zur Lebenserhaltung von Dingen aus gestalterischer und wissenschaftlicher Perspektive

Studierende des Seminars für Kulturanthropologie des Textilen der TU Dortmund haben sich mit ästhetischen Erscheinungsformen, Techniken und gesellschaftlichen Kontexten des Flickens, Patchens, Stopfens, Kittens und Kompilierens beschäftigt. Die Ergebnisse zeigen sie im Campus Stadt: Der Hochschuletage des Dortmunder U.

Ort:

Campus Stadt, Hochschuletage im Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund


24.04.2017 10:00 - 28.04.2017 15:00: Blutspendeaktion auf dem Campus Nord

Durch freiwillige und unentgeltliche Blutspende ist die Versorgung von Patientinnen und Patienten in Deutschland gesichert, die auf Transfusion von Blutpräparaten angewiesen sind. Auf dem Campus der TU Dortmund besteht vier Mal im Jahr die Gelegenheit, Blut zu spenden.

Ort:

Martin-Schmeißer-Platz, Campus Nord


24.04.2017 13:15 - 24.04.2017 14:00: Lässig statt stressig: Kein Bock auf gar nichts – Wenn die Motivation verloren geht

Die Vortragsreihe „Lässig statt stressig” ist ein Angebot der Zentralen Studienberatung. Einmal im Monat werden während der Veranstaltung in jeweils 45 Minuten die kleinen und großen Herausforderungen des Unialltags thematisiert. Die Reihe soll den Studierenden dabei helfen, diesen Herausforderungen zu begegnen und sie zu meistern. An diesem Montag dreht sich der Vortrag um fehlende Motivation.

Ort:

TU Dortmund, Seminarraumgebäude I (SRG I), Raum 2.009, Friedrich-Wöhler-Weg 6


25.04.2017 14:00 - 25.04.2017 18:00: female.2.enterprises on tour bei der Agentur presigno – mit Workshop zum Thema Networking

Isabell Reinecke, Gründerin und Geschäftsführerin der Agentur presigno, erörtert nach einer Führung durch das Labor Phoenix, wie gutes Networking funktioniert. Zudem können die Teilnehmerinnen mehr zum Thema Selbstständigkeit erfahren.

Ort:

presigno Unternehmenskommunikation, Labor Phoenix, Konrad-Adenauer-Allee 10, 44263 Dortmund


25.04.2017 18:00 - 25.04.2017 19:30: Städtebauliches Kolloquium: „Junges Ruhrgebiet – Attraktiv und cool”

Das Städtebauliche Kolloquium widmet sich im Sommersemester 2017 dem Ruhrgebiet als jungem Standort. In drei Veranstaltungen werden Strategien und Impulse für eine innovative Region betrachtet. „Wie können attraktive und lebenswerte Orte für junge Menschen geschaffen werden?” ist dabei die zentrale Fragestellung. Der Auftakt am 25. April steht unter der Überschrift „Junges Ruhrgebiet: attraktiv und cool.”

Ort:

TU Dortmund, Campus Süd, Rudolf Chaudoire Pavillon, Baroper Str. 297


25.04.2017 19:00 - 25.04.2017 21:00: Buchvorstellung: „Europa/Zeitschriften. Was will kulturwissenschaftliche Zeitschriftenforschung?”

Was sind und zu welchem Ende werden politisch-literarische Zeitschriften ediert? Seit einigen Jahren lässt sich ein neues Interesse der Geschichts-, Literatur- und Medienwissenschaften an diesen Fragen beobachten, wobei auch methodisch neue Wege beschritten werden. Aus dem Spektrum dieser „kulturwissenschaftlichen Zeitschriftenforschung” stellt das Kulturwissenschaftliche Institut Essen (KWI) zwei neue Bücher vor.

Ort:

Kulturwissenschaftliches Institut Essen (KWI), Gartensaal, Goethestraße 31, 45128 Essen


25.04.2017 19:20 - 16.05.2017 18:00: Ausstellung: „Kirchenbauten im Visier von Kunst- und Architekturgeschichte, Denkmalpflege und Bautechnik”

Die Ausstellung „Kirchenbauten im Visier von Kunst- und Architekturgeschichte, Denkmalpflege und Bautechnik” gibt Einblicke in die Untersuchung von historischen Bauten. Im Speziellen: die Kirchenbauten von Herwarth Schulte in Dortmund. Die Ausstellung eröffnet am 25. April und ist bis zum 16. Mai zu sehen.

Ort:

Stadtkirche St. Reinoldi, Ostenhellweg 2, 4415 Dortmund


26.04.2017 16:00 - 26.04.2017 18:00: Ringveranstaltung Berufsfeld Sprach-und Kulturwissenschaften: TeachFirst Deutschland

Die Ringveranstaltung Berufsfeld Sprach- und Kulturwissenschaften der Fakultät Kulturwissenschaften bietet auch im Sommersemester Einblick in mögliche Berufswege. An diesem Mittwoch referiert Tanja Denker über „TeachFirst Deutschland – Gemeinsam und mit Begeisterung für bessere Bildungschancen”.

Ort:

TU Dortmund, Emil-Figge-Str. 50, Raum 3.427


27.04.2017 09:00 - 27.04.2017 15:00: Girls'Day und Boys'Day an der TU Dortmund

Am 27. April finden deutschlandweit der Girls'Day und der Boys'Day statt. Auch die technischen und naturwissenschaftlichen Fakultäten und Einrichtungen der TU Dortmund öffnen ihre Türen für 182 Schülerinnen und 105 Schüler. Mädchen und Jungen der Klassen fünf bis zehn können an diesem Tag die TU Dortmund besuchen, um Ausbildungsberufe und Studiengänge kennenzulernen, in denen das andere Geschlecht deutlich überproportional vertreten ist. Während sich Mädchen in den Bereichen Technik und Naturwissenschaften ausprobieren können, lernen Jungen soziale, erzieherische oder kulturwissenschaftliche Berufe kennen.

Ort:

TU Dortmund, Campus Süd, Rudolf-Chaudoire-Pavillon, Baroper Str. 297


27.04.2017 14:00 - 27.04.2017 15:00: Informationsveranstaltung: Study Abroad in Australien und weltweit mit IEC

Am 27. April kommt IEC aus Berlin zur TU Dortmund und informiert über ein englischsprachiges Auslandsstudium weltweit. Besonders interessant ist dieses Angebot für sogenannte FreeMover, die sonst den Aufenthalt komplett „auf eigene Faust” hätten organisieren müssen.

Ort:

Tu Dortmund, Internationales Begegnungszentrum (IBZ), Saal Emil-Figge-Str. 59, 44227 Dortmund


27.04.2017 16:00 - 27.04.2017 20:00: tu>startup Workshop: Entwickle Deine Geschäftsidee mit dem Business Model Canvas

Das „tu>startup – Zentrum für Entrepreneurship & Transfer” (ZET) der TU Dortmund lädt Interessierte zu semesterbegleitenden Workshops ein. Diese werden von Expertinnen und Experten für die jeweiligen Themenbereiche geleitet. Im Workshop „Entwickle Deine Geschäftsidee mit dem Business Model Canvas” geht es um Value Propositionen, neun Felder des Business Model Canvas, Geschäftsmodelle vs. Business Pläne und die Anwendung der Methoden auf reale Praxisfälle.

Ort:

TU Dortmund, Seminarraumgebäude I, Raum 3.031, Friedrich-Wöhler-Weg 6, 44227 Dortmund


27.04.2017 16:30 - 27.04.2017 18:00: Mathematikdidaktisches Kolloquium: Unterrichtskonzept zur Förderung von Reflexionswissen am Beispiel der linearen Algebra

Auch im Sommersemester bietet die Fakultät für Mathematik das Mathematikdidaktische Kolloquium an. Im Rahmen dessen referieren sechs Gastrednerinnen und Gastredner zu mathematikdidaktischen Themen. Zum Auftakt ist Dr. Oliver Schmitt von der TU Darmstadt an der TU Dortmund zu Gast.

Ort:

TU Dortmund, Mathematikgebäude, Raum M433, Vogelpothsweg 87, 44221 Dortmund


27.04.2017 19:00 - 27.04.2017 21:00: Gespräch: „Welche Zukunft für Europa? Wie Flucht und Migration Europa erneuern können!”

Die Flüchtlingskrise der letzten Jahre hat Europa vor große Probleme gestellt. Welche Lehren und welche Schlussfolgerungen lassen sich für die Zukunft der Europäischen Union ziehen? Das möchte das Kulturwissenschaftliche Institut Essen (KWI) im Gespräch mit Europaparlamentsabgeordneten Jens Geier erörtern.

Ort:

Kulturwissenschaftliches Institut Essen (KWI), Gartensaal, Goethestraße 31, 45128 Essen


28.04.2017 10:30 - 28.04.2017 17:00: Fachkonferenz: „Unsere Teilhabe – Eure Forschung?”

Am 28. April findet an der TU Dortmund eine Fachtagung zum Thema „Unsere Teilhabe – Eure Forschung? Anstiftung zur Inklusion und Partizipation von Menschen mit Behinderung in der Teilhabeforschung” statt. Im Mittelpunkt der Tagung steht die Anforderung, Menschen mit Behinderung noch stärker als bisher in die Teilhabe- und Inklusionsforschung einzubinden – insbesondere auch als aktiv und selbstbestimmt Forschende, Lehrende und als mitgestaltende Expertinnen und Experten.

Ort:

TU Dortmund, B20/22, Erich-Brost-Institut, Otto-Hahn-Str. 2


02.05.2017 14:00 - 02.05.2017 15:00: Informationsveranstaltung: Global Volunteer werden mit AIESEC

Am 2. Mai ist die größte internationale Studentenorganisation AIESEC im Internationalen Begegnungszentrum (IBZ) an der TU Dortmund zu Gast und hält einen Vortrag über Freiwilligenprojekte im Ausland.

Ort:

TU Dortmund, Internationales Begegnungszentrum (IBZ), Raum 2/3, Emil-Figge-Str. 59


02.05.2017 14:00 - 02.05.2017 16:00: Informationsveranstaltung zum Förderwettbewerb „NRW-Patent-Validierung”

Am 31. März 2017 hat das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung (MIWF) des Landes Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk (MWEIMH) die 3. Runde des Förderwettbewerbs „NRW-Patent-Validierung” gestartet. Die TU Dortmund bietet dazu eine Informationsveranstaltung an.

Ort:

Campus Treff, Campus Nord, Vogelpothsweg 120, 44221 Dortmund


03.05.2017 13:00 - 03.05.2017 14:30: Hautnah die Welt erleben: Studium im Ausland

Laura Hope vom Referat Internationales der TU Dortmund informiert in der Reihe „Hautnah die Welt erleben” über die Möglichkeiten der Auslandspraktika und Auslandsstudien sowie über Finanzierungshilfen.

Ort:

TU Dortmund, Internationales Begegnungszentrum (IBZ), Saal, Emil-Figge-Str. 59, 44227 Dortmund


04.05.2017 15:00 - 04.05.2017 16:30: Hautnah die Welt erleben: Praktikum im Ausland

Laura Hope vom Referat Internationales der TU Dortmund berichet in der Reihe „Hautnah die Welt erleben: Praktikum im Ausland” über die Möglichkeit, ein Auslandspraktikum zu absolvieren und gibt Tipps zur erfolgreichen Stellensuche.

Ort:

TU Dortmund, Internationales Begegnungszentrum (IBZ), Saal, Emil-Figge-Str. 59, 44227 Dortmund


04.05.2017 17:00 - 04.05.2017 18:00: Informationsveranstaltung zu den Workcamps der Kolping Jugendgemeinschaftsdienste

TU-Studentin Laura Konieczny leitet regelmäßig Workcamps der Kolping Jugendgemeinschaftsdienste. In dieser Informationsveranstaltung stellt sie diese als gute Möglichkeit, eine kurze Zeit ins Ausland zu gehen und weltweit an sozialen oder ökologischen Projekten zu arbeiten, vor.

Ort:

TU Dortmund, Internationales Begegnungszentrum (IBZ), Raum 2/3, Emil-Figge-Str. 61, 44227 Dortmund


04.05.2017 18:00 - 04.05.2017 20:00: Ringvorlesung „Mehrsprachigkeit: Mythen, Vorurteile und Chancen”

Im Sommersemester 2017 bieten die TU Dortmund und die Ruhr-Universität Bochum (RUB) – zusammen mit dem Ruhr-Zentrum Mehrsprachigkeit – die Ringvorlesung „Mehrsprachigkeit: Mythen, Vorurteile und Chancen” abwechselnd im Dortmunder U und im Blue Square in Bochum an. In der Vorlesung werden die wichtigsten Fragen der Mehrsprachigkeit aus psycholinguistischer, didaktischer, innersprachlicher und gesellschaftlicher Perspektive von Lehrenden der TU Dortmund, der RUB, der Universität Mannheim und der Universität Erfurt behandelt.

Ort:

Dortmunder U, Campus Stadt, 1. Etage, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund


06.05.2017 10:00 - 07.05.2017 18:00: DORTBUNT. Eine Stadt. Viele Gesichter.

Am 6. und 7. Mai zeigt die Stadt Dortmund ihre tausend bunten Gesichter an vielen Plätzen, Bühnen und Orten in der gesamten Dortmunder City – ein starkes Signal für ein sympathisches und tolerantes Dortmund. Beim Fest „DORTBUNT! Eine Stadt. Viele Gesichter.”, das in der Dortmunder Innenstadt stattfindet, ist die TU Dortmund erneut dabei. Gemeinsam mit Institutionen, Verbänden, Vereinen, Kirchen, Gewerkschaften, Kulturschaffenden und Behörden macht die Universität deutlich, wie viel Engagement, Leidenschaft und Qualität die Stadt zu bieten hat.

Ort:

Dortmunder Innenstadt


08.05.2017 16:00 - 08.05.2017 18:00: Vortragsreihe: „Abi! Und dann?”

Mit der Veranstaltungsreihe „Abi! Und dann?” bietet die TU Dortmund Studieninteressierten die Möglichkeit, Fragen rund um das Studium an der TU Dortmund zu stellen. Neben einem Einblick in das Studienangebot gibt es ausführliche Informationen zu Entscheidungs- und Orientierungshilfen, zu Terminen und Fristen, zur Bewerbung und Einschreibung sowie zur Organisation des Studienbeginns.

Ort:

TU Dortmund, Universitätsbibliothek (Campus Nord), Hörsaal E 5


09.05.2017 17:00 - 09.05.2017 18:00: Informationsveranstaltung zum Studium in Down Under

In Kooperation mit GOstralia! / GOzealand! organsiert das Referat Internationales der TU Dortmund einen Infovortrag über Studienmöglichkeiten in Down Under. Die kostenlose Veranstaltung richtet sich an interessierte Studierende aller Fachrichtungen. Informiert wird über die Organisation eines Auslandsstudiums.

Ort:

TU Dortmund, Internationales Begegnungszentrum (IBZ), Raum 2/3, Emil-Figge-Str. 59, 44227 Dortmund


10.05.2017 15:00 - 10.05.2017 17:00: Elterncafé an der TU Dortmund

Das Elterncafé lädt Eltern und werdende Eltern an der TU Dortmund zum gemeinsamen Austausch ein. Für die Kinder werden zeitgleich Spielmöglichkeiten angeboten.

Ort:

Stabsstelle Chancengleichheit, Familie und Vielfalt, Dez. 3, Emil-Figge-Str. 66, Raum E 09


10.05.2017 16:00 - 10.05.2017 17:30: Hautnah die Welt erleben: Studium im Ausland

Laura Hope vom Referat Internationales der TU Dortmund informiert in der Reihe „Hautnah die Welt erleben” über die Möglichkeiten der Auslandspraktika und Auslandsstudien sowie über Finanzierungshilfen.

Ort:

TU Dortmund, Internationales Begegnungszentrum (IBZ), Saal, Emil-Figge-Str. 59, 44227 Dortmund


11.05.2017 14:00 - 11.05.2017 15:00: Informationsveranstaltung zu Study Abroad mit magoo_international

Die Organisation magoo _international wird in Kooperation mit dem Referat Internationales der TU Dortmund am 11. Mai in einem Vortrag über ihren kostenlosen Bewerbungsservice für ein Semester im Ausland referieren.

Ort:

TU Dortmund, Internationales Begegnungszentrum (IBZ), Saal, Emil-Figge-Str. 59, 44227 Dortmund


11.05.2017 16:00 - 11.05.2017 17:30: Hautnah die Welt erleben: Praktikum im Ausland

Laura Hope vom Referat Internationales der TU Dortmund berichet in der Reihe „Hautnah die Welt erleben: Praktikum im Ausland” über die Möglichkeit, ein Auslandspraktikum zu absolvieren und gibt Tipps zur erfolgreichen Stellensuche.

Ort:

TU Dortmund, Internationales Begegnungszentrum (IBZ), Saal, Emil-Figge-Str. 59, 44227 Dortmund


11.05.2017 16:00 - 11.05.2017 20:00: tu>startup Workshop: Design Thinking

Das „tu>startup – Zentrum für Entrepreneurship & Transfer” (ZET) der TU Dortmund lädt Interessierte zu semesterbegleitenden Workshops ein. Diese werden von Expertinnen und Experten für die jeweiligen Themenbereiche geleitet. Im Workshop „Design Thinking” geht es um den Design Thinking Ansatz als Grundlage für innovative Geschäftsmodelle und nutzerorientierte Produktentwicklung.

Ort:

TU Dortmund, Seminarraumgebäude I, Raum 3.031, Friedrich-Wöhler-Weg 6, 44227 Dortmund


11.05.2017 16:00 - 11.05.2017 17:30: Die Wirtschaftsmacher: Sven Clausen

In der Gastvortragsreihe „Die Wirtschaftsmacher” des Instituts für Journalistik der TU Dortmund besuchen namenhaften Expertinnen und Experten die TU Dortmund und berichten über ihre Arbeit, ihr Selbstverständnis und ihr Sicht auf die Zukunft Journalismus. An diesem Donnerstag ist Sven Clausen, stellvertretender Chefredakteur des manager magazins, zu Gast.

Ort:

TU Dortmund, Campus Nord, Erich-Brost-Institut (EBH), Saal, Otto-Hahn-Straße 2, 44227 Dortmund


11.05.2017 18:30 - 14.05.2017 18:00: Ausstellung „Von Sperlonga an die Emscher”

Das Seminar für Kunst und Kunstwissenschaft der Fakultät Kunst- und Sportwissenschaften lädt in die Hochschuletage des Dortmunder U ein. Ab dem 11. Mai zeigt es hier die Ausstellung „Von Sperlonga an die Emscher”.

Ort:

Campus Stadt, Hochschuletage im Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund


13.05.2017 10:30 - 13.05.2017 12:00: Zwischen Brötchen und Borussia: Revolutionäres Denken. Wie wir die Welt von heute verstanden haben.

Auch im Sommersemester 2017 wird die beliebte Samstags-Vorlesungsreihe „Brötchen und Borussia” wieder angeboten. Dieses Mal unter dem Themenschwerpunkt „Revolution: 500 Jahre Reformation.” Vier Redner betrachten das Oberthema aus unterschiedlichen Perspektiven. Neben Studierenden können auch Schülerinnen und Schüler an der Veranstaltung teilnehmen. An diesem Samstag spricht Prof. Wolfgang Rhode von der Fakultät Physik der TU Dortmund über „Revolutionäres Denken. Wie wir die Welt von heute verstanden haben.”

Ort:

TU Dortmund, Campus Nord, Otto-Hahn-Straße 4, Hörsaalgebäude II, Hörsaal 1 & 2


15.05.2017 16:00 - 15.05.2017 18:00: Vortragsreihe: „Abi! Und dann?”

Mit der Veranstaltungsreihe „Abi! Und dann?” bietet die TU Dortmund Studieninteressierten die Möglichkeit, Fragen rund um das Studium an der TU Dortmund zu stellen. Neben einem Einblick in das Studienangebot gibt es ausführliche Informationen zu Entscheidungs- und Orientierungshilfen, zu Terminen und Fristen, zur Bewerbung und Einschreibung sowie zur Organisation des Studienbeginns.

Ort:

TU Dortmund, Universitätsbibliothek (Campus Nord), Hörsaal E 5


16.05.2017 12:00 - 16.05.2017 13:30: Sowohl als Auch: Zwischen Karriere und Kinderkacke

Das Gleichstellungsbüro setzt im Sommersemester die Veranstaltungsreihe „Sowohl als Auch” fort und lädt Studierende und Beschäftigte der TU Dortmund zur „Lunch Lecture” in die Universitätsbibliothek ein. „Sowohl als Auch“ beschäftigt sich diesmal mit der Frage nach dem Gelingen von gleichberechtigten Vereinbarkeitsarrangements „zwischen Karriere und Kinderkacke“.

Ort:

TU Dortmund, Universitätsbibliothek, Vogelpothsweg 76


16.05.2017 18:00 - 16.05.2017 19:30: Städtebauliches Kolloquium: Junges Lebensgefühl – Kreativ und Urban

Das Städtebauliche Kolloquium widmet sich im Sommersemester 2017 dem Ruhrgebiet als jungem Standort. In drei Veranstaltungen werden Strategien und Impulse für eine innovative Region betrachtet. „Wie können attraktive und lebenswerte Orte für junge Menschen geschaffen werden?” ist dabei die zentrale Fragestellung. An diesem Abend geht es um urbanes Lebensgefühl und die Identifikation mit der Region.

Ort:

echnische Universität Dortmund, Campus Süd, Rudolf Chaudoire Pavillon, Baroper Straße 297


18.05.2017 14:00 - 18.05.2017 15:30: Informationsveranstaltung mit College Contact – Study Abroad in Nordamerika

Die Organisation College Contact ist an der TU Dortmund zu Gast und berichtet im Rahmen einer Infoveranstaltung über verschiedene Möglichkeiten eines Auslandsstudiums. Besonderes Augenmerk wird dabei auf der Option eines Auslandssemesters als Free Mover in Nordamerika gelegt.

Ort:

Tu Dortmund, Internationales Begegnungszentrum (IBZ), Saal, Emil-Figge-Str. 59, 44227 Dortmund


18.05.2017 16:00 - 18.05.2017 20:00: tu>startup Workshop: Möglichkeiten der Finanzierung von Startups

Das „tu>startup – Zentrum für Entrepreneurship & Transfer” (ZET) der TU Dortmund lädt Interessierte zu semesterbegleitenden Workshops ein. Diese werden von Expertinnen und Experten für die jeweiligen Themenbereiche geleitet. Im Workshop „Möglichkeiten der Finanzierung von Startups” geht es um Finanzierungsformen und Finanzplanung in frühen Gründungsphasen.

Ort:

TU Dortmund, Seminarraumgebäude I, Raum 3.031, Friedrich-Wöhler-Weg 6, 44227 Dortmund


18.05.2017 18:00 - 18.05.2017 20:00: Ringvorlesung „Mehrsprachigkeit: Mythen, Vorurteile und Chancen”

Im Sommersemester 2017 bieten die TU Dortmund und die Ruhr-Universität Bochum (RUB) – zusammen mit dem Ruhr-Zentrum Mehrsprachigkeit – die Ringvorlesung „Mehrsprachigkeit: Mythen, Vorurteile und Chancen” abwechselnd im Dortmunder U und im Blue Square in Bochum an. In der Vorlesung werden die wichtigsten Fragen der Mehrsprachigkeit aus psycholinguistischer, didaktischer, innersprachlicher und gesellschaftlicher Perspektive von Lehrenden der TU Dortmund, der RUB, der Universität Mannheim und der Universität Erfurt behandelt.

Ort:

Blue Square, Raum 2/02, Kortumstr. 90, 44787 Bochum


19.05.2017 10:00 - 19.05.2017 16:00: female.2.enterprises on tour bei der IHK Gesellschaft für Informationsverarbeitung

female.2.enterprises lädt interessierte Studentinnen, Absolventinnen und Wissenschaftlerinnen aus den Bereichen Informatik, Wirtschaftswissenschaften und vergleichbaren Studiengängen zur IHK-Gesellschaft für Informationsverarbeitung (GfI) ein. Mitarbeiterinnen der IHK-GfI berichten den Teilnehmerinnen aus ihrem Arbeitsfeld in Führungs- und Fachkräftepositionen.

Ort:

IHK Gesellschaft für Informationsverarbeitung mbH, Hörder Hafenstraße 5, 44263 Dortmund


19.05.2017 10:00 - 19.05.2017 12:00: Informationsveranstaltung: Der Weg zum eigenen Patent

Anlässlich des Tages des geistigen Eigentums zeigen das Informationszentrum Technik und Patente und das tu>startup – Zentrum für Entrepreneurship und Transfer auf, welche Vorteile eine Patentanmeldung für die Erfinderinnen und Erfinder der TU Dortmund hat.

Ort:

TU Dortmund, Zentralbibliothek, Schulungsraum (Raum 215), Vogelpothsweg 76, 44227 Dortmund


22.05.2017 10:15 - 22.05.2017 12:00: Unterstützung von Studierenden – Kurzvorträge für Lehrende: Abbau von Aufschiebeverhalten

Die Zentrale Studienberatung bietet für Lehrende der TU Dortmund Weiterbildungsmöglichkeiten an. In themenspezifischen Kurzvorträgen werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für schwierige Situationen in der Betreuung und Begleitung von Studierenden sensibilisiert.

Ort:

TU Dortmund, Emil-Figge-Str. 61, Raum 302


22.05.2017 16:00 - 22.05.2017 18:00: Vortragsreihe: „Abi! Und dann?”

Mit der Veranstaltungsreihe „Abi! Und dann?” bietet die TU Dortmund Studieninteressierten die Möglichkeit, Fragen rund um das Studium an der TU Dortmund zu stellen. Neben einem Einblick in das Studienangebot gibt es ausführliche Informationen zu Entscheidungs- und Orientierungshilfen, zu Terminen und Fristen, zur Bewerbung und Einschreibung sowie zur Organisation des Studienbeginns.

Ort:

TU Dortmund, Universitätsbibliothek (Campus Nord), Hörsaal E 5


23.05.2017 18:00 - 25.06.2017 20:00: Ausstellung Posta Aeriana – Photographic postcards from Dortmund and Cluj

Die Kunstausstellung zeigt Werke von Studierenden zweier Länder: Rumänien und Deutschland. In einem Kooperationsseminar erstellten die Studierenden Postkarten zu ihren Städten. Diese können Besucherinnen und Besucher ab dem 23. Mai auf der Hochschuletage im Dortmunder U bewundern.

Ort:

Dortmunder U, Hochschuletage, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund


29.05.2017 13:15 - 29.05.2017 14:00: Lässig statt stressig: Frei vorgetragen – Gelassen reden trotz Publikum

Die Vortragsreihe „Lässig statt stressig” ist ein Angebot der Zentralen Studienberatung. Einmal im Monat werden während der Veranstaltung in jeweils 45 Minuten die kleinen und großen Herausforderungen des Unialltags thematisiert. Die Reihe soll den Studierenden dabei helfen, diesen Herausforderungen zu begegnen und sie zu meistern. An diesem Montag dreht sich der Vortrag um das Präsentieren vor Publikum.

Ort:

TU Dortmund, Seminarraumgebäude I (SRG I), Raum 2.009, Friedrich-Wöhler-Weg 6


29.05.2017 16:00 - 29.05.2017 18:00: Vortragsreihe: „Abi! Und dann?”

Mit der Veranstaltungsreihe „Abi! Und dann?” bietet die TU Dortmund Studieninteressierten die Möglichkeit, Fragen rund um das Studium an der TU Dortmund zu stellen. Neben einem Einblick in das Studienangebot gibt es ausführliche Informationen zu Entscheidungs- und Orientierungshilfen, zu Terminen und Fristen, zur Bewerbung und Einschreibung sowie zur Organisation des Studienbeginns.

Ort:

TU Dortmund, Universitätsbibliothek (Campus Nord), Hörsaal E 5


30.05.2017 09:30 - 30.05.2017 16:00: Konferenz „Nachhaltige Innovationen für Europas Zukunft”

Als nationale Abschlusskonferenz des europäischen CASI Projektes, veranstalten die Sozialforschungsstelle Dortmund und die KlimaExpo.NRW im Dortmunder U am 30. Mai eine Konferenz zu „Nachhaltigen Innovationen für Europas Zukunft”.

Ort:

Dortmunder U, View, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund


30.05.2017 15:30 - 30.05.2017 17:30: Schülerworkshop „Braucht man dafür Mathe?”

Der Workshop „Braucht man dafür Mathe?” richtet sich an Schülerinnen und Schüler. Er bietet Orientierung innerhalb des Fächerdschungels, denn oft steckt Mathe drin, ohne dass Mathe offensichtlich draufsteht. Der Workshop wird von der Zentralen Studienberatung und Lehrenden aus der Mathematik durchgeführt.

Ort:

TU Dortmund, R. 0.512, Emil-Figge-Straße 50


30.05.2017 18:00 - 30.05.2017 20:00: Unternehmensplanspiel „Manager Cup”

Zum bereits 10. Mal findet ab Ende Mai der thyssenkrupp Manager Cup, ein Unternehmensplanspiel, am Lehrstuhl Unternehmensrechnung und Controlling der TU Dortmund statt. Bei der kostenlosen Veranstaltung können Studierende aller Dortmunder Hochschulen ihr unternehmerisches Geschick beweisen und gegeneinander antreten.

Ort:

TU Dortmund, Seminarraumgebäude1, Hörsaal 1


31.05.2017 10:00 - 31.05.2017 12:00: Elterncafé an der TU Dortmund

Das Elterncafé lädt Eltern und werdende Eltern an der TU Dortmund zum gemeinsamen Austausch ein. Für die Kinder werden zeitgleich Spielmöglichkeiten angeboten.

Ort:

Stabsstelle Chancengleichheit, Familie und Vielfalt, Dez. 3, Emil-Figge-Str. 66, Raum E 09


31.05.2017 10:00 - 31.05.2017 16:30: REALITY Kontaktmesse für Informatik

Am 31. Mai 2017 findet die REALITY Jobmesse bereits zum elften Mal auf dem Campus der TU Dortmund statt. In diesem Jahr sind 40 Unternehmen auf der REALITY vertreten, von A wie Accenture bis Z wie Zalando, vom jungen Spin-off bis zum Weltkonzern.

Ort:

TU Dortmund, Otto-Hahn-Straße 12, 44227 Dortmund


31.05.2017 17:00 - 31.05.2017 21:00: 33. Campuslauf Dortmund

Beim diesjährigen Campuslauf der TU Dortmund stehen wieder die traditionellen Laufstrecken über 2,5 km, 5 km und 10 km, 5 km Walking/Nordic Walking und der Mathetower-Run auf dem Programm. Auch den 4x2,5 km-Staffellauf wird es wieder geben.

Ort:

Campus Nord der TU Dortmund, Start und Ziel: Martin-Schmeißer-Platz


01.06.2017 16:00 - 01.06.2017 17:30: Die Wirtschaftsmacher: Cerstin Gammelin

In der Gastvortragsreihe „Die Wirtschaftsmacher” des Instituts für Journalistik der TU Dortmund besuchen namenhaften Expertinnen und Experten die TU Dortmund und berichten über ihre Arbeit, ihr Selbstverständnis und ihr Sicht auf die Zukunft Journalismus. An diesem Donnerstag ist Cerstin Gammelin, finanzpolitische Korrespondentin der Süddeutschen Zeitung, zu Gast.

Ort:

TU Dortmund, Campus Nord, Erich-Brost-Institut (EBH), Saal, Otto-Hahn-Straße 2, 44227 Dortmund


01.06.2017 16:30 - 01.06.2017 18:00: Mathematikdidaktisches Kolloquium: „'Ich mach ja gar kein Mathe …' – Über die Erfahrungen von Lehrpersonen, Mathematik fachfremd zu unterrichten”

Auch im Sommersemester bietet die Fakultät für Mathematik das Mathematikdidaktische Kolloquium an. Im Rahmen dessen referieren sechs Gastrednerinnen und Gastredner zu mathematikdidaktischen Themen. An diesem Donnerstag ist Dr. Marc Bosse von der Universität Duisburg-Essen an der TU Dortmund zu Gast.

Ort:

TU Dortmund, Mathematikgebäude, Raum M433, Vogelpothsweg 87, 44221 Dortmund


08.06.2017 16:00 - 08.06.2017 17:30: Die Wirtschaftsmacher: Frank Thomsen

In der Gastvortragsreihe „Die Wirtschaftsmacher” des Instituts für Journalistik der TU Dortmund besuchen namenhaften Expertinnen und Experten die TU Dortmund und berichten über ihre Arbeit, ihr Selbstverständnis und ihr Sicht auf die Zukunft Journalismus. An diesem Donnerstag ist Frank Thomsen, Leiter der Unternehmenskommunikation bei Gruner + Jahr, zu Gast.

Ort:

TU Dortmund, Campus Nord, Erich-Brost-Institut (EBH), Saal, Otto-Hahn-Straße 2, 44227 Dortmund


08.06.2017 16:30 - 08.06.2017 18:00: Mathematikdidaktisches Kolloquium: „Funktionales Denken – zur durchgängigen Entwicklung einer Denkgewohnheit”

Auch im Sommersemester bietet die Fakultät für Mathematik das Mathematikdidaktische Kolloquium an. Im Rahmen dessen referieren sechs Gastrednerinnen und Gastredner zu mathematikdidaktischen Themen. An diesem Donnerstag ist Prof. Andreas Büchter von der Universität Duisburg-Essen an der TU Dortmund zu Gast.

Ort:

TU Dortmund, Mathematikgebäude, Raum M433, Vogelpothsweg 87, 44221 Dortmund


08.06.2017 18:00 - 08.06.2017 20:00: Ringvorlesung „Mehrsprachigkeit: Mythen, Vorurteile und Chancen”

Im Sommersemester 2017 bieten die TU Dortmund und die Ruhr-Universität Bochum (RUB) – zusammen mit dem Ruhr-Zentrum Mehrsprachigkeit – die Ringvorlesung „Mehrsprachigkeit: Mythen, Vorurteile und Chancen” abwechselnd im Dortmunder U und im Blue Square in Bochum an. In der Vorlesung werden die wichtigsten Fragen der Mehrsprachigkeit aus psycholinguistischer, didaktischer, innersprachlicher und gesellschaftlicher Perspektive von Lehrenden der TU Dortmund, der RUB, der Universität Mannheim und der Universität Erfurt behandelt.

Ort:

Dortmunder U, Campus Stadt, 1. Etage, Leonie-Reygers-Terasse, 44137 Dortmund


10.06.2017 10:30 - 10.06.2017 12:00: Zwischen Brötchen und Borussia: Revolution im Kosmos. Von Teilchenphysik und Relativitätstheorie zu den großen philosophischen Fragen.

Auch im Sommersemester 2017 wird die beliebte Samstags-Vorlesungsreihe „Brötchen und Borussia” wieder angeboten. Dieses Mal unter dem Themenschwerpunkt „Revolution: 500 Jahre Reformation.” Vier Redner betrachten das Oberthema aus unterschiedlichen Perspektiven. Neben Studierenden können auch Schülerinnen und Schüler an der Veranstaltung teilnehmen. An diesem Samstag spricht Dr. Heinrich Päs, Professor für Theoretische Physik III an der TU Dortmund, über „Revolution im Kosmos. Von Teilchenphysik und Relativitätstheorie zu den großen philosophischen Fragen.”

Ort:

TU Dortmund, Campus Nord, Otto-Hahn-Straße 4, Hörsaalgebäude II, Hörsaal 1 & 2


12.06.2017 16:00 - 12.06.2017 18:00: Vortragsreihe: „Abi! Und dann?”

Mit der Veranstaltungsreihe „Abi! Und dann?” bietet die TU Dortmund Studieninteressierten die Möglichkeit, Fragen rund um das Studium an der TU Dortmund zu stellen. Neben einem Einblick in das Studienangebot gibt es ausführliche Informationen zu Entscheidungs- und Orientierungshilfen, zu Terminen und Fristen, zur Bewerbung und Einschreibung sowie zur Organisation des Studienbeginns.

Ort:

TU Dortmund, Universitätsbibliothek (Campus Nord), Hörsaal E 5


13.06.2017 14:00 - 13.06.2017 15:30: Hautnah die Welt erleben: Studium im Ausland

Laura Hope vom Referat Internationales der TU Dortmund informiert in der Reihe „Hautnah die Welt erleben” über die Möglichkeiten der Auslandspraktika und Auslandsstudien sowie über Finanzierungshilfen.

Ort:

TU Dortmund, Internationales Begegnungszentrum (IBZ), Saal, Emil-Figge-Str. 59, 44227 Dortmund


20.06.2017 10:00 - 20.06.2017 18:00: female.2.enterprises on stage: Raus aus der Deckung! Erfolgreiche Selbstpositionierung.

In diesem Workshop haben Studentinnen Gelegenheit, den Gestaltungsspielraum für ihre Selbstdarstellung auszubauen.

Ort:

Gleichstellungsbüro der TU Dortmund, Gebäude G1, Emil-Figge-Str. 66, 44227 Dortmund


20.06.2017 18:00 - 20.06.2017 19:30: Städtebauliches Kolloquium: JUNGES WOHNEN – EXPERIMENTELL UND ZENTRAL

Das Städtebauliche Kolloquium widmet sich im Sommersemester 2017 dem Ruhrgebiet als jungem Standort. In drei Veranstaltungen werden Strategien und Impulse für eine innovative Region betrachtet. „Wie können attraktive und lebenswerte Orte für junge Menschen geschaffen werden?” ist dabei die zentrale Fragestellung. An diesem Abend geht es um Wohnkonzepte.

Ort:

echnische Universität Dortmund, Campus Süd, Rudolf Chaudoire Pavillon, Baroper Straße 297


21.06.2017 15:00 - 21.06.2017 17:00: Elterncafé an der TU Dortmund

Das Elterncafé lädt Eltern und werdende Eltern an der TU Dortmund zum gemeinsamen Austausch ein. Für die Kinder werden zeitgleich Spielmöglichkeiten angeboten.

Ort:

Stabsstelle Chancengleichheit, Familie und Vielfalt, Dez. 3, Emil-Figge-Str. 66, Raum E 09


22.06.2017 16:00 - 22.06.2017 17:30: Die Wirtschaftsmacher: Georg Restle

In der Gastvortragsreihe „Die Wirtschaftsmacher” des Instituts für Journalistik der TU Dortmund besuchen namenhaften Expertinnen und Experten die TU Dortmund und berichten über ihre Arbeit, ihr Selbstverständnis und ihr Sicht auf die Zukunft Journalismus. An diesem Donnerstag ist Georg Restle, Redaktionsleiter und Moderator des Politikmagazins „Monitor”, zu Gast.

Ort:

TU Dortmund, Campus Nord, Erich-Brost-Institut (EBH), Saal, Otto-Hahn-Straße 2, 44227 Dortmund


22.06.2017 16:30 - 22.06.2017 18:00: Mathematikdidaktisches Kolloquium: „Wie wird Scheitern produktiv?”

Auch im Sommersemester bietet die Fakultät für Mathematik das Mathematikdidaktische Kolloquium an. Im Rahmen dessen referieren sechs Gastrednerinnen und Gastredner zu mathematikdidaktischen Themen. An diesem Donnerstag ist Dr. Katharina Loibl von der Pädagogische Hochschule Freiburg an der TU Dortmund zu Gast.

Ort:

TU Dortmund, Mathematikgebäude, Raum M433, Vogelpothsweg 87, 44221 Dortmund


22.06.2017 17:00 - 22.06.2017 21:00: Nacht der Beratung

Im Rahmen des landesweiten „Langen Abends der Studienberatung” können sich Studieninteressierte bei der Nacht der Beratung über das Studienangebot an der TU Dortmund informieren.

Ort:

TU Dortmund, Emil-Figge-Str. 50, Foyer


22.06.2017 18:00 - 22.06.2017 20:00: Ringvorlesung „Mehrsprachigkeit: Mythen, Vorurteile und Chancen”

Im Sommersemester 2017 bieten die TU Dortmund und die Ruhr-Universität Bochum (RUB) – zusammen mit dem Ruhr-Zentrum Mehrsprachigkeit – die Ringvorlesung „Mehrsprachigkeit: Mythen, Vorurteile und Chancen” abwechselnd im Dortmunder U und im Blue Square in Bochum an. In der Vorlesung werden die wichtigsten Fragen der Mehrsprachigkeit aus psycholinguistischer, didaktischer, innersprachlicher und gesellschaftlicher Perspektive von Lehrenden der TU Dortmund, der RUB, der Universität Mannheim und der Universität Erfurt behandelt.

Ort:

Blue Square, Raum 2/02, Kortumstr. 90, 44787 Bochum


26.06.2017 13:15 - 29.05.2017 14:00: Lässig statt stressig: Lernen lernen – Zusammenspiel von Lernstrategien und Gedächtnis

Die Vortragsreihe „Lässig statt stressig” ist ein Angebot der Zentralen Studienberatung. Einmal im Monat werden während der Veranstaltung in jeweils 45 Minuten die kleinen und großen Herausforderungen des Unialltags thematisiert. An diesem Montag dreht sich der Vortrag um Lernstrategien.

Ort:

TU Dortmund, Seminarraumgebäude I (SRG I), Raum 2.009, Friedrich-Wöhler-Weg 6


27.06.2017 09:00 - 27.06.2017 14:45: 7. Internationale Karrieremesse

Bereits zum siebten Mal findet an der TU Dortmund die Internationale Karrieremesse statt. Studierende, Absolventeninnen und Absolventen der TU Dortmund aus dem Ausland haben die Möglichkeit, international aktive Unternehmen zu treffen. Die Messe wird von der TU Dortmund in Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund organisiert.

Ort:

TU Dortmund, Internationales Begegnungszentrum (IBZ), Emil-Figge-Str. 59


29.06.2017 16:00 - 29.06.2017 17:30: Die Wirtschaftsmacher: Markus Grill

In der Gastvortragsreihe „Die Wirtschaftsmacher” des Instituts für Journalistik der TU Dortmund besuchen namenhaften Expertinnen und Experten die TU Dortmund und berichten über ihre Arbeit, ihr Selbstverständnis und ihr Sicht auf die Zukunft Journalismus. An diesem Donnerstag ist Markus Grill, Chefredakteur vom journalistischen Portal Correctiv, zu Gast.

Ort:

TU Dortmund, Campus Nord, Erich-Brost-Institut (EBH), Saal, Otto-Hahn-Straße 2, 44227 Dortmund


29.06.2017 16:30 - 29.06.2017 18:00: Mathematikdidaktisches Kolloquium: „Fachfremd Mathematik unterrichten”

Auch im Sommersemester bietet die Fakultät für Mathematik das Mathematikdidaktische Kolloquium an. Im Rahmen dessen referieren sechs Gastrednerinnen und Gastredner zu mathematikdidaktischen Themen. An diesem Donnerstag ist Dr. Raphaela Porsch von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster an der TU Dortmund zu Gast.

Ort:

TU Dortmund, Mathematikgebäude, Raum M433, Vogelpothsweg 87, 44221 Dortmund


30.06.2017 18:00 - 16.07.2017 18:00: Grenzen der Fotografie

Im Rahmen des Fotofestivals f2 organisiert das Arbeitsgebiet Fotografie des Seminars für Kunst und Kunstwissenschaft der TU Dortmund auf der Hochschuletage im Dortmunder U, dem Campus Stadt, die Ausstellung „Grenzen der Fotografie”.

Ort:

Dortmunder U, Hochschuletage, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund


03.07.2017 16:00 - 03.07.2017 18:00: Vortragsreihe: „Abi! Und dann?”

Mit der Veranstaltungsreihe „Abi! Und dann?” bietet die TU Dortmund Studieninteressierten die Möglichkeit, Fragen rund um das Studium an der TU Dortmund zu stellen. Neben einem Einblick in das Studienangebot gibt es ausführliche Informationen zu Entscheidungs- und Orientierungshilfen, zu Terminen und Fristen, zur Bewerbung und Einschreibung sowie zur Organisation des Studienbeginns.

Ort:

TU Dortmund, Universitätsbibliothek (Campus Nord), Hörsaal E 5


04.07.2017 15:30 - 04.07.2017 17:30: Schülerworkshop „Braucht man dafür Mathe?”

Der Workshop „Braucht man dafür Mathe?” richtet sich an Schülerinnen und Schüler. Er bietet Orientierung innerhalb des Fächerdschungels, denn oft steckt Mathe drin, ohne dass Mathe offensichtlich draufsteht. Der Workshop wird von der Zentralen Studienberatung und Lehrenden aus der Mathematik durchgeführt.

Ort:

TU Dortmund, CP-E0-108, Otto-Hahn-Straße 4a


06.07.2017 16:00 - 06.07.2017 17:30: Die Wirtschaftsmacher: Ulrich Reitz

In der Gastvortragsreihe „Die Wirtschaftsmacher” des Instituts für Journalistik der TU Dortmund besuchen namenhaften Expertinnen und Experten die TU Dortmund und berichten über ihre Arbeit, ihr Selbstverständnis und ihr Sicht auf die Zukunft Journalismus. An diesem Donnerstag ist Ulrich Reitz, Ressortleiter Wirtschaft bei n-tv, zu Gast.

Ort:

TU Dortmund, Campus Nord, Erich-Brost-Institut (EBH), Saal, Otto-Hahn-Straße 2, 44227 Dortmund


06.07.2017 18:00 - 06.07.2017 20:00: Ringvorlesung „Mehrsprachigkeit: Mythen, Vorurteile und Chancen”

Im Sommersemester 2017 bieten die TU Dortmund und die Ruhr-Universität Bochum (RUB) – zusammen mit dem Ruhr-Zentrum Mehrsprachigkeit – die Ringvorlesung „Mehrsprachigkeit: Mythen, Vorurteile und Chancen” abwechselnd im Dortmunder U und im Blue Square in Bochum an. In der Vorlesung werden die wichtigsten Fragen der Mehrsprachigkeit aus psycholinguistischer, didaktischer, innersprachlicher und gesellschaftlicher Perspektive von Lehrenden der TU Dortmund, der RUB, der Universität Mannheim und der Universität Erfurt behandelt.

Ort:

Blue Square, Raum 2/02, Kortumstr. 90, 44787 Bochum


08.07.2017 10:30 - 08.07.2017 12:00: Zwischen Brötchen und Borussia: Revolution beim Leben. Kann die Physik das Leben erklären?

Auch im Sommersemester 2017 wird die beliebte Samstags-Vorlesungsreihe „Brötchen und Borussia” wieder angeboten. Dieses Mal unter dem Themenschwerpunkt „Revolution: 500 Jahre Reformation.” Vier Redner betrachten das Oberthema aus unterschiedlichen Perspektiven. Neben Studierenden können auch Schülerinnen und Schüler an der Veranstaltung teilnehmen. An diesem Samstag spricht Prof. Matthias Schneider von der Fakultät Physik der TU Dortmund über „Revolution beim Leben. Kann die Physik das Leben erklären?”

Ort:

TU Dortmund, Campus Nord, Otto-Hahn-Straße 4, Hörsaalgebäude II, Hörsaal 1 & 2


12.07.2017 10:00 - 12.07.2017 12:00: Elterncafé an der TU Dortmund

Das Elterncafé lädt Eltern und werdende Eltern an der TU Dortmund zum gemeinsamen Austausch ein. Für die Kinder werden zeitgleich Spielmöglichkeiten angeboten.

Ort:

Stabsstelle Chancengleichheit, Familie und Vielfalt, Dez. 3, Emil-Figge-Str. 66, Raum E 09


13.07.2017 16:00 - 13.07.2017 17:30: Die Wirtschaftsmacher: Prof. Bert Rürup

In der Gastvortragsreihe „Die Wirtschaftsmacher” des Instituts für Journalistik der TU Dortmund besuchen namenhaften Expertinnen und Experten die TU Dortmund und berichten über ihre Arbeit, ihr Selbstverständnis und ihr Sicht auf die Zukunft Journalismus. An diesem Donnerstag ist Prof. Bert Rürup, Chefökonom und Präsident von Handelsblatt Research, zu Gast.

Ort:

TU Dortmund, Campus Nord, Erich-Brost-Institut (EBH), Saal, Otto-Hahn-Straße 2, 44227 Dortmund


13.07.2017 16:30 - 13.07.2017 18:00: Mathematikdidaktisches Kolloquium: „Mathematische Fähigkeiten sprachentwicklungsgestörter Kinder”

Auch im Sommersemester bietet die Fakultät für Mathematik das Mathematikdidaktische Kolloquium an. Im Rahmen dessen referieren sechs Gastrednerinnen und Gastredner zu mathematikdidaktischen Themen. An diesem Donnerstag ist Dr. paed. Margit Berg von der Pädagogischen Hochschule Heidelberg an der TU Dortmund zu Gast.

Ort:

TU Dortmund, Mathematikgebäude, Raum M433, Vogelpothsweg 87, 44221 Dortmund


13.07.2017 20:00 - 13.07.2017 22:15: Semesterabschlusskonzert des Studentenorchesters

Das Studentenorchester der TU Dortmund feiert im Audimax den musikalischen Semesterabschluss.

Ort:

TU Dortmund, Audimax, Campus Nord, Vogelpothsweg 87, 44221 Dortmund


14.07.2017 20:00 - 14.07.2017 22:15: Semesterabschlusskonzert des Studentenorchesters

Das Studentenorchester der TU Dortmund feiert im Audimax den musikalischen Semesterabschluss.

Ort:

TU Dortmund, Audimax, Campus Nord, Vogelpothsweg 87, 44221 Dortmund


20.07.2017 18:00 - 20.07.2017 20:00: Ringvorlesung „Mehrsprachigkeit: Mythen, Vorurteile und Chancen”

Im Sommersemester 2017 bieten die TU Dortmund und die Ruhr-Universität Bochum (RUB) – zusammen mit dem Ruhr-Zentrum Mehrsprachigkeit – die Ringvorlesung „Mehrsprachigkeit: Mythen, Vorurteile und Chancen” abwechselnd im Dortmunder U und im Blue Square in Bochum an. In der Vorlesung werden die wichtigsten Fragen der Mehrsprachigkeit aus psycholinguistischer, didaktischer, innersprachlicher und gesellschaftlicher Perspektive von Lehrenden der TU Dortmund, der RUB, der Universität Mannheim und der Universität Erfurt behandelt.

Ort:

Dortmunder U, Campus Stadt, 1. Etage, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund


26.07.2017 18:00 - 13.08.2017 18:00: Rundgang Kunst

Kunststudierende der TU Dortmund präsentieren beim „Rundgang Kunst” im Dortmunder U ausgewählte Werke.

Ort:

Dortmunder U, Hochschuletage, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund


31.07.2017 13:15 - 31.07.2017 14:00: Lässig statt stressig: Die Macht der Gedanken – Über den Zusammenhang von Denken und Erleben

Die Vortragsreihe „Lässig statt stressig” ist ein Angebot der Zentralen Studienberatung. Einmal im Monat werden während der Veranstaltung in jeweils 45 Minuten die kleinen und großen Herausforderungen des Unialltags thematisiert. An diesem Montag dreht sich der Vortrag um positives und negatives Denken und Empfinden.

Ort:

TU Dortmund, Seminarraumgebäude I (SRG I), Raum 2.009, Friedrich-Wöhler-Weg 6


14.08.2017 16:00 - 14.08.2017 18:00: Vortragsreihe: „Abi! Und dann?”

Mit der Veranstaltungsreihe „Abi! Und dann?” bietet die TU Dortmund Studieninteressierten die Möglichkeit, Fragen rund um das Studium an der TU Dortmund zu stellen. Neben einem Einblick in das Studienangebot gibt es ausführliche Informationen zu Entscheidungs- und Orientierungshilfen, zu Terminen und Fristen, zur Bewerbung und Einschreibung sowie zur Organisation des Studienbeginns.

Ort:

TU Dortmund, Universitätsbibliothek (Campus Nord), Hörsaal E 5


26.08.2017 18:00 - 17.09.2017 18:00: Ausstellung „30 Jahre Unterstützte Kommunikation”

Das Lehrgebiet „Körperliche und motorische Entwicklung in Rehabilitation und Pädagogik” der Fakultät Rehabilitationswissenschaften präsentiert auf der Hochschuletage des Dortmunder U, dem Campus Stadt, die Ausstellung „30 Jahre Unterstützte Kommunikation”.

Ort:

Dortmunder U, Hochschuletage, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund


28.08.2017 13:15 - 28.08.2017 14:00: Lässig statt stressig: Stille Nacht, grüblerische Nacht – Strategien für einen erholsamen Schlaf

Die Vortragsreihe „Lässig statt stressig” ist ein Angebot der Zentralen Studienberatung. Einmal im Monat werden während der Veranstaltung in jeweils 45 Minuten die kleinen und großen Herausforderungen des Unialltags thematisiert. An diesem Montag dreht sich der Vortrag um erholsamen Schlaf.

Ort:

TU Dortmund, Seminarraumgebäude I (SRG I), Raum 2.009, Friedrich-Wöhler-Weg 6


25.09.2017 09:00 - 28.09.2017 16:00: Maschinelles Lernen unter Ressourcenbeschränkung – Internationale Sommerschule 2017

Big Data im maschinellen Lernen ist die Zukunft. Aber wie kann man mit Datenanalyse und begrenzten Ressourcen umgehen: Rechenleistung, Datenverteilung, Energie oder Speicher? Vom 25. bis zum 28. September wird an der TU Dortmund, die 4. Internationale Sommerschule für Maschinelles Lernen unter Ressourcenbeschränkung (resource-aware machine learning) durchgeführt.

Ort:

Seminarraumgebäude I (SRG: FWW 6), Auditorium 1.001., Friedrich-Wöhler-Weg 6, 44227 Dortmund


25.09.2017 13:15 - 25.09.2017 14:00: Lässig statt stressig: Wenn gut nicht gut genug ist – Umgang mit dem inneren Kritiker

Die Vortragsreihe „Lässig statt stressig” ist ein Angebot der Zentralen Studienberatung. Einmal im Monat werden während der Veranstaltung in jeweils 45 Minuten die kleinen und großen Herausforderungen des Unialltags thematisiert. An diesem Montag dreht sich der Vortrag um gesunde Selbstkritik.

Ort:

TU Dortmund, Seminarraumgebäude I (SRG I), Raum 2.009, Friedrich-Wöhler-Weg 6


05.10.2017 18:00 - 15.10.2017 18:00: Mit Stift und Papier: Urbanes Storytelling im Ruhrgebiet. Künstlerische und kunstwissenschaftliche Perspektiven.

Die Arbeitsgebiete Graphik und Kunstgeschichte des Seminars für Kunst und Kunstwissenschaft der TU Dortmund präsentieren auf der Hochschuletage im Dortmunder U die Ausstellung „Mit Stift und Papier: Urbanes Storytelling im Ruhrgebiet. Künstlerische und Kunstwissenschaftliche Perspektiven”. Die Hochschuletage im Dortmunder U ist der TU-Campus in der Stadt: Die TU Dortmund bietet in diesem „Schaufenster” der Stadtgesellschaft Einblicke in aktuelle Forschungen und Projekte.

Ort:

Dortmunder U, Hochschuletage, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund


26.10.2017 18:00 - 19.11.2017 18:00: Ausstellung „Wirkliche Orte”

Das Arbeitsgebiet Druckgraphik des Seminars für Kunst und Kunstwissenschaft präsentiert in Kooperation mit dem Lehrgebiet Architekturdarstellung der Fakultät Architektur und Bauingenieurwesen der TU Dortmund im Dortmunder U, dem Campus Stadt, die Ausstellung „Wirkliche Orte“. Der Campus Stadt eröffnet Lehrenden wie Studierenden neue Erfahrungsräume und Möglichkeiten, sich aktiv in die Stadtgesellschaft einzubringen und bietet durch beispielsweise Ausstellungen auch der interessierten Öffentlichkeit die Chance, einen Einblick in das kulturelle Schaffen der TU Dortmund zu erhalten.

Ort:

Dortmunder U, Hochschuletage, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund


28.11.2017 18:00 - 07.01.2018 18:00: Ausstellung „Relaciones”

Der Lehrstuhl Baukonstruktion der Fakultät Architektur der TU Dortmund zeigt in Kooperation mit der Universität Buenos Aires, Argentinien, die Ausstellung „Relaciones”.

Ort:

Dortmunder U, Hochschuletage, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund


Nebeninhalt

Die TU Dortmund lädt ein

 

Sommerfest
Donnerstag, 6. Juli 2017

Tag der Offenen Tür
Samstag, 11. November 2017

Absolventenfeier für Lehramtsstudierende
Donnerstag, 5. Oktober 2017

Akademische Jahresfeier
Montag, 18. Dezember 2017


 

Fehlt Ihre TU-Veranstaltung im Veranstaltungskalender?
Dann tragen Sie bitte alle Rahmendaten zu Ihrer Veranstaltung in unser Formular (Download) ein und senden es uns per E-Mail:

 

Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed