Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Aktuelles

 

Semesterabschlusskonzert des inklusiven Chors "Stimmig"

musik_inklusiv2

14.02.2017 – Am 7. Februar lud der inklusive Chor "Stimmig" zum Abschlusskonzert im Internationalen Begegnungszentrum (IBZ) die interessierte Öffentlichkeit ein. Rund 50 Chormitglieder präsentierten ein breites musikalisches Programm.

 

TU im U - Das Programm für 2017 ist da

TuimU_Bild

07.02.2017 – Seit über 6 Jahren ist die TU Dortmund mit einer eigenen Hochschuletage im Dortmunder U vertreten. Der 'Campus Stadt' eröffnet Lehrenden wie Studierenden neue Erfahrungsräume und Möglichkeiten, sich aktiv in die Stadtgesellschaft einzubringen und bietet durch Ausstellungen, Lesungen, Workshops und andere Veranstaltungen gleichermaßen auch der interessierten Öffentlichkeit die Chance, einen Einblick in das kulturelle Schaffen der TU Dortmund zu erhalten. Das neue Programm 'TU im U' für das Jahr 2017 ist nun online.

 

Internationale Frühjahrsakademie Ruhr 2017

Frühjahrsakademie Architekten 2017 - Fiona

30.01.2017 – Auch im Jahr 2017 wird zum mittlerweile fünften Mal die "Internationale Frühjahrsakademie Ruhr" stattfinden. Auf der Hochschuletage U1 des Dortmunder U treffen sich Lehrende und Studierende um gemeinsam Konzepte für den "Masterplan Dortmund Nordstadt" zu entwickeln. Die interessierte Öffentlichkeit ist zu Eröffnung und Schlusspräsentation herzlich eingeladen.

 

Flickwerk - Zur Lebenserhaltung von Dingen aus gestalterischer und wissenschaftlicher Perspektive

Flickwerk_Bild_Fiona

30.01.2017 – Das Seminar für Kulturanthropologie des Textilen am Institut für Kunst und materielle Kultur beteiligt sich 2017 mit der Ausstellung "Flickwerk - Zur Lebenserhaltung von Dingen aus gestalterischer und wissenschaftlicher Perspektive" am Ausstellungsprogramm der TU Dortmund im Dortmunder U. Auf der dortigen Hochschuletage werden Studierende die Ergebnisse ihrer Auseinandersetzung mit dem Thema Konsum und Textil veröffentlichen.

 

Wanderausstellung macht Halt in Dortmund: "abgestempelt. Judenfeindliche Postkarten"

abgestempelt Plakat Fiona

30.01.2017 – Die von Professor Thomas Goll, TU Dortmund, aktuell überarbeitete Wanderausstellung „abgestempelt. Judenfeindliche Postkarten“ dokumentiert Postkarten mit judenfeindlichen Motiven und legt deren Machart und Methoden offen. Sie leistet damit einen Beitrag zur Aufklärung über menschenverachtende Propaganda – in der Vergangenheit wie in der Gegenwart.

 

Nebeninhalt

Aktuelle Veranstaltungen

 

1. Februar bis 31. Juli 2017

Kunst

5. März 2017, 19:00 Uhr

Musik, St, Petri

14. März 2017, ab 10:00 Uhr

Dortmunder U

23. März 2017, ab 10:00 Uhr

Architektur, Dortmunder U

26. März 2017, 17:00 Uhr (und weitere Termine)

Musik, Audimax

29. März 2017, 18:00 Uhr

Textil, Dortmunder U

------------------------------------------

Links

UCD_CoBra_Logo_web

 

KWI_logo_klein

 

UARuhr_Logo 2014

 

wmr Kopie

 

 Eine Stadt. Viel Wissen 400x

Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed