Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt - Universität allgemein

Aktuell

Einschreibung noch bis 5. Oktober möglich

Ein junger Mann und eine junge Frau gehen an einem Schild des Studierendensekretariats vorbei

11.08.2017 – Die Einschreibung an der TU Dortmund läuft noch bis zum 5. Oktober. Bis dahin können sich Interessierte in zulassungsfreie Bachelor- und Masterstudiengänge, den Zusatzstudiengang Bilinguales Lehren und Lernen und Promotionsstudiengänge immatrikulieren.

 

Talentscouts der TU Dortmund informieren „Tandems” über Finanzierung des Studiums

Zwei Frauen im Gespräch, davor sitzen ein Schüler und seine Mutter an einem Tisch

19.09.2018 – Erster Eltern-Talent-Abend der Talentscouts von der TU Dortmund: Ein knappes Dutzend „Tandems“ kamen Mitte September zum Infoabend Studienfinanzierung. Die „Tandems“ waren jeweils eine Schülerin oder ein Schüler, die studieren wollen, mit Vater oder Mutter. Die Scouts Ulrike Magarin und Barbara Bernhard informierten sie – unterstützt von Praktikantin Sophie Oberscheidt und Studentin Luisa Wessel –, wie man ein Studium finanzieren kann.

 

TU Dortmund schlägt neues Kapitel in der Erfolgsgeschichte der Wirkstoffforschung auf

0917_DDHD_2018_02_pr

18.09.2018 – Ein neues Kapitel in der außergewöhnlichen Erfolgsgeschichte der Dortmunder Wirkstoffforschung hat die TU Dortmund am Montag, 17. September, aufgeschlagen: In einer Feierstunde eröffneten Prof. Daniel Rauh, Koordinator des DDHD und Professor für Chemische Biologie und Medizinische Chemie an der TU Dortmund, und Prof. Ursula Gather, Rektorin der TU Dortmund, den Drug Discovery Hub Dortmund (DDHD). So heißt die neue Initiative am Zentrum für integrierte Wirkstoffforschung (ZIW), die am 1. April gestartet war. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus acht Einrichtungen bündeln hier ihre vielfältige Expertise, um gemeinsam eine Infrastruktur für die Wirkstoffforschung in NRW aufzubauen um Projekte aus der Grundlagenforschung in die Anwendung zu überführen.

 

Deutschlandachter holt WM-Gold: Journalistik-Student und TU-Absolvent an Bord

Gruppenfoto von den drei Siegermannschaften der Ruderweltmeisterschaft

17.09.2018 – Journalistik-Student Max Planer und TU-Absolvent Richard Schmidt gewannen mit ihrem Teamkollegen aus dem Deutschlandachter die Ruder-Weltmeisterschaften im bulgarischen Plowdiw. Mit einem Start-Ziel-Sieg setzte sich das Vorzeigeboot des Deutschen Ruderverbandes am Sonntag, 16. September, vor Australien und Olympiasieger Großbritannien durch. Die deutsche Mannschaft verteidigte damit ihren Titel aus dem vergangenen Jahr erfolgreich.

 
 

Weitere Meldungen

Nebeninhalt

Veranstaltungen

30.08. - 26.09.
Ausstellung „BIG HERITAGE. Welche Denkmale welcher Moderne?”

31.08. - 20.01.
Jubiläumsausstellung der TU Dortmund zum 50. Jubiläum

17.09. - 22.09.
Wissenschaft und Herzrasen – Highlights der Physik 2018 in Dortmund

Kurz berichtet

Vortragsreihe „Von Anfang an richtig“ unterstützt beim Start ins Studium

Mit dem Studium beginnt für Abiturientinnen und Abiturienten eine neue Lebensphase. ...

Prof. Liudvika Leišytė von der TU Dortmund erhält Emerald Literati Award 2018

Prof. Liudvika Leišytė von der TU Dortmund wurde für ihren Artikel „Balancing countervailing ...

„Alter, was geht?“ – Franz Müntefering in neuer Talk-Sendung bei NRWision

Für eine neue Reihe des TV-Lernsenders NRWision stand den Studierenden als erster ...

Studierendenwerk und TU-Bibliothek überreichen Spende für den Tierschutz

Wie bereits in den Jahren zuvor, kamen auch bei der aktuellen UniCard-Aktion des ...

Service

Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed