Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Veranstaltungen

31.08.2018 11:00 - 20.01.2019 18:00: Jubiläumsausstellung der TU Dortmund zum 50. Jubiläum

Die TU Dortmund thematisiert in ihrer Jubiläumsausstellung ihre Geschichte wie ihre Zukunft im Kontext der grundlegenden Werte, die die zunächst europäische, dann weltweite Geschichte der Universität als Institution auszeichnen.

Ort:

Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund


06.12.2018 18:00 - 19.05.2019 17:00: Ausstellung: „Auf Möbeln. SitzPolsterModen“

Ein mittelalterlicher Kaiserthron und ein umhäkelter Toilettensitz, ein Stuhl ohne Beine und einer mit Po, ein Interview mit Angela Merkel und eines mit der Stimme von Bart Simpson, ein 24 Euro-Sessel und ein gut 3.000 Jahre alter, ägyptischer Hocker, ein Head Rest aus Uganda und ein Brustimplantat aus Dortmund – diese und viele weitere Exponate finden sich in der Ausstellung „Auf Möbeln. SitzPolsterModen“. Vom 6. Dezember bis zum 19. Mai wird sie im Dortmunder Museum für Kunst und Kulturgeschichte zu sehen sein. Präsentiert werden die Ergebnisse eines vierzehnmonatigen Studienprojekts des Masterstudiengangs Kulturanalyse und Kulturvermittlung der Technischen Universität Dortmund. Neben der sechsköpfigen Projektgruppe unter der Leitung von Jan C. Watzlawik haben an die 60 Personen mitgearbeitet. Gezeigt werden Objekte von mehr als 60 nationalen und internationalen Leihgeberinnen und Leihgebern sowie Spenderinnen und Spendern.

Ort:

Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund, Hansastr. 3, 44137 Dortmund


11.12.2018 19:30 - 11.12.2018 21:00: Vorlesung und Konzert: Oratorio de Noel

Das Werk „Oratorio de Noel” von Camille Saint-Saëns wird aufgeführt. Im Vorhinein wurde das Werk in einer Chorwerkstatt vorgestellt, diskutiert und einstudiert. Diese Veranstaltung gehört zur Vorlesungsreihe „Bild und Klang” der TU Dortmund.

Ort:

Ev. Stadtkirche St. Reinoldi Dortmund


12.12.2018 15:00 - 12.12.2018 18:00: Patent-Recherche-Workshop

Dieser Workshop stellt kurz die über das Internet kostenlos zu nutzenden Patentdatenbanken des Deutschen (DPMA) und des Europäischen (EPA) Patentamts sowie die Patselect-Datenbank des Informationszentrums Technik und Patente (für Hochschulangehörige kostenlos) vor. Anschließend wird die Systematik einer Patentrecherche in der Datenbank DEPATISnet des DPMA an einigen Beispielen erläutert und geübt.

Ort:

Universitätsbibliothek Dortmund, Raum 215 (Schulungsraum), Vogelpothsweg 76, 44227 Dortmund


12.12.2018 16:00 - 12.12.2018 18:00: Ringveranstaltung „Berufsfeld Sprach- und Kulturwissenschaften“

Studierende bekommen in dieser Ringvorlesung der Fakultät Kulturwissenschaften einen Einblick in das Berufsfeld der Sprach- und Kulturwissenschaften. Am 12. Dezember berichtet Tabea Bahlke, Volontärin im Bereich Employee Communications unter dem Titel „Von Intranet bis Presse-Events: Die Vielseitigkeit der Mitarbeiterkommunikation bei Bayer Crop Science” von ihren Erfahrungen.

Ort:

TU Dortmund, Emil-Figge-Straße 50, Raum 3.427, 44227 Dortmund


13.12.2018 16:30 - 13.12.2018 18:00: Mathematikdidaktisches Kolloquium: „‚APPsicht’ – Zwischenbericht eines Projekts zum Einsatz von Tablets im Mathematikunterricht der Grundschule”

Im Mathematikdidaktischen Kolloquium der Fakultät für Mathematik und des Instituts für Entwicklung Erforschung des Mathematikunterrichts der TU Dortmund kommen wöchentlich Expertinnen und Experten der Mathematik und Didaktik zusammen, um Erfahrungen, Studien und Forschungsprojekte zum Mathematikunterrichts zu präsentieren. Am 13. Dezember hält Prof. Günter Krauthausen von der Universität Hamburg den Vortrag „‚APPsicht’ – Zwischenbericht eines Projekts zum Einsatz von Tablets im Mathematikunterricht der Grundschule”.

Ort:

Mathematikgebäude, M433, Vogelpothsweg 87, 44227 Dortmund


13.12.2018 18:00 - 13.12.2018 20:00: Vortrag & Diskussion: Fünfzig Jahre „68“ – Rückblick auf einen Rückblick

Ein halbes Jahrhundert trennt uns inzwischen von den Ereignissen, für die sich bald danach die Chiffre „68“ gefunden hat. Damit gemeint sind jedoch nicht nur Phänomene aus diesem einen Jahr. Noch weniger ist es überall Usus geworden, die globalen Protestphänomene der späten 1960er-Jahre mit einer einzigen Jahreszahl zu benennen. Norbert Frei von der Friedrich-Schiller-Universität Jena geht in seinem Vortrag unter dem Titel „68 – Rückblick auf einen Rückblick“ den Gründen für die mögliche Normalisierung und Relativierung der Revolte nach.

Ort:

Kulturwissenschaftliches Institut Essen (KWI), Gartensaal, Goethestraße 31, 45128 Essen


13.12.2018 19:00 - 13.12.2018 21:00: Konzert: Musik an einem Winterabend

Musikalisch-weihnachtlicher Abend von Angehörigen der Fakultät Rehabilitationswissenschaften mit Inklusiven Ensembles.

Ort:

TU Dortmund, EF 50, Raum 5.425


14.12.2018 09:00 - 14.12.2018 13:00: Masterclass: „68“ in der Geschichte. Ereignis, Erforschung, Rezeption

Der renommierte Jenaer Zeithistoriker Norbert Frei gibt am Kulturwissenschaftlichen Institut (KWI) eine von ihm geleitete Masterclass zum Thema „‚68‘ in der Geschichte. Ereignis, Erforschung, Rezeption“.

Ort:

Kulturwissenschaftliches Institut Essen (KWI), Raum 106, Goethestraße 31, 45128 Essen


17.12.2018 16:15 - 17.12.2018 17:45: Gastvortragsreihe „Die Wissensmacher”: „Wissenschaft im Fernsehen – & investigativ”

Von digitalen Datenprojekten bis zur Wissensshow: Formate rund um die Themen Wissenschaft, Natur, Technik und Medizin sind vielfältig wie nie zuvor. Gerade in Zeiten, in denen „Fake News” populär sind, ist die Berichterstattung über Forschungsthemen gefragt und politisch relevant. In der Gastvortragsreihe „Die Wissensmacher” geben Expertinnnen und Experten aus Pressestellen und Wissenschaftskommunikation Einblicke in die Praxis verschiedener Medien. Die Reihe richtet sich an Studierende des Fachbereichs, die hier mögliche Berufsfelder kennenlernen können, und an Studierende anderer Fachbereiche, die hier ein Grundverständnis im Umgang mit Journalistinnen und Journalisten erlangen.

Ort:

Blue Square Gebäude der Ruhr-Universität Bochum, Kortumstraße 90, 44787 Bochum


19.12.2018 16:00 - 19.12.2018 18:00: Ringveranstaltung „Berufsfeld Sprach- und Kulturwissenschaften“

Studierende bekommen in dieser Ringveranstaltung der Fakultät Kulturwissenschaften einen Einblick in das Berufsfeld der Sprach- und Kulturwissenschaften. Am 19. Dezember berichtet Janna Röper aus dem Bereich Presse und Dramaturgie bei den Mülheimer Theatertagen NRW, unter dem Titel „Stücke 2019: Das Festival und sein Blog” von ihren Erfahrungen.

Ort:

TU Dortmund, Emil-Figge-Straße 50, Raum 3.427, 44227 Dortmund


07.01.2019 16:15 - 07.01.2019 17:45: Gastvortragsreihe „Die Wissensmacher”: „Wissenschaft im Magazin”

Von digitalen Datenprojekten bis zur Wissensshow: Formate rund um die Themen Wissenschaft, Natur, Technik und Medizin sind vielfältig wie nie zuvor. Gerade in Zeiten, in denen „Fake News” populär sind, ist die Berichterstattung über Forschungsthemen gefragt und politisch relevant. In der Gastvortragsreihe „Die Wissensmacher” geben Expertinnnen und Experten aus Pressestellen und Wissenschaftskommunikation Einblicke in die Praxis verschiedener Medien. Die Reihe richtet sich an Studierende des Fachbereichs, die hier mögliche Berufsfelder kennenlernen können, und an Studierende anderer Fachbereiche, die hier ein Grundverständnis im Umgang mit Journalistinnen und Journalisten erlangen.

Ort:

Erich-Brost-Haus, Otto-Hahn-Straße 2, 44227 Dortmund


08.01.2019 12:15 - 08.01.2019 13:15: „Forschung fördern”: Familie & Wissenschaftskarriere

Eine Frage, mit der sich die meisten Menschen im Laufe ihres Lebens konfrontiert sehen: Familie und Beruf, wie geht das zusammen? In der Wissenschaft gilt dies als besondere Herausforderung. Die Referentinnen Jeanette Kratz von der Stabstelle Chancengleichheit, Familie und Vielfalt und Dr.-Ing. Kerstin Wohlgemuth von der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen zeigen auf, wie die Vereinbarkeit erfolgreich gelingt und welche Unterstützung die TU Dortmund dabei anbietet.

Ort:

Rudolf-Chaudoire-Pavillon, Campus Süd, Baroper Str. 297, 44227 Dortmund


08.01.2019 19:30 - 08.01.2019 21:00: Bild und Klang: Exil

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Vorlesungsreihe „Bild und Klang“ statt, die den Dialog zwischen Kunstgeschichte, Geschichte und Musikwissenschaften zum Thema Kulturerbe ermöglicht.

Ort:

Ev. Stadtkirche St. Reinoldi Dortmund


09.01.2019 16:00 - 09.01.2019 18:00: Ringveranstaltung „Berufsfeld Sprach- und Kulturwissenschaften“

Studierende bekommen in dieser Ringveranstaltung der Fakultät Kulturwissenschaften einen Einblick in das Berufsfeld der Sprach- und Kulturwissenschaften. Am 9. Januar berichtet Lina Arentz, Lehrerin in der OBAS-Ausbildung an der Lessing Realschule in Gelsenkirchen, unter dem Titel „Man lernt nie aus – der etwas andere Weg in den Lehrberuf” von ihren Erfahrungen.

Ort:

TU Dortmund, Emil-Figge-Straße 50, Raum 3.427, 44227 Dortmund


10.01.2019 16:30 - 10.01.2019 18:00: Mathematikdidaktisches Kolloquium: „Mit Repräsentationen rechnen – Vorstellungsentwicklung zwischen Sprache und Material”

Im Mathematikdidaktischen Kolloquium der Fakultät für Mathematik und des Instituts für Entwicklung Erforschung des Mathematikunterrichts der TU Dortmund kommen wöchentlich Expertinnen und Experten der Mathematik und Didaktik zusammen, um Erfahrungen, Studien und Forschungsprojekte zum Mathematikunterrichts zu präsentieren. Am 10. Januar hält Dr. Thomas Rottmann von der Universität Bielefeld den Vortrag „Mit Repräsentationen rechnen – Vorstellungsentwicklung zwischen Sprache und Material”.

Ort:

Mathematikgebäude, M433, Vogelpothsweg 87, 44227 Dortmund


12.01.2019 10:30 - 12.01.2019 12:00: Zwischen Brötchen und Borussia: „Gravitationswellenastronomie: Ein kosmischer Goldschatz – Wellen in Zeit und Raum”

Die Veranstaltungsreihe „Physik zwischen Brötchen und Borussia: Moderne Physik für Alle!” geht im Wintersemester 2018/19 in das 15. Bestehensjahr und stellt grundlegende Fragen nach unseren Vorstellungen von Raum und Zeit. In seinem Vortrag am 12. Januar gibt Dr. Dominik Elsässer von der TU Dortmund einen Einblick in den aktuellen Forschungsstand zu den Gravitationswellen, die eine Vorhersage aus Einsteins Relativitätstheorie sind und 2015 nachgewiesen wurden.

Ort:

Hörsaal 1&2, Hörsaalgebäude II der TU Dortmund, Campus Nord, Otto-Hahn-Str. 4, 44227 Dortmund


14.01.2019 16:15 - 14.01.2019 17:45: Gastvortragsreihe „Die Wissensmacher”: „Kooperatives Arbeiten – Journalismus in der Genossenschaft”

Von digitalen Datenprojekten bis zur Wissensshow: Formate rund um die Themen Wissenschaft, Natur, Technik und Medizin sind vielfältig wie nie zuvor. Gerade in Zeiten, in denen „Fake News” populär sind, ist die Berichterstattung über Forschungsthemen gefragt und politisch relevant. In der Gastvortragsreihe „Die Wissensmacher” geben Expertinnnen und Experten aus Pressestellen und Wissenschaftskommunikation Einblicke in die Praxis verschiedener Medien. Die Reihe richtet sich an Studierende des Fachbereichs, die hier mögliche Berufsfelder kennenlernen können, und an Studierende anderer Fachbereiche, die hier ein Grundverständnis im Umgang mit Journalistinnen und Journalisten erlangen.

Ort:

Blue Square Gebäude der Ruhr-Universität Bochum, Kortumstraße 90, 44787 Bochum


15.01.2019 12:15 - 15.01.2019 13:15: „Forschung fördern”: Drittmittelkompetenz für Antragstellende

Diese Veranstaltung des Referats Forschungsförderung vermittelt einen Überblick über die verschiedenen Arten der Drittmittel und ihrer Kalkulation. Zudem gibt es einen Überblick, wer in der Antragsvorbereitung unterstützend zur Seite steht und worauf besonders zu achten ist.

Ort:

Rudolph-Chaudoire-Pavillon, Baroper Str. 297, 44227 Dortmund


15.01.2019 19:30 - 15.01.2019 21:00: Bild und Klang: Before Bauhaus

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Vorlesungsreihe „Bild und Klang“ statt, die den Dialog zwischen Kunstgeschichte, Geschichte und Musikwissenschaften zum Thema Kulturerbe ermöglicht.

Ort:

Ev. Stadtkirche St. Reinoldi Dortmund


16.01.2019 16:00 - 16.01.2019 18:00: Ringveranstaltung „Berufsfeld Sprach- und Kulturwissenschaften“

Studierende bekommen in dieser Ringveranstaltung der Fakultät Kulturwissenschaften einen Einblick in das Berufsfeld der Sprach- und Kulturwissenschaften. Am 16. Januar berichtet Daniela Brechensbauer, Leiterin Museumpädagogik im Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund ,unter dem Titel „‚Manchmal kommt es anders als man denkt‘ – Auf Umwegen zum Traumjob im Museum” von ihren Erfahrungen.

Ort:

TU Dortmund, Emil-Figge-Straße 50, Raum 3.427, 44227 Dortmund


16.01.2019 18:00 - 16.01.2019 20:30: CET-Lounge „Selbstständigkeit durch Betriebsnachfolge – Karrierechancen im Handwerk“

Das Centrum für Entepreneurship & Transfer (CET) der TU Dortmund lädt ein zur Lounge zum Thema Betriebsnachfolge. Gabor Leisten, Leiter der Unternehmensberatung der Handwerkskammer Dortmund, gibt Einblicke und weist Unternehmensnachfolge als eine lohnende Alternative der Selbstständigkeit auf.

Ort:

TU Dortmund, SRG I, Räume 3.031 und 3.032, Friedrich-Wöhler-Weg 6, 44227 Dortmund


17.01.2019 16:30 - 17.01.2019 18:00: Mathematikdidaktisches Kolloquium: „Lehrerprofessionswissen zu Lernschwierigkeiten mit elementaren Funktionen – ein Vergleich von Lehramtsstudierenden, Lehrkräften im Vorbereitungs- und im regulären Schuldienst”

Im Mathematikdidaktischen Kolloquium der Fakultät für Mathematik und des Instituts für Entwicklung Erforschung des Mathematikunterrichts der TU Dortmund kommen wöchentlich Expertinnen und Experten der Mathematik und Didaktik zusammen, um Erfahrungen, Studien und Forschungsprojekte zum Mathematikunterrichts zu präsentieren. Am 17. Januar hält Dr. Ute Sproesser von der Pädagogischen Hochschule Heidelberg den Vortrag „Lehrerprofessionswissen zu Lernschwierigkeiten mit elementaren Funktionen – Ein Vergleich von Lehramtsstudierenden, Lehrkräften im Vorbereitungs- und im regulären Schuldienst”.

Ort:

Mathematikgebäude, M433, Vogelpothsweg 87, 44227 Dortmund


18.01.2019 16:00 - 18.01.2019 16:45: KinderUni: Das „Goldene Wunder” und wie die Restauratoren das Gold retteten

In der KinderUni-Veranstaltungsreihe „Dortmund entdecken” verwandeln sich die Innenstadtkirchen in Hörsäle. In den Dortmunder Kirchen sind viele Kunstwerke zu entdecken, die uns noch heute spannende Geschichten über Dortmund im Mittelalter erzählen. Am 18. Januar findet die Vorlesung „Das ‚Goldene Wunder‘ und wie die Restauratoren das Gold retteten”” in Kooperation mit dem „Stern im Norden” in der St. Petri-Kirche statt.

Ort:

St. Petri-Kirche Dortmund, Petrikirchof 7, 44137 Dortmund


19.01.2019 19:00 - 19.01.2019 23:00: 23. Jazzfestival der TU Dortmund

Diverse Ensembles sind beim 23. Jazzfestival der TU Dortmund zu hören.

Ort:

Fritz-Henßler-Haus, Geschwister-Scholl-Str. 33-37, 44135 Dortmund


21.01.2019 16:15 - 21.01.2019 17:45: Gastvortragsreihe „Die Wissensmacher”: „Wissenschaft vor & hinter der Kamera”

Von digitalen Datenprojekten bis zur Wissensshow: Formate rund um die Themen Wissenschaft, Natur, Technik und Medizin sind vielfältig wie nie zuvor. Gerade in Zeiten, in denen „Fake News” populär sind, ist die Berichterstattung über Forschungsthemen gefragt und politisch relevant. In der Gastvortragsreihe „Die Wissensmacher” geben Expertinnnen und Experten aus Pressestellen und Wissenschaftskommunikation Einblicke in die Praxis verschiedener Medien. Die Reihe richtet sich an Studierende des Fachbereichs, die hier mögliche Berufsfelder kennenlernen können, und an Studierende anderer Fachbereiche, die hier ein Grundverständnis im Umgang mit Journalistinnen und Journalisten erlangen.

Ort:

Erich-Brost-Haus, Otto-Hahn-Straße 2, 44227 Dortmund


22.01.2019 14:00 - 22.01.2019 17:00: Tag der Stipendien an der TU Dortmund

Der Tag der Stipendien bietet Studierenden die Möglichkeit, sich umfassend über Stipendien zu informieren und mit Vertreterinnen und Vertretern von Stiftungen in Kontakt zu treten.

Ort:

Internationales Begegnungszentrum (IBZ), Emil-Figge-Str. 59, 44227 Dortmund


22.01.2019 19:30 - 22.01.2019 21:00: Bild und Klang: Erinnerungskulturen

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Vorlesungsreihe „Bild und Klang“ statt, die den Dialog zwischen Kunstgeschichte, Geschichte und Musikwissenschaften zum Thema Kulturerbe ermöglicht.

Ort:

Ev. Stadtkirche St. Reinoldi Dortmund


23.01.2019 16:00 - 23.01.2019 18:00: Ringveranstaltung „Berufsfeld Sprach- und Kulturwissenschaften“

Studierende bekommen in dieser Ringveranstaltung der Fakultät Kulturwissenschaften einen Einblick in das Berufsfeld der Sprach- und Kulturwissenschaften. Am 23. Januar findet unter der Leitung von Barbara Berendt-Metzner von der TU Dortmund die Evalution der Veranstaltung statt.

Ort:

TU Dortmund, Emil-Figge-Straße 50, Raum 3.427, 44227 Dortmund


23.01.2019 19:00 - 23.01.2019 21:00: Rocktutoriumkonzert

Das Abschlusskonzert des Seminars „Jazz-/Pop-/Rockpraxis” des Instituts für Musik und Musikwissenschaft der TU Dortmund.

Ort:

TU Dortmund, EF 50, Studiobühne


24.01.2019 16:30 - 24.01.2019 18:00: Mathematikdidaktisches Kolloquium: „Selbsterstellte Skizzen – (K)ein Unterstützungsinstrument bei der Bearbeitung von mathematischen Modellierungsaufgaben”

Im Mathematikdidaktischen Kolloquium der Fakultät für Mathematik und des Instituts für Entwicklung Erforschung des Mathematikunterrichts der TU Dortmund kommen wöchentlich Expertinnen und Experten der Mathematik und Didaktik zusammen, um Erfahrungen, Studien und Forschungsprojekte zum Mathematikunterrichts zu präsentieren. Am 24. Januar hält Prof. Stanislaw Schukajlow-Wasjutinski von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster den Vortrag „Selbsterstellte Skizzen – (K)ein Unterstützungsinstrument bei der Bearbeitung von mathematischen Modellierungsaufgaben”.

Ort:

Mathematikgebäude, M433, Vogelpothsweg 87, 44227 Dortmund


25.01.2019 16:00 - 25.01.2019 16:45: KinderUni: Wie die Astronauten im Weltall – spannende Experimente zur Raumfahrt im DLR_School_Lab

In der KinderUni-Veranstaltungsreihe „Technik macht Spaß” halten Professorinnen und Professoren Vorlesungen für Kinder. Spannende Themen aus Wissenschaft und Forschung werden altersgerecht aufgearbeitet und anschaulich dargestellt. Am 25. Januar zeigt Prof. Norbert Kockmann, zu welchen Kräften die Luft in der Lage ist.

Ort:

TU Dortmund, Emil-Figge-Str. 50, Hörsaal 2, 44227 Dortmund


28.01.2019 16:15 - 28.01.2019 17:45: Gastvortragsreihe „Die Wissensmacher”: „Wissenschaft & Datenjournalismus””

Von digitalen Datenprojekten bis zur Wissensshow: Formate rund um die Themen Wissenschaft, Natur, Technik und Medizin sind vielfältig wie nie zuvor. Gerade in Zeiten, in denen „Fake News” populär sind, ist die Berichterstattung über Forschungsthemen gefragt und politisch relevant. In der Gastvortragsreihe „Die Wissensmacher” geben Expertinnnen und Experten aus Pressestellen und Wissenschaftskommunikation Einblicke in die Praxis verschiedener Medien. Die Reihe richtet sich an Studierende des Fachbereichs, die hier mögliche Berufsfelder kennenlernen können, und an Studierende anderer Fachbereiche, die hier ein Grundverständnis im Umgang mit Journalistinnen und Journalisten erlangen.

Ort:

Erich-Brost-Haus, Otto-Hahn-Straße 2, 44227 Dortmund


29.01.2019 19:30 - 29.01.2019 21:00: Bild und Klang: Ausklang

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Vorlesungsreihe „Bild und Klang“ statt, die den Dialog zwischen Kunstgeschichte, Geschichte und Musikwissenschaften zum Thema Kulturerbe ermöglicht.

Ort:

Ev. Stadtkirche St. Reinoldi Dortmund


29.01.2019 20:00 - 29.01.2019 22:00: Konzert: Wasser

Das Element Wasser steht im Zentrum dieses Konzertprogramms des Dortmunder Universitätsorchesters unter der Leitung von Prof. Ingo Ernst Reihl.

Ort:

TU Dortmund, Audimax


30.01.2019 16:15 - 30.01.2019 17:45: Ringvorlesung: „Unternehmer/innen erzählen...”

Der Bereich Entrepreneurship und Ökonomische Bildung organisiert gemeinsam mit dem Centrum für Entrepreneurship & Transfer im Wintersemester 2018/2019 eine Ringvorlesung. Diese bietet vielfältige Praxis-Einblicke ins Unternehmertum in der Region – von jungen Gründerinnen und Gründern bis hin zu etablierten Unternehmerinnen und Unternehmern.

Ort:

SRG I, Raum 3.032, Friedrich-Wöhler-Weg 6, 44227 Dortmund


31.01.2019 16:30 - 31.01.2019 18:00: Mathematikdidaktisches Kolloquium: „Wie Kinder addieren und subtrahieren”

Im Mathematikdidaktischen Kolloquium der Fakultät für Mathematik und des Instituts für Entwicklung Erforschung des Mathematikunterrichts der TU Dortmund kommen wöchentlich Expertinnen und Experten der Mathematik und Didaktik zusammen, um Erfahrungen, Studien und Forschungsprojekte zum Mathematikunterrichts zu präsentieren. Am 31. Januar hält Prof. Maria Fast von der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien den Vortrag „Wie Kinder addieren und subtrahieren”.

Ort:

Mathematikgebäude, M433, Vogelpothsweg 87, 44227 Dortmund


31.01.2019 18:00 - 31.01.2019 20:00: Konzert: Auf den Spuren der freien Tonalität

Im Rahmen des Tonsatzseminars „Auf den Spuren der Freien Tonalität” entstanden auch in diesem Semester wieder vielfältige Kompositionen der Studierenden.

Ort:

St. Marien-Kirche, Witten


31.01.2019 19:30 - 31.01.2019 22:00: Konzert: Mendelssohn – Die Großen Psalmvertonungen

Der Kammerchor der TU Dortmund und die Dortmunder Philharmoniker widmen sich den großen Psalmvertonungen Felix Mendelssohn Bartholdys.

Ort:

wird noch bekannt gegeben


01.02.2019 16:00 - 01.02.2019 16:45: KinderUni: Kostbare Gemälde und die Herkunft der Farben

In der KinderUni-Veranstaltungsreihe „Dortmund entdecken” verwandeln sich die Innenstadtkirchen in Hörsäle. In den Dortmunder Kirchen sind viele Kunstwerke zu entdecken, die uns noch heute spannende Geschichten über Dortmund im Mittelalter erzählen. Am 1. Februar findet die Vorlesung „Kostbare Gemälde und die Herkunft der Farben” in der St. Marienkirche statt.

Ort:

St. Marienkirche, Kleppingstraße 5, 44135 Dortmund


04.02.2019 19:30 - 04.02.2019 21:30: Konzert: Dortmunder Legenden – Sakrales und Weltliches aus und für St. Reinoldi

Werke des Komponisten Gerard Bunk, Kantor der Stadtkirche St. Reinoldi in Dortmund von 1925 bis zu seinem Tod 1958, stehen im Zentrum dieses Konzertes des Sinfonischen Blasorchesters der TU Dortmund.

Ort:

Ev. Stadtkirche St. Reinoldi Dortmund


07.02.2019 20:00 - 07.02.2019 22:00: Konzert: Oscarreif – Filmmusik aus fünf Jahrzehnten

Filmmusik aus fünf Jahrzehnten präsentieren das Studentenorchester und der Universitätschor der TU Dortmund gemeinsam im Konzerthaus Dortmund.

Ort:

Konzerthaus Dortmund


08.02.2019 20:00 - 08.02.2019 22:00: Konzert: Oscarreif – Filmmusik aus fünf Jahrzehnten

Filmmusik aus fünf Jahrzehnten präsentieren das Studentenorchester und der Universitätschor der TU Dortmund gemeinsam im Konzerthaus Dortmund.

Ort:

Konzerthaus Dortmund


12.02.2019 14:00 - 12.02.2019 18:30: 49. Patentseminar: Wettbewerbsvorsprung durch Patentinformation

Patente beinhalten eine Fülle von technischen Informationen und sind ein Indikator für das zukünftige Marktgeschehen. In der Wissenschaft dient Patentinformation als wesentliche Quelle für die Planung von Forschungsaktivitäten. Im Seminar erfahren Teilnehmerinnen und Teilnehmer, mehr über die Welt der Schutzrechte und die Nutzung von Patenten. Die Veranstaltung wird vom Informationszentrum Technik und Patente der TU Dortmund (ITP) in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund und der Handwerkskammer Dortmund sowie dem Centrum für Entrepreneurship & Transfer der TU Dortmund organisiert.

Ort:

Universitätsbibliothek Dortmund, Informationszentrum Technik und Patente (ITP), Vogelpothsweg 76, Hörsaal E 5, 44227 Dortmund


14.02.2019 19:00 - 14.02.2019 21:00: Jesus Christ Superstar – Die Rockoper

JESUS CHRIST SUPERSTAR ist eine schon legendäre Rockoper, die die letzte Woche im Leben von Jesus Christus nachzeichnet, den Verrat durch Judas, den Weg zum Kreuz. Hier wird sie vom Seminar Projekt Aufführung durch Studierende der TU Dortmund inszeniert.

Ort:

Pädagogisches Zentrum des Helene-Lange-Gymnasiums, Am Hombruchsfeld 55A, 44225 Dortmund


15.02.2019 19:00 - 15.02.2019 21:00: Jesus Christ Superstar – Die Rockoper

JESUS CHRIST SUPERSTAR ist eine schon legendäre Rockoper, die die letzte Woche im Leben von Jesus Christus nachzeichnet, den Verrat durch Judas, den Weg zum Kreuz. Hier wird sie vom Seminar Projekt Aufführung durch Studierende der TU Dortmund inszeniert.

Ort:

Pädagogisches Zentrum des Helene-Lange-Gymnasiums, Am Hombruchsfeld 55A, 44225 Dortmund


16.02.2019 19:00 - 16.02.2019 21:00: Jesus Christ Superstar – Die Rockoper

JESUS CHRIST SUPERSTAR ist eine schon legendäre Rockoper, die die letzte Woche im Leben von Jesus Christus nachzeichnet, den Verrat durch Judas, den Weg zum Kreuz. Hier wird sie vom Seminar Projekt Aufführung durch Studierende der TU Dortmund inszeniert.

Ort:

Pädagogisches Zentrum des Helene-Lange-Gymnasiums, Am Hombruchsfeld 55A, 44225 Dortmund


09.03.2019 19:00 - 09.03.2019 23:00: 42. VHS-Jazznacht

Bereits zum 18. Mal in Folge nimmt die Big Band „Groove m.b.H.” der TU Dortmund an der Soester Jazznacht teil.

Ort:

Alter Schlachthof, Soest


23.03.2019 19:00 - 23.03.2019 21:00: Shrek – Das Musical

Zum Semesterende präsentiert das Musicalensemble Mask & Music im Audimax der TU Dortmund „Shrek – Das Musical” mit großem Ensemble, Orchester und Band.

Ort:

TU Dortmund, Audimax


24.03.2019 17:00 - 24.03.2019 19:00: Shrek – Das Musical

Zum Semesterende präsentiert das Musicalensemble Mask & Music im Audimax der TU Dortmund „Shrek – Das Musical” mit großem Ensemble, Orchester und Band.

Ort:

TU Dortmund, Audimax


30.03.2019 19:00 - 30.03.2019 21:00: Shrek – Das Musical

Zum Semesterende präsentiert das Musicalensemble Mask & Music im Audimax der TU Dortmund „Shrek – Das Musical” mit großem Ensemble, Orchester und Band.

Ort:

TU Dortmund, Audimax


31.03.2019 17:00 - 31.03.2019 19:00: Shrek – Das Musical

Zum Semesterende präsentiert das Musicalensemble Mask & Music im Audimax der TU Dortmund „Shrek – Das Musical” mit großem Ensemble, Orchester und Band.

Ort:

TU Dortmund, Audimax


10.05.2019 10:00 - 10.05.2019 12:00: Vorträge zum Welttag des geistigen Eigentums

Zum Welttag des geistigen Eigentums bieten das Informationszentrum Technik und Patente (ITP) und das Centrum für Entrepreneurship & Transfer (cet) Vorträge zu gewerblichen Schutzrechten und zum Prozess der Patentierung an. Das ITP wird in der Einführung zu Patenten, Gebrauchsmustern, Marken und Designs zeigen, wie mit Recherchen vermieden kann, dass „das Rad neu erfunden wird”. Das cet wird aufzeigen, welche Pflichten, aber insbesondere auch welche Vorteile sich für Erfinderinnen und Erfinder aus der Patentierung ergeben und stellt das hohe Maß an Unterstützung bei diesem Prozess dar.

Ort:

Universitätsbibliothek Dortmund, Raum 215 (Schulungsraum), Vogelpothsweg 76, 44227 Dortmund


28.05.2019 16:00 - 28.05.2019 18:00: Einführung in das Urheberrecht

Der Vortrag von Dr. Michael Fuß, Rechtsanwaltskanzlei Fuß & Jankord PartG, bietet einen ersten Einblick in das Gebiet des Urheberrechts sowie Informationen über urheberrechtlichen Schutz von geistigem Eigentum, deren Nutzen und Kosten, Chancen und Risiken.

Ort:

Centrum für Entrepreneurship & Transfer, Seminargebäude 1, Raum 3.031, Friedrich-Wöhler-Weg 6, 44227 Dortmund


26.06.2019 15:00 - 26.06.2019 18:00: Patent-Recherche-Workshop

Neben der wissenschaftlichen Literatur sind Patentschriften die Informationsquelle zur strategischen Planung von Forschungsaktivitäten. Im Gegensatz zu Fachpublikationen, in denen auch theoretische Grundlagen erörtert werden können, muss in jedem Patent die Lösung für ein technisches Problem detailliert erklärt werden. Insbesondere die Ergebnisse der industriellen Forschung sind häufig nur über die Patentliteratur erschließbar. 80 Prozent des technischen Wissens wird nur in Patenten veröffentlicht, wobei über 90 Prozent der eigentlichen Patente nicht in Kraft sind und daher die dort beschriebenen Lösungen von jedem kostenlos genutzt werden können.

Ort:

Universitätsbibliothek Dortmund, Raum 215 (Schulungsraum), Vogelpothsweg 76, 44227 Dortmund


04.07.2019 15:00 - 04.07.2019 22:00: Sommerfest 2019

Livemusik, internationale Spezialitäten, Spiel und Spaß: Auch beim Sommerfest 2019 verwandelt sich der Campus Nord der TU Dortmund wieder in einen Ort zum Feiern.

Ort:

TU Dortmund


Nebeninhalt

16. Dezember 2018:

Festakt 50 Jahre TU Dortmund

23. Januar 2019:

Akademische Jahresfeier


Fehlt Ihre TU-Veranstaltung im Veranstaltungskalender?
Dann tragen Sie bitte alle Rahmendaten zu Ihrer Veranstaltung in unser Formular (Download) ein und senden es uns per E-Mail:

 

Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed