Zum Inhalt

KURT

Unter dem Namen KURT vereinen sich die vier Lehrredaktionen Print, Online, TV und Radio des Instituts für Jour­na­lis­tik. Die Printausgabe ist das Magazin von Stu­die­ren­den für Stu­die­ren­de der TU Dort­mund.

Auf den Online-Seiten berichten studentische Reporterinnen und Reporter vom Campusalltag, greifen aktuelle Themen und (über-)regionale Nach­richten auf. In der TV-Redaktion lernen die Jour­na­lis­tik-Stu­die­ren­den das Fernsehhandwerk praktisch kennen und sind anschließend in den wesentlichen Bereichen des Fernseh- und Videojournalismus gut ausgebildet. Unterstützt werden sie von Auszubildenden der TU Dort­mund, die bei nrwision – dem TV-Lernsender für Nordrhein-Westfalen – den Beruf „Mediengestalterin oder Mediengestalter Bild und Ton“ erlernen. Bei eldoradio* prä­sen­tie­ren Stu­die­ren­de der Jour­na­lis­tik jeden Morgen von 8 bis 10 Uhr das Radio-Magazin „KURT – der Morgen in eldoland*“.

Die vier Lehrredaktionen arbeiten crossmedial zusammen und die Stu­die­ren­den sind nicht nach Medium, sondern nach thematischen Ressorts aufgeteilt, so dass sie in den un­ter­schied­lichen Redaktionen eingesetzt werden können und die ganze Bandbreite des Jour­na­lis­mus kennenlernen.

Zu KURT

 

Zwei Weibliche und ein männlicher Student der Lehrredaktion KURT in einer Arbeitssituation © Archiv​/​TU Dort­mund

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen können Sie den Lageplänen entnehmen.