Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Bis 5. Oktober einschreiben: Masterstudiengang Empirische Mehrsprachigkeitsforschung

Zum Wintersemester 2018/2019 startet ein neuer gemeinsamer Studiengang der TU Dortmund und der Ruhr-Universität Bochum: Der Master „Empirische Mehrsprachigkeitsforschung“ richtet sich an Absolventinnen und Absolventen aller philologischer Fächer, die Phänomene der Mehrsprachigkeit linguistisch erforschen wollen. Der viersemestrige Studiengang führt die Studierenden an empirische Forschungsmethoden heran und bietet ihnen die Möglichkeit, schon früh im Studium eigene Forschungsprojekte zu verfolgen. Die Einschreibung ist noch bis zum 5. Oktober möglich.

Die Lehrveranstaltungen finden in Dortmund und in Bochum statt; die Studierenden können aus einem breiten Spektrum ihren Schwerpunkt wählen – von psycholinguistischen über soziolinguistische bis hin zu systemlinguistischen Themen. Die Studierenden werden sich beispielsweise mit dem Erwerb von Mehrsprachigkeit in der Kindheit, der Jugend und dem Erwachsenenalter beschäftigen und die gesellschaftlichen Perspektiven auf das Thema Mehrsprachigkeit erforschen.



Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed