Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Aktuelles

Technische Universität Dortmund lädt zum Empfang „Stifter treffen Stipendiaten“

Gruppenfoto

19.01.2018 – 219 Studierende der TU Dortmund werden monatlich mit Geldern aus dem Deutschlandstipendium unterstützt. Stifterinnen und Stifter dieses Stipendiums erhielten am Donnerstag, 18. Januar, im Westfälischen Industrieklub Gelegenheit, die Studierenden, die sie fördern, persönlich kennenzulernen. Bereits zum achten Mal fand die Stipendienfeier unter dem Motto „Stifter treffen Stipendiaten“ statt. Im Rahmen der Veranstaltung wurden auch der Soroptimist-Förderpreis sowie die Martin-Schmeißer-Medaille verliehen.

 

Jubiläums-Webseite bietet Wissenswertes rund um „50 Jahre TU Dortmund“

Logo "TU 50 Jahre"

19.01.2018 – Wer schon immer einmal wissen wollte, bis in welches Jahrhundert die ersten Überlegungen für eine Technische Universität in Dortmund zurückreichen, wie das Audimax im Rohbau aussah oder welchen Ausblick man aus dem Verbindungsbüro der TU Dortmund in New York City hat, wird auf der neuen Jubiläums-Webseite der Technischen Universität Dortmund fündig. Neben einer ausführlichen Chronik und vielen historischen Bildern aus dem TU-Archiv finden Sie dort auch den Jubiläumsfilm, die Festschrift zu 50 Jahren TU Dortmund, Veranstaltungshinweise und einiges mehr.

 

50 Jahre – 50 Köpfe: Drei Fragen an Dr. Stephanie Marra zum Universitätsarchiv

Porträt von Frau Marra im Archiv

19.01.2018 – Dr. Stephanie Marra leitet das Archiv der TU Dortmund. Sie ist so etwas wie die Hüterin des Gedächtnisses der Universität.

 

UA Ruhr: Zwei neue Graduiertenkollegs der VolkswagenStiftung

Gruppenbild

19.01.2018 – Gemeinsam stärker: Das Motto der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) hat sich erneut bestätigt bei einer aktuellen Ausschreibung der VolkswagenStiftung. Sie bewilligte jetzt acht Promotionskollegs, um Wissenschaft und berufliche Praxis auf dem Weg zum Doktortitel stärker miteinander zu verzahnen. Zwei dieser Nachwuchsforscherschmieden kommen an die UA Ruhr.

 

Dortmunder Hochschultage 2018 an der TU Dortmund

Hochschultage

18.01.2018 – Studentin oder Student auf Probe sein, Labore besichtigen und Vorlesungen besuchen – das alles können Schülerinnen und Schüler am 17. und 18. Januar an der TU Dortmund im Rahmen der Dortmunder Hochschultage. Wegen der Wetterlage am heutigen Donnerstag ist es den Studieninteressierten freigestellt, ob sie am geplanten Programm teilnehmen. Wer sich heute gegen einen Besuch an der TU Dortmund entscheidet, hat im Laufe des Jahres noch viele weitere Gelegenheiten, Angebote zur Studienorientierung wahrzunehmen, etwa am 6. Februar beim Dortmunder Tag des Statistik oder ab dem 8. März bei "Abi! Und dann?" Über diese und weitere Angebote informiert die TU Dortmund laufend in ihrem "Schülercampus".

 

Ein herzliches Willkommen für die neuberufenen Professorinnen und Professoren der TU Dortmund

Gruppenfoto

18.01.2018 – Herzlich willkommen hieß die TU Dortmund am Mittwoch, 17. Januar, die Professorinnen und Professoren, die 2017 und zum Jahresbeginn ihre Tätigkeit an der Universität aufgenommen haben. Die Professorenschaft wird jünger: Unter den 14 Ernennungen sind neun Juniorprofessuren, sechs der 14 Berufenen sind Frauen. Das Rektorat stellte sich den Neuberufenen ebenso vor wie die Universitätsverwaltung.

 

Studierendenbefragungen der TU Dortmund gestartet

Grafik eines Smartphones mit Auswahlmöglichkeiten

12.01.2018 – In diesem Wintersemester sind wieder alle Erstsemester herzlich eingeladen, sich an einer Befragung zum Studieneinstieg zu beteiligen. Auch alle Studierende des 5. Fachsemesters haben die Möglichkeit, ihre Erfahrungen im Studienverlauf mitzuteilen. Die Zugangsdaten zu den Befragungen wurden per E-Mail verschickt.

 

City-Ring 2018: Dortmunder Kaufleute zeichnen TU-Rektorin Ursula Gather aus

Die drei Personen mit City-Ring

11.01.2018 – Prof. Ursula Gather, Rektorin der TU Dortmund, ist am 10. Januar im Westfälischen Industrieklub mit dem City-Ring 2018 geehrt worden. Die Dortmunder Kaufleute honorierten ihr herausragendes Engagement für den Wissenschaftsstandort Dortmund. Seit ihrem Amtsantritt 2008 engagiert sie sich stark für die Verzahnung von Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft in der Stadt.

 

Doppelter Anlass zur Freude: Hochschulen feiern fünf Jahre Kinderteller und erhalten Auszeichnung „Stillfreundliche Einrichtung“

Go to: Personen im Elterncafé

11.01.2018 – Seit inzwischen fünf Jahren spendiert das Studierendenwerk Dortmund den Kindern von Studierenden an der Technischen Universität Dortmund, der Fachhochschule Dortmund und der Fachhochschule Südwestfalen täglich ein kostenloses Mittagessen. Gefeiert wurde dies während des ersten Elterncafé-Frühstücks der TU Dortmund im neuen Jahr am Mittwoch, den 10. Januar. Zu diesem Anlass überreichte außerdem Birgit Zoerner, Dezernentin der Stadt Dortmund für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Sport und Freizeit, die Auszeichnung „Stillfreundliche Einrichtung“ an die TU Dortmund, die FH Dortmund und das Studierendenwerk Dortmund.

 

22. Jazz-Festival der TU Dortmund bietet Crème de la Crème des deutschen Jazz

Vier Musiker auf einer Wiese

11.01.2018 – Am Samstag, 20. Januar, wird das Fritz-Henßler-Haus wieder zur Anlaufstelle für Jazz-Fans. Die TU Dortmund veranstaltet zum 22. Mal ihr beliebtes Jazz-Festival und bringt überregionale Musikerinnen und Musiker mit der vielfältigen Musikszene der Technischen Universität Dortmund und der Stadt zusammen. Sieben Bands präsentieren unterschiedliche Musikstile von New Progressive Überjazz bis Ska. Los geht es um 19 Uhr.

 

Dr. Eckart von Hirschhausen zu Gast bei „Die Wissensmacher“

Eckart von Hirschhausen im Arztkittel mit Stethoskop

11.01.2018 – Bei der gemeinsamen Vortragsreihe der TU Dortmund mit der Ruhr-Universität Bochum (RUB) spricht der Kabarettist am Montag, 22. Januar, um 16:15 Uhr zum Thema „Wissenschaft vor der Kamera“. Der Mediziner, Kabarettist, Buchautor und Moderator berichtet über seine langjährigen Erfahrungen auf der Bühne und die humoristische Vermittlung von (medizinischem) Wissen.

 

Universitätschor präsentiert marianische Gesänge

Unichor Maria

10.01.2018 – Im Laufe der Musikgeschichte haben unzählige Komponistinnen und Komponisten ihre Werke Maria gewidmet, mit ganz unterschiedlichen Ergebnissen. Der Universitätschor der TU Dortmund präsentiert am Samstag, 20. Januar, ab 19.30 Uhr unter der Leitung von Heinke Kirzinger davon bei seinen diesjährigen Winterkonzerten eine Auswahl. Dazu gehört Romantisches, wie etwa ein Ave Maria von Anton Bruckner, aber auch moderne Stücke von Karl Jenkins oder Arvo Pärt – auf Portugiesisch, Latein oder Catalan.

 

Registrierungsaktion der DKMS am Campus Nord

Registrierungsset der DKMS

09.01.2018 – Am Mittwoch, den 17. Januar, findet von 13 bis 17 Uhr eine Registrierungsaktion der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) im Seminarraumgebäude I der TU Dortmund (Friedrich-Wöhler-Weg 6, Raum 1.001) statt. Interessierte können ohne Anmeldung vorbeikommen, um sich typisieren zu lassen.

 

TU Dortmund erhält vier „Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre“

Dozent mit Studierenden

08.01.2018 – Von der Technischen Universität Dortmund erhalten Dr. Daniela Götze von der Fakultät für Mathematik, Juniorprofessorin Janine Maniora von der Fakultät Wirtschaftswissenschaften, Professor Markus Rabe von der Fakultät Maschinenbau sowie Dr. Thomas Zeume von der Fakultät für Informatik je einen mit bis zu 50.000 Euro dotierten Fellowship. Mit ihren innovativen, digitalen Konzepten entwickeln sie die Lehre weiter und gestalten das Studium an der TU Dortmund interaktiver und praxisnäher.

 

Abriss des Geschossbaus IV am Campus Süd beginnt am 9. Januar

Geschossbau IV

08.01.2018 – Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb (BLB) des Landes NRW startet in der zweiten Januarwoche mit den Abbrucharbeiten des Geschossbaus IV am Campus Süd. Insgesamt sollen die Arbeiten nach Einschätzung des BLB NRW rund fünf Monate dauern und sich hauptsächlich in drei Phasen gliedern. Die Beeinträchtigungen für den Hochschulbetrieb sollen so gering wie möglich gehalten werden.

 

DoBuS richtet zum 40-jährigen Bestehen den Blick nach vorn

Logo von DoBuS: grüne Schrift auf weißem Hintergrund sowie ein Kreis mit schwarzen Silhouetten von Menschen mit Behinderungen

04.01.2018 – Der Bereich Behinderung und Studium im Zentrum für HochschulBildung (zhb) der TU Dortmund wird 40 Jahre alt. Zu diesem Anlass veranstaltet DoBuS am Donnerstag, 1. Februar, einen Festakt unter dem Titel „Blick nach vorn” im Internationalen Begegnungszentrum der TU Dortmund. Bei der Veranstaltung kommen Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter zusammen, um die Entwicklung des Bereichs, der sich für behinderte und chronisch kranke Studierende einsetzt, Revue passieren zu lassen und Zukunftsperspektiven zu entwickeln.

 

TU Dortmund gründet mit Partnern aus Industrie und Wissenschaft Konsortium für Pharmazie

Nahaufnahme von Medikamenten, die in einer Schublade liegen.

02.01.2018 – Die TU Dortmund hat zusammen mit der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und den deutschen Unternehmen Bayer AG, LB Bohle GmbH, Merck KGaA sowie UCB S.A. aus Belgien das Drug Delivery Innovation Center (DDIC) gegründet. In dem offenen Konsortium arbeiten Vertreter aus Wissenschaft und Industrie gemeinsam an fortschrittlichen Herstellungsverfahren und Darreichungsformen moderner Arzneimittel.

 

Weihnachten weltweit

Laura

22.12.2017 – Feliz Navidad, Wesolych Swiat Bozego Narodzenia und Frohe Weihnachten – weltweit feiern Christen das Weihnachtsfest. Dabei unterscheiden sich in den verschiedenen Ländern aber nicht nur das Datum des Fests, sondern auch die Bräuche. Internationale Studierende der TU Dortmund berichten deshalb von Weihnachtstraditionen aus ihren Heimatländern.

 

Wunschbaum der TU Dortmund beschert 40 Kindern der „Arche” Weihnachtsgeschenke

TU_Wunschbaum_kl

22.12.2017 – Der Weihnachtsbaum im Foyer des Dezernats Personal und Recht trug nicht nur eine Lichterkette und Kugeln, sondern auch 40 Zettel. Darauf hatten Kinder der Jugendeinrichtung „Arche” aus Herne aufgeschrieben, was ihnen zum Fest noch fehlte. Das machte die Tanne im Dezernat 3 zu einem Wunschbaum: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hatten in kürzester Zeit die Zettel „abgepflückt”, die Wunschgeschenke besorgt, schön verpackt und wieder unter den Baum gelegt. Am Donnerstag, 21. Dezember, erlebten die Kinder dann ihre persönliche Bescherung mit Geschenken von der TU Dortmund.

 

Journalistik-Studierende der TU Dortmund zwischen Königshaus und Flüchtlingscamp

Jordanien

22.12.2017 – Einen Brennpunkt der Weltgeschichte haben elf Dortmunder Journalistik-Studierende im Rahmen einer 12-tägigen Recherche-Exkursion nach Jordanien erkundet: Der Umgang mit Flüchtlingen des syrischen Bürgerkriegs und die Bedeutung des Islam für die Gesellschaft standen thematisch ebenso im Mittelpunkt der Reise wie der Konflikt zwischen Israel und der arabischen Welt – in den Zeitpunkt der Exkursion fiel auch die umstrittene Ankündigung von US-Präsident Donald Trump, den Sitz der US-Botschaft nach Jerusalem zu verlegen.

 

Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed