Zum Inhalt

22. Jazz-Festival der TU Dort­mund bietet Crème de la Crème des deutschen Jazz

-
in
  • Campus & Kultur

Am Samstag, 20. Januar, wird das Fritz-Henßler-Haus wieder zur Anlaufstelle für Jazz-Fans. Die TU Dort­mund ver­an­stal­tet zum 22. Mal ihr beliebtes Jazz-Festival und bringt überregionale Musikerinnen und Musiker mit der vielfältigen Musikszene der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund und der Stadt zu­sam­men. Sieben Bands prä­sen­tie­ren unterschiedliche Musikstile von New Progressive Überjazz bis Ska. Los geht es um 19 Uhr.

Das Pro­gramm der Ver­an­stal­tung verspricht einen unterhaltsamen Abend: Interessante Vertreterinnen und Vertreter der jungen deutschen Jazz-Generation geben ebenso wie renommierte Künstler ih­re Stücke zum Besten. Die Besucherinnen und Besucher können sich auf folgende Bands freuen:

  • Bundesjazzorchester
  • SASKYA
  • Quattro Venti
  • Sommerplatte
  • Transorient Orchestra feat. Ramesh Shotham
  • Los Placebos
  • The Lucky Ukes

 

Seit 1997 ver­an­stal­tet die TU Dort­mund gemeinsam mit dem Fritz-Henßler-Haus (FHH) das jährliche Jazz-Festival in allen Sälen des FHH. Das Festival ist in seiner Form einzigartig in Dort­mund, weil sich hier jedes Jahr die lebhafte und vielfältige Musikszene der Uni­ver­si­tät, die Jazzszene der Stadt und namhafte Gäste aus dem In- und Ausland be­geg­nen.

 

Die Tickets kosten im Vorverkauf 20 Euro (ermäßigt 10 Euro), an der Abendkasse 25 Euro (ermäßigt 13 Euro). Die Karten können im Sekretariat des Instituts für Musik und Musik­wissen­schaft (Emil-Figge-Straße 50, Telefon: 0231-755 2957) oder online gekauft wer­den.

Online-Tickets


Weiterführende In­for­ma­ti­onen finden Sie hier.


Details

Ort: Fritz-Henßler-Haus Dort­mund, Geschwister-Scholl-Straße 33, 44135 Dort­mund

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen können Sie den Lageplänen entnehmen.