Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Wirtschaftsingenieurwesen, Master of Science (M.Sc.)

Fakultät Maschinenbau



Steckbrief
Kurzportrait des Studienganges
Berufs- und Tätigkeitsfelder
Studieninhalte/Studienverlauf
Praktika
Warum dieses Fach an der TU Dortmund?
Nützliche Links

 


 

Steckbrief

Name Wirtschafsingenieurwesen Master of Science (M.Sc.)
Fakultät Fakultät Maschinenbau
Studienbeginn Der Studienbeginn ist durchgehend möglich
Regelstudienzeit 3 Semester
Zulassungsbeschränkung nein
Besondere Einschreibungsvoraussetzungen ja (http://www.tu-dortmund.de/einschreibungsvoraussetzungen)

 


 

Kurzportrait des Studienganges


WirtIng-Master-Foto_verkleinertBei dem Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen an der TU Dortmund handelt es sich um ein Vollzeitstudium mit einem Umfang von drei Semestern. Nach der im 3. Semester anzufertigenden Master Thesis wird der akademische Grad Master of Science (Wirtschaftsingenieurwesen) vergeben. Bei diesem postgraduate Studiengang handelt es sich um eine wissenschaftliche Vertiefung des entsprechenden Bachelorstudienganges.


 


 

Berufs- und Tätigkeitsfelder


In nahezu sämtlichen Bereichen der Wirtschaft ist eine Zunahme hochtechnisierter und arbeitsteiliger Geschäftsprozesse zu beobachten. Parallel dazu erfordern die Internationalisierung, der ökonomische Wettbewerb und der Einsatz neuer Informationstechnologien einen ständig steigenden Grad an fachlicher Kompetenz all derjenigen Mitarbeiter, die derartige Prozesse organisieren und verbessern müssen. Wirtschaftsingenieure helfen im Unternehmensmanagement, hochkomplexe technische Abläufe zu optimieren. Sie setzen moderne Informationstechnologien effizient ein und nutzen die Kompetenzen der Mitarbeiter, ohne dabei die sozialen Faktoren und die ökologische Balance aus dem Auge zu verlieren. Durch die interdisziplinäre Ausbildung verfügen sie über eine einzigartige Kombination von Kenntnissen und Fähigkeiten. Aufgrund der optimalen Kombination ihrer Fähigkeiten und Kenntnisse haben sie gute Arbeitsmarktchancen.

 


 

Studieninhalte/Studienverlauf


Äquivalent zum Bachelorstudium werden im Masterbereich die drei Vertiefungsrichtungen Industrial Management, Produktionsmanagement und Management elektrischer Netze angeboten. Die Wahl der Vertiefungsrichtung ist im Master jedoch bereits vor Studienbeginn zu treffen, aber nicht zwingend abhängig von der gewählten Vertiefungsrichtung im Bachelorstudium. Für die Vertiefungsrichtung Industrial Management werden darüber hinaus zwei verschiedene Wahlblöcke im Bereich Produktionsmanagement oder Elektrotechnik (Management elektrischer Netze) angeboten.


Profil Produktionsmanagement
  • Spanende Fertigung
  • Umformtechnik
  • Automatisierungs- und Robotertechnik

Profil Management elektrischer Netze
  • Energietechnik
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Industrielles Projektmanagement

Industrial Management
  • Wahlpflichtbereich WiSo
  • Wahlblöcke: Produktionsmanagement
  • Management elektrischer Netze

 

Studienverlaufsplan Master

WirtIng Master Studienverlaufsplan

 


 

Praktika


Für den Masterstudiengang sind keine Praktika vorgesehen.

 


 

Warum dieses Fach an der TU Dortmund?


Menschen anzuleiten, Projektarbeit zu koordinieren, gemeinsam Innovationen und Werte entstehen zu lassen sowie im Team technische und wirtschaftliche Erfolge zu erzielen – das zu erlernen steht im Mittelpunkt des Studiums an der Fakultät Maschinenbau ebenso wie Technik wissenschaftlich zu studieren.

Die kontinuierliche Aktualisierung unseres Lehrangebots, basierend auf unseren Forschungs- und Entwicklungsarbeiten, garantiert für jede Vertiefung und jedes Arbeitsfeld eine fundierte wissenschaftliche Ausbildung. Die grundständigen Studienrichtungen Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen und Logistik können das Sprungbrett zu einer internationalen Karriere sein.

Basierend auf unseren vielfältigen Forschungsaktivitäten sind wir in der Lage, in der Ausbildung für unsere Studiengänge und auch für anschließende Promotionen in hervorragender Weise die neuesten Entwicklungen und Technologien zu vermitteln und weiterzuentwickeln. Mit unseren Forschungsschwerpunkten in den Bereichen Produktion und Logistik sind wir national und international sehr gut etabliert und gehören hier zu den führenden Fakultäten sowohl in der Grundlagenforschung als auch bei anwendungsnahen Entwicklungsprojekten.

 


 

Nützliche Links



Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed