Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Sechs TU'ler absolvieren erfolgreich Qualifizierungs-Lehrgang H2

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TU Dortmund konnten auch in diesem – dem 10. Jubiläumsjahr – an ihre guten Leistungen im Qualifizierungs-Lehrgang H2 für Beschäftigte von Fachhochschulen und Universitäten in NRW anknüpfen: Erneut legten sechs TU'ler erfolgreich ihre Prüfung ab – nämlich (v.r.) Andrea Berger (Fakultät Informatik) als Jahrgangsbeste, Anja Riedel (Dezernat 5), Steven-Daniel Schulzke (Dezernat 2), Maria Möllenberg-Hemker (Fakultät Humanwissenschaften und Theologie), Bianca Stöpel-Verhaaren (Dezernat 3) und Nicole Stadtfeld (Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik). Dr. Alexander Bergert (r.), Leiter Personalentwicklung, beglückwünschte die Absolventinnen und den Absolventen.

Jährlich nehmen zwischen 20 und 25 Personen an dem Qualifizierungslehrgang teil, darunter in der Regel fünf bis sechs Beschäftigte der TU Dortmund. Der Qualifizierungs-Lehrgang wird seit 2006 von der WWU-Weiterbildung gGmbH in Münster angeboten und qualifiziert für Tätigkeiten im gehobenen nicht-technischen Verwaltungsdienst. Viele der ehemaligen Absolventinnen und Absolventen haben mittlerweile in den Fakultäten, in den zentralen Einrichtungen oder in der Universitätsverwaltung Karriere gemacht.

Die Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist ein wichtiges Element der Personalentwicklung der TU Dortmund, mit der sie die Arbeit an der Universität attraktiv gestaltet.



Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed