Zum Inhalt
Master (1 Fach)

Er­zie­hungs­wis­sen­schaft

Zusammen­fassung

Abschluss Master of Arts (M.A.)
Fachbereich Gesellschafts- und Kul­tur­wis­sen­schaf­ten
Regel­studienzeit 4 Se­mes­ter
Zulassungs­beschränkung keine
Studienbeginn Win­ter­se­mes­ter
Som­mer­se­mes­ter
Spra­che deutsch
Einschreib­voraussetzungen

Über­sicht Einschreibvoraussetzungen

Weitere In­for­ma­ti­onen Web­sei­te Fa­kul­tät Er­zie­hungs­wis­sen­schaft, Psy­cho­lo­gie und Bil­dungs­for­schung

Kurzportrait

Der Master of Arts Er­zie­hungs­wis­sen­schaft ist ein forschungsorientierter Master, der auf eine hoch qua­li­fi­zier­te Tätigkeit in ver­schie­de­nen pä­da­go­gi­schen Berufsfeldern und auf eine erziehungswissenschaftliche Pro­mo­ti­on vorbereitet.

Der Stu­di­en­gang besteht aus ei­nem Basisstudium und ei­nem projektorientiertem Profilstudium, das mit ei­nem studienbegleitenden Forschungspraktikum verknüpft ist. Im Basisstudium geht es um Wissensbestände, The­o­ri­en und Forschungsmethoden der Er­zie­hungs­wis­sen­schaft, die als Reflexions- und Evaluationswissen dienen sollen, um Zu­sam­men­hän­ge von Bil­dung in ver­schie­de­nen Kontexten und aus un­ter­schied­lichen Per­spek­tiven zu klären.

Im Profilstudium wer­den wahlweise vier Projektbereiche an­ge­bo­ten:

  • Bildungstheorie und Bil­dungs­for­schung
  • Soziale Ar­beit
  • Empirische Bil­dungs­for­schung und Quali­täts­manage­ment
  • Bil­dung und Beruf

Das Stu­di­um in dem gewählten Projekt findet in enger Verzahnung von Seminar- und eigener Forschungs­arbeit statt. Die Forschungs­arbeit mündet in der Mas­ter­ar­beit.

Fähigkeiten und Kennt­nisse

Voraussetzung für die Einschreibung in den konsekutiven Master­studien­gang ist ein einschlägiger Bachelorabschluss der Fa­kul­tät Er­zie­hungs­wis­sen­schaft, Psy­cho­lo­gie und Bil­dungs­for­schung der TU Dort­mund oder ein anderer als gleichwertig geltender Abschluss anderer Hoch­schu­len.

Grundsätzlich gilt

  • für Bewerberinnen und Bewerber aus dem Bachelor Er­zie­hungs­wis­sen­schaft der TU Dort­mund: Sie stellen lediglich einen Antrag auf Än­de­rung des Stu­di­ums (Voraussetzung ist ein BA-Abschluss mit min­des­tens „gut“, 2,5);
  • für Bewerberinnen und Bewerber von anderen Hoch­schu­len: Sie stellen einen Antrag auf Einschreibung. Anschließend wer­den Ihre Unterlagen von der Fa­kul­tät geprüft und Sie er­hal­ten dann vom Studierenden­sekretariat eine Nachricht, ob Ihre Einschreibung genehmigt (ggf. mit Auflagen) oder abgelehnt wird.

Berufs- und Tä­tig­keits­fel­der

Das Stu­di­um bereitet auf eine hochqualifizierte Tätigkeit in folgenden beispielhaft aufgeführten Berufsfeldern vor:

  • For­schungs­ein­richtungen im Bildungs- und Sozialbereich
  • Berufliche Bil­dung und außerschulische Wei­ter­bil­dung
  • Organisationsberatung für Bildungs- und Sozialeinrichtungen
  • Analyse und Konzeptentwicklung sozial- und bildungspolitischer Programme
  • Qualitätssicherung, Evaluation und Organisation von Bil­dungs­ein­richt­ungen und sozialen Diensten.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Cam­pus Nord, Vo­gel­pothsweg.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.