Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Gute wissenschaftliche Praxis

Die TU Dortmund verpflichtet sich zur Wahrung der Grundsätze guter wissenschaftlicher Praxis. Sie findet ihren wesentlichen Ausdruck darin, dass Wissenschaftlerinnen / Wissenschaftler die Methoden und Ergebnisse der eigenen wissenschaftlichen Tätigkeit kontinuierlich auf ihre Richtigkeit prüfen. Die Grundsätze schließen ein, dass jede / jeder Wissenschaftlerin / Wissenschaftler sich selbst wie auch der wissenschaftlichen und außerwissenschaftlichen Öffentlichkeit gegenüber in allen Aspekten ihres / seines wissenschaftlichen Handelns Ehrlichkeit ausübt.

Die Institutionen zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis auf Universitätsebene umfassen die beiden Ombudspersonen sowie eine Untersuchungskommission.


Ombudspersonen

Die Ombudspersonen dienen als Ansprechpersonen für diejenigen, die zu Fragen guter wissenschaftlicher Praxis Aufklärung suchen, die auf einen Verstoß gegen die Regeln guter wissenschaftlicher Praxis hinweisen möchten, etc. Sie bieten an, zwischen den an einem Konflikt Beteiligten zu vermitteln. Die Ombudspersonen prüfen jeden an sie herangetragenen Verdacht des Verstoßes gegen die Regeln guter wissenschaftlicher Praxis auf Plausibilität, Konkretheit und Bedeutung, führen aber kein Untersuchungsverfahren inklusive Anhörung der Beteiligten durch. Die Ombudspersonen beraten das Rektorat in Angelegenheiten der Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis.


Untersuchungskommission

Die TU Dortmund setzt eine ständige Kommission zur Untersuchung von Fällen, in denen der Verdacht auf wissenschaftliches Fehlverhalten besteht, ein. Die Untersuchungskommission ergreift zur Aufklärung zweckmäßige Maßnahmen, wenn sie durch eine der Ombudspersonen, ein universitäres Gremium, Mitglieder der TU Dortmund oder aufgrund externer Informationen über Tatsachen, die den Verdacht eines wissenschaftlichen Fehlverhaltens begründen, informiert wird. Die Kommission leitet ein Ermittlungsverfahren nur bei Vorliegen hinreichend konkreter Verdachtsmomente ein.

 


Untersuchungskommission


Prof. em. Dr. Dietrich Wegener

Fakultät Physik


Prof. Dr. Walter Krämer

Fakultät Statistik


Prof. Dr. Katja Crone

Fakultät Humanwissenschaften und Theologie


Prof. Dr. Angelika Poferl

Fakultät Erziehungswissenschaft, Psychologie und Soziologie


Dr. Anne Busian

Fakultät Erziehungswissenschaft, Psychologie und Soziologie


Dr. Michael Paulus

Fakultät Physik

Birgit Cirullies

Leitende Oberstaatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Dortmund a.D.


Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed