Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt - Forschung

Aktuell

Deutsche Astronautin Suzanna Randall greift an der TU Dortmund nach den Sternen

181002_SAA_Ankuendigun_Raumfahrt

19.10.2018 – Die unendlichen Weiten des Weltraums faszinieren die Menschen seit Jahrtausenden. In einem Raumschiff das All zu erkunden, ist der Traum vieler. Die Veranstaltungsreihe „SOWOHL ALS AUCH“ des Gleichstellungsbüros der TU Dortmund setzt sich am Donnerstag, 25. Oktober, mit der Frage auseinander, was Frauen und Männer an der Raumfahrt so begeistert. Dazu trifft die Astrophysikerin und angehende Astronautin Dr. Suzanna Randall auf Prof. Metin Tolan, Professor für Experimentelle Physik, bekannt für seine Erklärungen physikalischer Phänomene aus „Star Trek“. Beide berichten von ihren Zugängen zum Thema Raumfahrt – sowohl praktisch als auch in der Theorie.

 

Technische Universität Dortmund verleiht Ehrendoktorwürde an Donald Tusk

Donald Tusk_Quelle EU

12.10.2018 – Die Technische Universität Dortmund verleiht dem Präsidenten des Europäischen Rats S.E. Dr. h.c. Donald Tusk am 16. Dezember 2018 die Ehrendoktorwürde. Damit würdigt sie seine europapolitischen Verdienste sowie seinen Beitrag zur europäischen Wertedebatte. Die akademische Auszeichnung erfolgt auf Initiative der Fakultät Humanwissenschaften und Theologie im Bereich Politikwissenschaft.

 

Maschinelles Lernen in die Fläche bringen – BMBF-Kompetenzzentrum startet in NRW

Grafik: Netzwerk aus blauen Punkten, in dem Dortmund, Sankt Augustin und Bonn gekennzeichnet sind

09.10.2018 – Spitzenforschung etablieren, Nachwuchs fördern, Technologietransfer in Unternehmen stärken – dies sind die elementaren Bausteine, um die Entwicklung der Künstlichen Intelligenz in Deutschland auf ein weltweit führendes Niveau zu bringen. Mit diesem Ziel ist in Dortmund und Bonn/Sankt Augustin das durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF initiierte und geförderte „Kompetenzzentrum Maschinelles Lernen Rhein-Ruhr” (ML2R) gestartet. Sprecher des Zentrums sind Prof. Katharina Morik (TU Dortmund) und Prof. Stefan Wrobel (Universität Bonn/Fraunhofer IAIS).

 

IFS-Bildungsdialog diskutiert Potenziale und Herausforderungen der Lehrerbildung

IFS-Bildungsdialog_300x200

01.10.2018 – Was muss eine Lehrkraft wissen? Welche Bedeutung kommt dem praktischen Teil der Lehrerausbildung zu? Wie kann der Seiteneinstieg gelingen? Und welche Konzepte sind für eine erfolgreiche Weiterbildung notwendig? Diese Fragen standen im Mittelpunkt des dritten IFS-Bildungsdialogs, der am Donnerstag, 27. September, am Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS) der TU Dortmund stattfand.

 
 

Weitere Meldungen

Nebeninhalt

Veranstaltungen

08.10. - 07.11.
Ausstellung „Fourscapes and Chronotopes”

22.10.
CET Workshop: Alles beginnt mit einer Idee

25.10.
Research in Europe – Kompakter Überblick zu Fördermöglichkeiten

Kurz berichtet

Urbaner Sound für eine gesundheitsfördernde Stadtentwicklung?

Das Mercator Research Center Ruhr (MERCUR) fördert mit rund 200.000 Euro eine Studie ...

TU concept GmbH: Starthilfe für Start-ups

Die TU Dortmund beteiligt sich an zukunftsträchtigen Start-ups und beschreitet damit ...

TU Dortmund errichtet Aufzug an der Mensabrücke

Ab dem 30. Juli beginnt die TU Dortmund mit dem Bau eines Aufzugs im östlichen Bereich ...

Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed