Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt - Medien

Aktuell

Blinder Journalistik-Student der Technischen Universität Dortmund berichtet über Darts-WM

Kevin Barth

23.11.2018 – Kevin Barth, Journalistik-Student an der TU Dortmund, hat schon live von der Darts-Weltmeisterschaft berichtet. In den Wellen des SWR, RBB, WDR und ORF waren seine Beiträge zu hören. Seit 2016 arbeitet er regelmäßig bei dartn.de, dem größten deutschsprachigen Portal für Darts-Wettbewerbe. Und auch bei der kommenden Weltmeisterschaft in London möchte Barth als Journalist wieder vor Ort sein. Das Herausfordernde bei seiner Tätigkeit: Kevin Barth ist seit seiner Geburt blind.

 

Internationaler Empfang 2018 für Studierende aus aller Welt an der TU Dortmund

Internationaler Empfang

08.11.2018 – Mit dem Internationalen Empfang hießen Prof. Ursula Gather, Rektorin der TU Dortmund, und Dr. Barbara Schneider, Leiterin Referat Internationales, am Dienstag, 6. November, die internationalen Studienanfängerinnen und Studienanfänger an der Technischen Universität Dortmund willkommen. Außerdem wurde an den syrischen Studenten Komay Saimouaa der Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) verliehen. Des Weiteren wurden beim Internationalen Empfang Preisträgerinnen und Preisträger des Filmwettbewerbs „Why TU Dortmund University?“ sowie des Ideenwettbewerbs „Diversität gemeinsam gestalten“ ausgezeichnet. In einer Talkrunde kamen internationale Alumni zu Wort, die durch eine Förderung der Martin-Schmeißer-Stiftung zur Internationalen Woche nach Dortmund kommen konnten.

 

Dortmund Data Science Center: Know-how für große Datenmengen

DataScienceCenter_klein

25.10.2018 – Für viele Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TU Dortmund gehört der Umgang mit großen Datenmengen zum Alltag: Sie müssen beispielsweise die Ergebnisse großer Versuchsreihen erfassen und analysieren oder mehrere tausend Szenarien simulieren – je nach Fachdisziplin. Die Fakultäten Statistik, Informatik, Mathematik und Physik der TU Dortmund haben sich nun zusammengeschlossen, um ihre Expertise im Bereich Datenwissenschaften zu bündeln und gemeinsam weiter auszubauen. Als neue Querschnittsstruktur haben die Forscherinnen und Forscher das Dortmund Data Science Center (DoDSc) gegründet, das am Mittwoch, 24. Oktober, feierlich eröffnet wurde.

 

Bildarchiv

Redaktionen und Universitätsangehörigen steht unser digitales Bildarchiv kostenfrei zur Verfügung. Rund 10.000 Fotografien aus den Bereichen Forschung und Lehre, Portraits von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und Szenen aus dem TU-Alltag können für Veröffentlichungen, Präsentation und Illustration verwendet werden.

Weitere Meldungen

Nebeninhalt

Kontakt

Foto von Eva Prost

Eva Prost
Referatsleiterin/Pressesprecherin
Referat 1: Hochschulkommunikation

Telefon: 0231 755-2535
Fax: 0231 755-4664

Adresse:

Referat Hochschulkommunikation
Baroper Str. 285
(Campus Süd)
44227 Dortmund

Raum 13

Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed