Zum Inhalt
© TalentTageRuhr

TalentTage Ruhr 2021 – auch die TU Dort­mund ist wieder dabei

Es ist ein neuer Veranstaltungsrekord: Die TalentTage Ruhr finden in diesem Jahr vom 22.09. bis zum 02.10.2021 erstmalig mit rund 500 kostenfreien Bildungsangeboten in über 36 Städten des Ruhr­ge­biets statt.  Wieder mit dabei: Das Ta­lent­scou­ting-Team der TU Dort­mund.

Während der TalentTage Ruhr lädt die TalentMetropole Ruhr Kin­der und Jugendliche ein, sich auszuprobieren, ih­re Talente zu er­ken­nen oder ver­schie­de­ne Berufe auszuprobieren. Und auch Talentfördernde, Eltern und Fachkräfte sind eingeladen, an praxisorientierten An­ge­boten zur Talentförderung teilzunehmen.  Das vollständige Pro­gramm ist auf www.talenttageruhr.de/programm abrufbar. Hauptförderer der TalentTage Ruhr ist seit 2017 die RAG-Stiftung.

Die TU-Ta­lent­scouts in­for­mie­ren zum Bei­spiel in dem di­gi­ta­len Work­shop „Durchstarten mit Sti­pen­di­en!“ am 22.09.2021 Sep­tem­ber über die viel­fäl­ti­gen Sti­pen­dien­pro­gramme und die Arten von Förderungen für Stu­die­ren­de. Es wer­den Tipps gegeben, was bei einer Be­wer­bung um ein Sti­pen­dium beachtet wer­den sollte und nach welchen Kriterien Stif­tun­gen ih­re Sti­pen­di­en ver­ge­ben.

Großes Angebot an Online-Ver­an­stal­tun­gen

Gemeinsam mit dem Ta­lent­scou­ting-Team der Fach­hoch­schu­le Dort­mund ist auch ein Work­shop mit jungen Gästen geplant, die sich durch be­son­de­res soziales En­ga­ge­ment aus­ge­zeich­net haben. Sie erzählen in „SocialTalent – Du kannst et­was bewegen!“ am 28. Sep­tem­ber ih­re Geschichte und erklären, warum sich soziales En­ga­ge­ment lohnt und wie die eigene Persönlichkeit daran wachsen kann.

Weitere Infos sowie die Links zu den Ver­an­stal­tun­gen  gibt es im Veranstaltungskalender des Ta­lent­scou­ting-Teams der TU Dort­mund.

Link zum Veranstaltungskalender.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Cam­pus Nord, Vo­gel­pothsweg.

Direkt auf dem Cam­pus Nord be­fin­det sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwi­schen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwi­schen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Stre­cke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­tio­nen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.