Zum Inhalt
Master (1 Fach)

Erziehungswissenschaft

Zusammen­fassung

Abschluss Master of Arts (M.A.)
Fachbereich Gesellschafts- und Kulturwissenschaften
Regel­studienzeit 4 Semester
Zulassungs­beschränkung keine
Studienbeginn Wintersemester
Sommersemester
Sprache deutsch
Einschreib­voraussetzungen

Übersicht Einschreibvoraussetzungen

Weitere Informationen Webseite Fakultät Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bildungsforschung

Kurzportrait

Der Master of Arts Erziehungswissenschaft ist ein forschungsorientierter Master, der auf eine hoch qualifizierte Tätigkeit in verschiedenen pädagogischen Berufsfeldern und auf eine erziehungswissenschaftliche Promotion vorbereitet.

Der Studiengang besteht aus einem Basisstudium und einem projektorientiertem Profilstudium, das mit einem studienbegleitenden Forschungspraktikum verknüpft ist. Im Basisstudium geht es um Wissensbestände, Theorien und Forschungsmethoden der Erziehungswissenschaft, die als Reflexions- und Evaluationswissen dienen sollen, um Zusammenhänge von Bildung in verschiedenen Kontexten und aus unterschiedlichen Perspektiven zu klären.

Im Profilstudium werden wahlweise vier Projektbereiche angeboten:

  • Bildungstheorie und Bildungsforschung
  • Soziale Arbeit
  • Empirische Bildungsforschung und Qualitätsmanagement
  • Bildung und Beruf

Das Studium in dem gewählten Projekt findet in enger Verzahnung von Seminar- und eigener Forschungsarbeit statt. Die Forschungsarbeit mündet in der Masterarbeit.

Fähigkeiten und Kenntnisse

Voraussetzung für die Einschreibung in den konsekutiven Masterstudiengang ist ein einschlägiger Bachelorabschluss der Fakultät Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bildungsforschung der TU Dortmund oder ein anderer als gleichwertig geltender Abschluss anderer Hochschulen.

Grundsätzlich gilt

  • für Bewerber*innen aus dem Bachelor Erziehungswissenschaft der TU Dortmund: Sie stellen lediglich einen Antrag auf Änderung des Studiums (Voraussetzung ist ein BA-Abschluss mit mindestens „gut“, 2,5);
  • für Bewerber*innen von anderen Hochschulen: Sie stellen einen Antrag auf Einschreibung. Anschließend werden Ihre Unterlagen von der Fakultät geprüft und Sie erhalten dann vom Studierendensekretariat eine Nachricht, ob Ihre Einschreibung genehmigt (ggf. mit Auflagen) oder abgelehnt wird.

Berufs- und Tätigkeitsfelder

Das Studium bereitet auf eine hochqualifizierte Tätigkeit in folgenden beispielhaft aufgeführten Berufsfeldern vor:

  • Forschungseinrichtungen im Bildungs- und Sozialbereich
  • Berufliche Bildung und außerschulische Weiterbildung
  • Organisationsberatung für Bildungs- und Sozialeinrichtungen
  • Analyse und Konzeptentwicklung sozial- und bildungspolitischer Programme
  • Qualitätssicherung, Evaluation und Organisation von Bildungseinrichtungen und sozialen Diensten.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der TU Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.