Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Rückmeldung

Die Aufforderung zur Rückmeldung

Vor dem Beginn des nächsten Semester werden Sie - als eingeschriebene Studierende - zur Rückmeldung zum nächsten Semester aufgefordert.

  • Haupthörer/innen erhalten eine Mitteilung über den Rückmeldezeitraum per E-Mail und können sich dann die personalisierte Aufforderung zur Rückmeldung über die Online-Dienste herunterladen.
  • Zweithörer/innen erhalten eine Mitteilung über den Rückmeldezeitraum per E-Mail und können sich dann die personalisierte Aufforderung zur Rückmeldung über die Online-Dienste herunterladen. Neben der Zahlung des Zweithörerbeitrags müssen Zweithörer/innen zusätzliche die Studienbescheinigung der Ersthochschule für das anstehende Semester einreichen.
  • Gasthörer erhalten eine Aufforderung per Post. 
 

Die personalisierte und aktualisierte Rückmeldeaufforderung mit allen für die Rückmeldung erforderlichen Informationen erhalten Sie mit Beginn des Rückmeldezeitraums über Online-Dienste der TU Dortmund. Die Rückmeldeaufforderung kann unter dem Menüpunkt Studienverwaltung – Unterpunkt Rückmeldung heruntergeladen werden. Je nach Studiengang nutzen Sie bitte einen der folgenden Online-Dienste.

Online-Dienst für Studierende in den Bachelor- und Masterstudiengängen:
www.boss.tu-dortmund.de

 

Online-Dienst für Studierende im Diplom, Lehramt (LPO 2003 und älter), Promotionsstudium und in anderen Studiengängen:
www.pos.tu-dortmund.de

 

Die aktuell geltenden (Rückmelde-)Fristen erfahren Sie hier.

Neu eingeschriebene Studierende bekommen ihre erstmalige Aufforderung mit der vorläufigen Immatrikulationsbescheinigung zugestellt.

 

Rückmelden oder exmatrikulieren?

In dieser Aufforderung wird Ihnen eine Frist gesetzt, in der Sie sich durch Zahlung des notwendigen Betrages rückmelden müssen, sofern Sie Ihr Studium an der TU Dortmund nach Ablauf eines Semesters fortsetzen wollen. Sollten Sie Ihr Studium erfolgreich absolviert haben oder sich aus anderen Gründen dazu entschlossen haben das Studium an der TU Dortmund zu beenden, müssen Sie sich nicht rückmelden, sondern nutzen bitte die Exmatrikulation.

 

Zahlungseingang nach der Rückmeldefrist

Der Zeitpunkt des Geldeingangs ist entscheidend für die Einhaltung der Rückmeldefrist. Bei Überweisung / Geldeingang nach dieser genannten Frist ist
eine Verspätungsgebühr in Höhe von 3,40 Euro dem Betrag hinzuzurechenen. Ohne diese Verspätungsgebühr kann keine Rückmeldung nach Ablauf der Frist erfolgen.

 

Welchen Betrag überweisen?

Im Regelfall ist für die Rückmeldung der gesamte Semesterbeitrag zu zahlen.

Die Zusammensetzung und die aktuelle Höhe der Beiträge finden Sie hier.

 

Im Falle einer Beurlaubung kann sich der Semesterbeitrag je nach Beurlaubungsgrund verringern. Die jeweiligen Beträge sind dem Antrag auf Beurlaubung zu entnehmen.

 

Was passiert dann?

Nachdem wir die Zahlung Ihrer Matrikelnummer zuordnen konnten, ...

  • erhalten Haupthörer automatisiert das Semesterticket NRW/VRR über den UniAccount. Ab diesem Zeitpunkt ist es möglich über die Online-Dienste aktuelle Studienbescheinigungen anzufordern.
  • können Zweithörer - erst nach Einreichung der Studienbescheinigung der Ersthochschule - ihre Studienbescheinigung online abrufen.
  • erhalten Gasthörer eine Bescheinigung über ihre Zulassung zur Gasthörerschaft per Post zugesandt.

 

Noch keine UniCard?

Wenn Sie noch nicht im Besitz einer UniCard sind, lassen Sie sich diese bitte ausstellen. Weitere Informationen finden Sie hier.

 



Nebeninhalt

Wichtige Links

 

Kontakt

Studierendensekretariat
Emil-Figge-Str. 61
Campus Nord

44227 Dortmund

Fax: 0231/755-5346

 

Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed