Zum Inhalt

Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Fort- und Weiterbildungsstelle der TU Dortmund hält Informationen über qualitativ hochwertige Veranstaltungen in großem Umfang bereit. Neben der innerbetrieblichen Fort- und Wei­ter­bil­dung, die vom Zentrum für HochschulBildung (zhb) durchgeführt wird, existieren eine Reihe von teilweise sehr berufsspezifischen Angeboten externer Anbieter, über die wir gerne informieren und zu denen Sie sich auf dieser Seite anmelden können.

Lernsituation am Tisch. © kantver

Fort- und Weiterbildungsanbieter sowie Anmeldeformulare:

Veranstaltungen anderer externer Anbieter:

Um eine Anmeldung zu Veranstaltungen außerhalb der Programme der oben aufgeführten Anbieter vorzunehmen, verwenden Sie bitte das untenstehende Anmeldeformular. Bei diesen Veranstaltungen geben Sie bitte zusätzlich an aus welchen Mitteln die Veranstaltung und ggf. die Reisekosten bezahlt werden.

Grundlegendes

In weiß und gelb gehaltene Gegenstände für die Organisation: Tablet. Büroklammern, Schere, Smartphone, Notizblock, Uhr, Tastatur, Post-It, Thesafilm, Lineal. © DimaBaranow
  • Die Fort- und Wei­ter­bil­dung ist in der Dienstvereinbarung zur Fort- und Wei­ter­bil­dung geregelt.
     
  • Um sich zu Fort- und Weiter­bildungs­veran­staltungen anzumelden, verwenden Sie bitte das jeweilige Formular des Anbieters. 
  • Bei Fort- und Weiter­bildungs­veran­staltungen, deren Kosten 1000 Euro übersteigen, lassen Sie bitte zusätzlich die ergänzende Stellungnahme von Ihrer oder Ihrem Vorgesetzen ausfüllen.

Team der Fort- und Wei­ter­bil­dung:

E-Mail-Adresse:

Weiterführende Informationen finden Sie auf den Webseiten der Personalentwicklung.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.